> > > > Windows 10: Gleiche Systemanforderungen wie Windows 8

Windows 10: Gleiche Systemanforderungen wie Windows 8

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Am gestrigen Abend enthüllte Microsoft die ersten Details zur kommenden Windows-Generation. Die Überraschung: Der Nachfolger von Windows 8 bzw. 8.1 wird nicht Windows 9 heißen, sondern als Windows 10 veröffentlicht werden. Neue Hardware braucht man sich für die neue Betriebssystem-Generation aus Redmond aber nicht anzuschaffen, wie Frank Shaw, Corporate Vice President of Communication bei Microsoft, nun über seinen offiziellen Twitter-Kanal bekannt gab. Die Hardware-Voraussetzungen für Windows 10 werden die gleichen sein, wie für Windows 8.

Demnach setzt Windows 10 mindestens einen 1,0 GHz schnellen Prozessor mit Support für die Befehlssatzerweiterungen SSE 2, NX und PAE, sowie eine DirectX-9-fähige Grafikkarte voraus. Wer sich für die 64-Bit-Variante entscheidet, benötigt mindestens 2 GB Arbeitsspeicher und 20 GB freien Festplatten-Speicher. Die 32-Bit-Version ist mit 1.024 MB bzw. 16 GB etwas genügsamer.

Das fertige Windows 10 soll Mitte 2015 in den Handel kommen. Einen ersten Blick auf die Neuerungen wird man im Laufe des Tages werfen können, dann soll die Technical-Preview erscheinen.

Minimale Systemanforderungen von Windows 10:

  • Processor: 1 gigahertz (GHz) or faster with support for PAE, NX, and SSE2
  • RAM: 1 gigabyte (GB) (32-bit) or 2 GB (64-bit)
  • Hard disk space: 16 GB (32-bit) or 20 GB (64-bit)
  • Graphics card: Microsoft DirectX 9 graphics device with WDDM driver

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3781
Kurz: Läuft auf eigentlich jeder Hardware, auf der man jetzt noch freiwillig ein neues OS aufsetzen wollte.
#2
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Kürzer: Läuft so ziemlich überall nach dem Baujahr des €.
#3
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Na ja... Windows 8 hat ja tatsächlich wesentlich höhere Anforderungen als Windows 7 insbesondere beim CPU:

"Prozessor: 1 Gigahertz (GHz) oder schneller mit Unterstützung für PAE, NX und SSE2"

Insbesondere die nicht-unterstützung des NX Bit und von SSE2 macht eine Installation etwa auf einem System mit Athlon XP schwierig.
#4
customavatars/avatar68142_1.gif
Registriert seit: 13.07.2007
Mainz Ebersheim
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Wie sieht eigentlich die Roadmap für Lumia aus?

Kommt da nochwas für die aktuelle Generation nach dem Wp8.1 update?
#5
customavatars/avatar202094_1.gif
Registriert seit: 17.01.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
das ist momentan noch unsicher, wobei wir "aktuelle Generation" wohl auch auf die 30er Serie festlegen müssten, also aktuell 630 - 930.

ich persönlich meine, dass die 20er Serien nicht mehr mit dem Update bedient werden. Microsofts Updatepolitik in allen Ehren (ich glaube soviele verschiedene Geräte mit Updates versorgen macht momentan kein anderer Hersteller, nichtmal Nexusgeräte werden so lange versorgt) aber auch die können es sich nicht leisten jeden Krempel auf stand zu halten.
Interessant wäre ja dann auch, ob die (Marketing-)Versionsnummer auch bei WP springt, oder ob man sich hier von der Nummer sogar distanziert und wie angekündigt einfach nur noch "alles ist Windows" verfolgt.
#6
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3781
Zitat Superwip;22702634
Na ja... Windows 8 hat ja tatsächlich wesentlich höhere Anforderungen als Windows 7 insbesondere beim CPU:

"Prozessor: 1 Gigahertz (GHz) oder schneller mit Unterstützung für PAE, NX und SSE2"

Insbesondere die nicht-unterstützung des NX Bit und von SSE2 macht eine Installation etwa auf einem System mit Athlon XP schwierig.


Auf einem Athlon XP macht aber auch W7 nur sehr bedingt Spaß.
#7
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2593
Zitat DeZomB;22702915
Wie sieht eigentlich die Roadmap für Lumia aus?

Kommt da nochwas für die aktuelle Generation nach dem Wp8.1 update?


Das 8.1 Update war ja das Cyan-Update. Es kommt bis zum Ende des Jahres noch das Denim-Update (8.1.1). Und ich denke im nächsten Jahr kommt dann auch Windows 10.

Ich denke, es werden auch alle alten x20 Geräte dieses Update bekommen. Technisch sollte es kein Problem sein, denn die alten Geräte sind ja mitunter genauso leistungsfähig wie die neuen Geräte. Lizenztechnisch dürfte es auch kein Probem sein, denn MS gibt seine Betriebssysteme sowieso für alle Systeme mit einem Bildschirm kleiner 9 Zoll lizenzfrei ab.
#8
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6159
Zitat linuxlebt;22704047
Auf einem Athlon XP macht aber auch W7 nur sehr bedingt Spaß.


Da macht auch kein XP mehr spaß mit ... Das liegt eher daran, dass das Nutzungserlebnis mit einem Dualcore doch ne ganz andere Hausnummer ist als mit 'nem Singlecore.
#9
Registriert seit: 24.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 709
Habs jetzt auf dem Laptop in meiner Sig

läuft bisher so flüssig wie zuvor Windows 8
langsamer als XP, aber zigmal besser als 7

GPU macht aber noch ihre Probleme...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Windows 10 Creators Update ab 5. April über Update-Assistenten installierbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Das Windows Creators Update wird am 11. April offiziell für alle Nutzer von Windows 10 ausgerollt. Wer so lange nicht warten möchte, kann die Aktualisierung aber auch schon ab dem 5. April, also ab nächstem Mittwoch, auf seinen Rechner schaufeln. Dafür ist dann lediglich das Anstoßen der... [mehr]