> > > > Chitika: Yosemite verbreitet sich leicht schneller als Mavericks

Chitika: Yosemite verbreitet sich leicht schneller als Mavericks

Veröffentlicht am: von

osx-yosemiteAm 16. Oktober veröffentlichte Apple Mac OS X 10.10 Yosemite und brachte damit nicht nur zahlreiche Neuerungen, sondern auch ein neues Design auf seine Apple-Rechner. Wenige Tage später zeichnet sich ab, dass die neue Generation schon jetzt erfolgreicher ist als der Vorgänger – zumindest in Nordamerika.

Nach Analysen des Werbenetzwerkes Chitika erreichte Yosemite bis einschließlich Mittwoch eine Verbreitung von 12,8 Prozent. Der Vorgänger Mac OS X 10.9 Mavericks kam im gleichen Zeitraum noch auf 12,4 Prozent. Mac OS X 10.8 Mountain Lion schaffte sogar nur 5,6 Prozent. Zu Beginn zeichnete sich den Angaben zufolge sogar ein noch größerer Vorsprung ab. Einen Tag nach der Veröffentlichung von Mac OS X 10.10 Yosemite soll das neue Apple-Betriebssystem für mehr als 1 Prozent des gesamten Internettraffics in Nordamerika verantwortlich gewesen sein. Bei den beiden Vorgänger-Versionen war es mit etwa 0,5 Prozent noch knapp die Hälfte. Der Vorsprung habe sich in den folgenden Tagen aber deutlich verkleinert.

Als Grund für die leicht schnellere Verbreitung von Yosemite in Nordamerika könnte sein, dass Apple das Upgrade kostenlos über den Mac-AppStore verteilt. Mac OS X 10.8 Mountain Lion war noch ein kostenpflichtiges Update. Gerüchten zufolge soll auch Microsoft seine Strategie ändern und seine nächste Windows-Generation Besitzern der älteren Version kostenlos anbieten. Doch auch die steigende Verbreitung von Apple-Rechnern dürfte in Nordamerika zu einer schnelleren Verbreitung des Betriebssystems geführt haben. Alleine im dritten Quartal konnte Apple über 5,5 Millionen Mac-Rechner verkaufen und seinen Absatz damit um satte 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Nach eigenen Angaben zog Chitika mehrere zehn Millionen Seitenaufrufe innerhalb seines Werbenetzwerkes zu seinen Analysen zum Vergleich heran. Gemessen wurde im Zeitraum zwischen dem 16. und 22. Oktober.

Offizielle Zahlen von Apple gibt es bislang nicht. Alle Neuerungen von Mac OS X 10.10 Yosemite haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

chitika yosemite verbreitung 1week k
Zumindest in Nordamerika soll sich Mac OS X 10.10 Yosemite leicht schneller verbreitet haben als noch sein Vorgänger. (Bild: Chitika)

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar1770_1.gif
Registriert seit: 24.04.2002
nrw
Bootsmann
Beiträge: 571
Also bei mir hat das Update nicht geklappt, Macbook hing in einer Debugschleife fest, musste via Time Machine auf 10.9 zurück.
#2
customavatars/avatar38986_1.gif
Registriert seit: 20.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 77
Die neuen Features sind ja auch genial. Continuity, SMS, Telefonieren über Mac usw..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]