> > > > Funktionsumfang von CyanogenMod 11.0 M10 fertiggestellt

Funktionsumfang von CyanogenMod 11.0 M10 fertiggestellt

Veröffentlicht am: von

CyanogenModDas Team rund um den CyanogenMod hat den Branch M10 zusammengestellt und den Testern zur Verfügung gestellt. Natürlich ist man noch einen Weg von der finalen Version entfernt, doch intern sieht man den Branch M10 als großen Schritt. Um auch die letzten Fehler beseitigen zu können, führt man den CM Bug Tracker ein, der zusätzlich zu den üblichen Crash-Reports auch noch direkt an die CM-Entwickler ein Crash Log schicken kann. Eventuell in den Crash-Reports enthaltenen Informationen über den Nutzer sollen durch mehrere Maßnahmen geschützt werden: So sind die Reports nur für CM-Entwickler sichtbar und werde nicht Teil eines offenen Bug Trackers, den jeder einsehen kann. Außerdem werden die Crash-Reports monatlich gelöscht und nicht länger gespeichert. Betroffen sind natürlich auch nur System-Applikationen. Die einzelnen Apps haben noch einmal davon getrennte Systeme, die CyanogenMod aber nicht abfängt. Der Nutzer muss dazu auch aktiv in den Entwickler-Einstellungen den Punkt "Take a Bug Report Option" aktivieren.

Darüber hinaus werden auch neue Geräte wie das Samsung Galaxy S5 (für Sprint) sowie das Galaxy Note 3 unterstützt. Auch erweiterte Sicherheitseinstellungen für Geräte mit NFC soll es geben. Aller weitere Änderungen findet ihr in den Changelogs:

  • New Devices: Galaxy S5 Sprint (kltespr)
  • Split out Note 3 into GSM (hlte), Sprint (hltespr) and Verizon (hltevzw)
  • Refactor moto_msm8960dt as ‘ghost’ for Moto X 2013
  • Drop support for obake, toro, toroplus
  • Theme Engine: Themes support for additional UI elements
  • Frameworks & Core Apps: CAF and other upstream updates
  • Settings: Add scramble pin feature
  • Frameworks: Long press recent apps to switch to last used app
  • Settings: Add soft reboot option
  • Add smart cover support
  • Add glove mode support
  • Add bug reporter and crash log uploader
  • Multisim updates
  • General bug fixes (many many)
  • ANT+ Support for various hardware
  • Privacy Guard: Control NFC permissions

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar154359_1.gif
Registriert seit: 28.04.2011
Braunschweig
Matrose
Beiträge: 35
Das ist doch schon ne Woche her. Und was meint ihr mit "finale Version"? Das Statement von CM war doch: Es gibt keine stable-Releases mehr

Zitat
With build M6 it was clarified that CyanogenMod would no longer be releasing final builds specially tagged "stable", but instead would utilize the rolling release model with M-builds representing a stable channel

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/CyanogenMod#CyanogenMod_11
#2
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1330
Galaxy S5 wird nicht unterstützt !
#3
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10362
Steht doch da... S5 in der Version von Sprint, nicht weltweit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]