> > > > Windows 10 wird nicht kostenlos angeboten werden

Windows 10 wird nicht kostenlos angeboten werden

Veröffentlicht am: von

windows10Die Hoffnungen waren sehr groß, dass Microsoft zumindest für Windows 8/8.1-Nutzer ein Upgrade auf das für Spätsommer 2015 erwartete Windows-10-Betriebssystem kostenlos zur Verfügung stellt. Doch wie sich nun herausgestellt hat, wird dies definitiv nicht der Fall sein. Microsofts COO (Chief Operating Officer) Kevin Turner hat dies bereits versichert. Windows 8 hat trotz des anfänglichen Einstiegsangebots von 30 Euro pro Upgrade-Lizenz keinen guten Start hingelegt und liegt zusammen mit Windows 8.1 von der Nutzungsverteilung her noch heute weit hinter Windows 7 zurück.

Laut Kevin Turner muss Windows 10 Geld in die Kassen bringen. Für die Desktop-Versionen müssen daher wieder Lizenzen gegen einen derzeit unbekannten Betrag erworben werden. Der COO könnte sich auch durchaus eine Verbreitung auf Abonnement-Basis vorstellen, wie es derzeit mit dem Office-365-Angebot gehandhabt wird. Auch soll aktuell noch geprüft werden, ob die mobile Version für Smartphones und Tablets überhaupt kostenlos zur Verfügung gestellt werden soll. Bei Apples iOS- und Googles Android-Betriebssystem werden das OS und auch die Updates weiterhin generell kostenlos angeboten, sodass eine kostenpflichtige Entscheidung seitens Microsoft eher ein Nachteil für die Interessenten und Käufer von Microsoft-Mobilgeräten sein könnte.

Gleichzeitig schließt Kevin Turner eine Querfinanzierung und eine Subventionierung generell aus - auch aus rein steuerlicher Sicht ist dieser Schritt für ein Unternehmen wie Microsoft nicht ganz einfach umzusetzen. Dies macht umso deutlicher, dass es für die Redmonder wichtig ist, dass das kommende Windows-10-Betriebssystem eine Menge Geld erwirtschaftet. Allerdings hängt es von dem Preis und dem möglichen Erfolg ab, wie hoch die erwünschten Umsätze ausfallen. Zu den Preisen möchte sich das Unternehmen im Sommer 2015 genauer äußern. Doch es liegt im Bereich des Möglichen, dass es wieder eine stark vergünstigte Upgrade-Version für einen gewissen Zeitraum geben wird.

Social Links

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6826
Ich bin gerne bereit 130 Euro komplett für ne neue Win 10 Pro Lizenz zu bezahlen, solange es einen Mehrwert zu win 7 hat und ich das Cortana ausschalten kann...

Was ich bisher in der Preview schon so gesehen habe hat mir schon sehr gut gefallen.

Aber Abo würde so dermaßen nach hinten gehen!



Zumal Windows soll viel Geld in die Kassen bringen?

Microsoft macht schon seit Jaaaahren den Löwenanteil des Geldes durch Office, da dies auf nahezu jedem Office PC installiert ist!
#13
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4990
Das meiste Geld durch die BS von MS ist im Coporate-Sektor zu holen, danach kommt der OEM-Sektor und erst dann kommt der Retail-Sektor.

Ich hatte mir einmal ein neues BS von MS gekauft (Win 7) und nachdem ich dann versuchte den Key nach nem defekten Motherboard von MS wieder freischalten zu lassen, habe ich meine Alte WinXP Dell CD rausgekramt und wieder XP installiert. In der zwischenzeit habe ich mir ein MacBook gekauft und MS kann mich mal hintenrum ...

Sollen die halt Always-On voraussetzen und alle 10 Minuten abgleichen ob der angemeldete Key woanders redundant eingeloggt ist und dann halt den Key sperren. Damit wäre auch ein Hardwarewechsel kein Problem mehr. Und jeder der Zuhause einen PC hat, hat sowieso Internet.

Und wenn der Abgleich nach 60 Minuten nicht stattgefunden hat gibts n Shutdown.

Ist sowieso jeder dauerhaft online mit seinem Smartphone/Tablet ...


#14
Registriert seit: 23.10.2008
Niedersachen
Vizeadmiral
Beiträge: 6693
Warum haste nicht einfach telefonisch win 7 aktiviert? Bei hardwarewechsel ist das immer so
#15
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9773
Etwas nervig ist das schon.

Aber dass man es ohne Festnetztelefon dann überhaupt nicht aktivieren kann ist lächerlich. Vom Handy funktioniert weder die 0800, noch die Bezahlnummer. Auch die lokale Nummer kann man dann nicht anrufen.
#16
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Ich nehme das Abo - bezahle gerne 1 €/Monat je PC für das OS - mehr aber nicht.
#17
customavatars/avatar151917_1.gif
Registriert seit: 18.03.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1426
Zitat HomerJay;22951657
Etwas nervig ist das schon.

Aber dass man es ohne Festnetztelefon dann überhaupt nicht aktivieren kann ist lächerlich. Vom Handy funktioniert weder die 0800, noch die Bezahlnummer. Auch die lokale Nummer kann man dann nicht anrufen.


