> > > > Continuum-Feature von Windows 10 für Smartphones benötigt neue Qualcomm-Hardware

Continuum-Feature von Windows 10 für Smartphones benötigt neue Qualcomm-Hardware

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Im Rahmen der Build-Konferenz in San Francisco kündigte das Redmonder Unternehmen Microsoft das "Continuum" genannte Feature für Windows 10 an. Dieses erlaubt es, das User-Interface des Betriebssystems und der Universal-Apps optimal an die entsprechende Displaygröße anzupassen. So wird es unter anderem möglich sein, sein Smartphone an einen großen Bildschirm anzuschließen und mit Bluetooth-Maus sowie Tastatur zu verwenden. Das Betriebssystem skaliert automatisch mit, sodass man quasi einen kleinen PC in der Hosentasche hat.

Allerdings wird diese Funktion leider nicht für Nutzer von bisher auf dem Markt befindlichen Windows Phones verfügbar sein. Das liegt vor allem daran, dass die aktuell verwendeten Qualcomm-Chipsätze nicht genügen Leistung bieten, um zwei UIs gleichzeitig zu rendern.

Daher werden die neuen Flaggschiffe mit Sicherheit mit sehr viel stärkeren und moderneren Grafikeinheiten aus dem Hause Qualcomm ausgestattet sein müssen, sodass es kein Problem ist, zwei Bildschirme gleichzeitig anzusteuern.

Im Gegensatz dazu wird es für Continuum auf dem „großen“ Windows keinerlei Einschränkungen geben. Im x86-Bereich sind die Grafikeinheiten von AMD, Intel sowie NVIDIA bereits seit Jahren in der Lage, mehrere Displays korrekt und zufriedenstellen anzusteuern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Das kauf ich denen nicht ab.
Die brauchen doch nur irgendein Feature, um die kommenden Geräte besser verkaufen zu können...

Ich wette das würde zumindest auf dem 930 und dem 1520 mit den Snapdragon 800 problemlos laufen.
Aber irgendein Alleinstellungsmerkmal brauchen die neuen Geräte ja auch.
#2
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2166
Dann muss man hoffen das das neue Flaggschiff Windows Lumia 940 das kann und die Hardware mitbringt.
#3
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 452
Hoffentlich bringt irgendwer ein Windows 10 Smartphone mit Atom CPU... das wäre wirklich ein kleiner PC.
#4
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
Südlichstes NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3583
Zitat Superwip;23449868
Hoffentlich bringt irgendwer ein Windows 10 Smartphone mit Atom CPU... das wäre wirklich ein kleiner PC.


:hmm: genau weil der Intel Atom ja auch so gut ARM kann :hmm:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]