> > > > Apple veröffentlicht iOS 8.1.2 mit kleinen Fehlerbereinigungen

Apple veröffentlicht iOS 8.1.2 mit kleinen Fehlerbereinigungen

Veröffentlicht am: von

ios8Etwas überraschend hat Apple soeben iOS in der Version 8.1.2 veröffentlicht. Neue Features hat Apple nicht eingeführt, was alleine schon der Dot-Dot-Release nahelegt. Offiziell spricht Apple nur von der Behebung eines Fehlers, der dazu führen konnte, dass gekaufte Klingeltöne nicht mehr auf dem Gerät verfübar waren. Da aber Apple ein iOS sicherlich nicht nur aus diesem Grund aktualisiert, erwarten wir weitere Details im entsprechenden Support-Dokument.

iOS 8.1.2 ist je nach Gerät nur etwa 20 MB groß und steht für das iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus sowie das iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad mini, iPad Air, iPad mini 2, iPad Air 2 und iPad mini 3 bereit. Ebenfalls noch mit einbezogen wird der iPod touch der 5. Generation.

Auf dem AppleTV wurden ohne Software-Update einige Channel hinzugefügt. Darunter ein runderneuerter Youtube-Kanal sowie UFC und Dailymotion in den USA.

Update auf iOS 8.1.2 auf dem iPad
Update auf iOS 8.1.2 auf dem iPad

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar63057_1.gif
Registriert seit: 30.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2679
Der wifibug nervt mich sowas von. Perma hängt das Inet oder wenn ich mit jemanden Skype verlier ich sogar sehr oft die Verbindung.

Habe gehofft das sie ihn vor Weihnachten noch fixen und ich Kauf mir extra ein iPad air 2 -_-
#6
customavatars/avatar56518_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
nähe FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3586
Bei meinen Geräten konnte ich bisher nichts von einem Wifi-Bug feststellen (iP 6 / 5 iPad Mini)
#7
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4308
Melde mich mit WiFi-Bug bei nem Mid 2011er MacBook Air. Teilweise plötzlich Packet Losses von 50% und mehr + Pings im Bereich mehrerer Sekunden. Nach 5 Minuten ist der Spuk vorbei und in 30 Minuten geht's wieder von vorne los. Scheinbar hat Apple das WiFi bei durchgängig allen Geräten versaut, die iOS 8 oder Yosemite drauf haben.
#8
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3968
Was mich erstaunt, dass kaum jemand hier im Forum darüber schreibt.
Ist man vom Bug betroffen, so ist ein Arbeiten mit IOS und Mac OSX Geräten eine Qual.

Da ist Microsoft und Google geradezu bugfrei. Bitter für einen Premiumhersteller, noch nicht einmal eine Stellungsnahme.
#9
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Wie immer melden sich die Leute mit Problemen und wenn die besonders ärgerlich sind (und WLAN-Probleme sind das), dann melden sie sich auch besonders vehement.
Das sollte man aber nicht mit einer besonders weiten Verbreitung des Problems verwechseln.

Ich bin auf meinem iPad verschont geblieben und Yosemite ist eh so eine Fehlentwicklung, daß ich möglichst bei Mavericks blieben werde...
#10
customavatars/avatar187427_1.gif
Registriert seit: 18.01.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 470
Zitat
Was mich erstaunt, dass kaum jemand hier im Forum darüber schreibt.
Ist man vom Bug betroffen, so ist ein Arbeiten mit IOS und Mac OSX Geräten eine Qual.


Interessanter Punkt. Entweder es liegt, wie smalM schon gesagt hat wirklich daran das davon eine Minderheit betroffen ist, wobei wenn man danach sucht in Foren und auch im offiziellen Apple Support Forum nicht wenig liest.
Evtl. aber auch weil es ein Fehler ist der von den meisten Nutzern die sich mit der Materie nicht ausseinandersetzen oder auskennen einfach nur als ein Verbindungsproblem im Sinne von "das WLAN ist aber ziemlich langsam" abgetan wird und unbemerkt bleibt. In manchen Fällen würde ich auch einfach vom Käufer Stockholm Syndrom ausgehen.
#11
customavatars/avatar41069_1.gif
Registriert seit: 03.06.2006
Baden-Württemberg
Vizeadmiral
Beiträge: 6536
Zitat blubb0r87;22946718
Der Wifi Bug ist immer noch nicht gefixt!
Betrifft tausende User - siehe macrumors und andere Foren.

Wird wohl Zeit mal bei einem Apple Store vorbeizustampfen und ein Ersatzgerät (Upgrade) zu verlangen.


Was genau ist mit Wifi Bug gemeint, schlechter WLAN Empfang?
#12
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8584
Es gibt x-Millionen Apple Nutzer. Wenn ein paar Problemthreads im Internet auftauchen hat das mal genau gar nichts zu sagen. Aber ist klar, "betrifft tausende Nutzer", da hat wohl jemand genaue Statistiken erhoben.

Wie üblich melden sich nur die Leute zu Wort, die ein Problem haben und nicht die, bei denen alles läuft. Also nur für die Statistik:
Ich habe iOS 8 seit der vorletzten Beta drauf und weder auf iPhone 5s, iPhone 6, iPad mini 2, iPad Air 2 ein nennenswertes Problem damit gehabt.
#13
customavatars/avatar23700_1.gif
Registriert seit: 08.06.2005
Kumberg, Nähe Graz, Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 3068
Ich habe leider sowohl auf 2 Ipads (Ipad4 + Ipad Air) als auch auf 2 Iphone 5s in meiner Familie WLAN Probleme seit IOS 7.x.x incl. dem aktuellsten IOS 8.1.2 und das auf meinem 5s nicht nur zu Hause mit einer FB 7490 sondern auch in der Firma wenn ich mich über Firmen WLAN einwähle. Deshalb glaube ich auch nicht das meine FB das Problem ist. Für mich ist das 5s Firmenhandy aktuell daher mittlerweile kaum noch brauchbar da es ewig dauert auch nur die kleinste Textemail zu empfangen. Das Komische ist, das die Übertragungsrate bei zunehmendem Empfang sogar schlechter wird. Bin langsam soweit das ich mir ernsthaft überlege zumindest in der Firma freiwillig auf das billigste Windows Phone zu wechseln. Apple ist leider nicht mehr das wofür es früher stand.

l. G.
#14
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10421
:moved:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Windows 10 Fall Creators Update verbreitet sich schneller als frühere...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat am 17. Oktober 2017 das Windows 10 Fall Creators Update veröffentlicht. Es handelt sich um das zweite große Windows-Update in diesem Jahr. Im Frühjahr erschien bereits das Creators Update. Bisher verbreitet sich die jüngst veröffentlichte Aktualisierung deutlich schneller... [mehr]