> > > > Neue Public Beta von iOS 8.3 sowie weitere Entwicklerversion

Neue Public Beta von iOS 8.3 sowie weitere Entwicklerversion

Veröffentlicht am: von

ios8Apple hat heute Abend die vierte Itteration der Entwicklerversion von iOS 8.3 freigegeben. Auch die zweite Beta für alle öffentlichen Tester wurde online gestellt, gerade einmal eine Woche nach dem ursprünglichen Release. Beide Updates sind für den jeweiligen Nutzerkreis als Over-the-Air-Update verfügbar. iOS 8.3 bringt zahlreiche neue Funktionen mit, die sich hauptsächlich unter der Haube befinden - große Änderungen wie den Support der Apple Watch brauchte bereits iOS 8.2.

Die Version 8.3 bietet unter anderem neue Emojis-Icons, die Unterstützung weiterer Sprachen in Siri (dies beinhaltet auch Verbesserungen in der Aussprache der bisher verfügbaren Sprachen) sowie viele Fehlerverbesserungen. Ursprünglich war wohl auch die Unterstützung von CarPlay über einen drahtlosen Weg geplant, diese Funktion ist in der 4. Beta aber nun wieder verschwunden.

iCloud Foto Bibliothek in iOS 8.3
iCloud Foto Bibliothek in iOS 8.3 (Bild: 9to5mac)

Die iCloud Foto Bibliothek verliert in beiden Beta-Versionen die "Beta"-Beschriftung. Es ist also damit zu rechnen, dass Apple diese mit der kommenden Version offiziell freigibt. Entwickler können die 4. Beta von iOS 8.3 über das Entwicklerportal sowie die OTA-Funktion laden. Wie gesagt, die Public-Beta wird ebenfalls als OTA angeboten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

Windows 10 Fall Creators Update verbreitet sich schneller als frühere...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat am 17. Oktober 2017 das Windows 10 Fall Creators Update veröffentlicht. Es handelt sich um das zweite große Windows-Update in diesem Jahr. Im Frühjahr erschien bereits das Creators Update. Bisher verbreitet sich die jüngst veröffentlichte Aktualisierung deutlich schneller... [mehr]

Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]