> > > > Microsoft kündigt Kooperation mit Cyanogen Inc. an

Microsoft kündigt Kooperation mit Cyanogen Inc. an

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Neben Windows sowie Windows Phone setzt Microsoft seit den letzten beiden Jahren verstärkt auch auf andere Plattformen, um die hauseigenen Dienste an den Mann zu bekommen. So gibt es eigentlich zu jedem größeren Microsoft-Dienst auch eine App für Android sowie iOS. Besonders Outlook für iOS, welches auf dem im Dezember aufgekauften Acompli-Dienst basiert, ist sehr gut gelungen.

Nun strebt Microsoft auch eine starke Partnerschaft mit der Firma hinter CyanogenMod sowie CyanogenOS an. Gerüchten zufolge soll das Redmonder Unternehmen sogar geplant haben, finanziell in Cyanogen Inc. einzusteigen, was dann aber wohl in letzter Sekunde doch nicht getan wurde. Nun kündigten beide Unternehmen gemeinsam eine Partnerschaft an, die die Integration der Microsoft-Dienste in das CyanogenOS betrifft. Cyanogen Inc. versucht bereits seit längerem, sich immer mehr von Google abzukapseln und auf alternative Dienste zu setzen. Mit Microsoft gelingt dies ein Stück weit mehr.

OneDrive Foto

Beispielsweise werden Dienste wie OneDrive, OneNote oder aber auch Outlook nativ in das System integriert. Neben Cyanogen ist auch Samsung eine Kooperation mit Microsoft eingegangen. Jedes ungebrandete Samsung Galaxy S6 sowie S6 edge kommt mit einem Ordner voller vorinstallierter Microsoft-Dienste daher. Lediglich manche Mobilfunkprovider wie Verizon Wireless in den USA deinstallieren diese Applikationen wieder.