Ja, keine Ahnung was M$ sich da denkt. Aber das kannst Du ja ganz einfach umgehen! Du musst nur das übermitteln der
Rufnummer abschalten!! Dann geht das auch. Bin neulich selber fast wahnsinnig geworden, als das mit der telefonischen
Aktivierung nicht ging.
#18
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4423
Ich bin gespannt welchen Mehrwert Win10 haben wird, aber angucken werde ich es mir dank MSDN Account sowieso :)
#19
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10966
Zitat Gruba;22950777
Inwiefern war Windows 8(.1) denn ein Flop?
Für mich ist es das beste OS von Windows bisher. Nur, weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist und nicht vom völlig unpraktischen Startmenü weg will und der zeitliche Abstand zwischen 7 und 8 wohl zu gering war - man bedenke, welche Zeit zwischen XP und Vista lag - ging das OS nicht weg wie geschnitten Brot.
Das heißt doch aber noch lange nicht, dass Windows 8 ein Flop war/ist - schon gar nicht, wenn man sich das Ganze im Vergleich zu Windows 7 mal objektiv ansieht.

Ich bin gespannt, wie Windows 10 wird und wäre im Falle eines guten OS auch bereit entsprechend dafür zu zahlen.


Wie hier vorher auch schon angemerkt wurde:
Flop hat nichts mit der QUalität zu tun. WIndows 8.1 HAT sich nunmal nicht durchgesetzt. UNd jetzt wo 10 angekündigt ist, wird es das auch nicht mehr.
Die Zahlen die es gibt, gibts imho fast nur durch Neugeräte die halt nur noch mit Windows 8.1 verkauft wurden.

Ich habe im Bekanntenkreis alleine bei vier Leuten ne Windows 7 Lizenz besorgt und denen Windows 8 wieder vom System geworfen.

Grund: Die Bedienungsumstellung packt nunmal nicht jeder, mit Maus und Tastatur dann plötzlich ein System zu bedienen was eigentlich für Touch enwickelt ist, einer fand es optisch zum Kotzen und bei einem anderen wurde Software nicht mehr unterstützt (eine Vereinssoftware die er als Vorsitzender dringend benötigt - da privat programmiert, so schnell keine Unterstützung von Windows 8.1 machbar)

Ich selbst habe Windows 8 ausprobiert auf meinem Thinkpad (gabs ja auch umsonst über Dreamspark) und war froh als ich es wieder los war.
Da waren einige ältere Spiele, die unter Windows 7 funktionierten, aber unter Windows 8.1 nicht mehr.
#20
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Zitat formaldehyd;22951476
Sollen die halt Always-On voraussetzen und alle 10 Minuten abgleichen ob der angemeldete Key woanders redundant eingeloggt ist und dann halt den Key sperren. Damit wäre auch ein Hardwarewechsel kein Problem mehr. Und jeder der Zuhause einen PC hat, hat sowieso Internet.

Und wenn der Abgleich nach 60 Minuten nicht stattgefunden hat gibts n Shutdown.


:stupid: Du hast also noch nie Urlaub gemacht? So ein Onlinezwang wäre genauso bescheiden, wie ein BS im Abomodell!
#21
customavatars/avatar23700_1.gif
Registriert seit: 08.06.2005
Kumberg, Nähe Graz, Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2925
Zitat NasaGTR;22951449
Ich bin gerne bereit 130 Euro komplett für ne neue Win 10 Pro Lizenz zu bezahlen, solange es einen Mehrwert zu win 7 hat und ich das Cortana ausschalten kann...

Was ich bisher in der Preview schon so gesehen habe hat mir schon sehr gut gefallen.

Aber Abo würde so dermaßen nach hinten gehen!



Zumal Windows soll viel Geld in die Kassen bringen?

Microsoft macht schon seit Jaaaahren den Löwenanteil des Geldes durch Office, da dies auf nahezu jedem Office PC installiert ist!

+1 absolut auch meine Meinung - bin auch bereit für ein Win 10 zu zahlen allerdings interessieren mich zeitlich begrenzte Lizenzmodelle wie bei Office 360 absolut null. Der Mehrwert zum meiner Meinung nach besten MS BS Win 7 ever muss aber auch passen. Das wird für MS schwierig werden. Meiner Meinung nach sollte der Fokus von MS in Bezug auf Upgrademöglichkeiten vor Allem auf Win 7 Kunden sein. Die Win 8.x Kunden wurden eh bereits überzeugt und werden daher gerne auf Win 10 umsteigen.

l. G.

l. G.

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat HomerJay;22951657
Etwas nervig ist das schon.

Aber dass man es ohne Festnetztelefon dann überhaupt nicht aktivieren kann ist lächerlich. Vom Handy funktioniert weder die 0800, noch die Bezahlnummer. Auch die lokale Nummer kann man dann nicht anrufen.


Das ist mir neu - habe schon zig-mal nach gröberen HW Änderungen mein WIN per Smartphone aktiviert...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Windows 10 Creators Update ab 5. April über Update-Assistenten installierbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Das Windows Creators Update wird am 11. April offiziell für alle Nutzer von Windows 10 ausgerollt. Wer so lange nicht warten möchte, kann die Aktualisierung aber auch schon ab dem 5. April, also ab nächstem Mittwoch, auf seinen Rechner schaufeln. Dafür ist dann lediglich das Anstoßen der... [mehr]