> > > > Funktionsumfang von CyanogenMod 11.0 M10 fertiggestellt

Funktionsumfang von CyanogenMod 11.0 M10 fertiggestellt

Veröffentlicht am: von

CyanogenModDas Team rund um den CyanogenMod hat den Branch M10 zusammengestellt und den Testern zur Verfügung gestellt. Natürlich ist man noch einen Weg von der finalen Version entfernt, doch intern sieht man den Branch M10 als großen Schritt. Um auch die letzten Fehler beseitigen zu können, führt man den CM Bug Tracker ein, der zusätzlich zu den üblichen Crash-Reports auch noch direkt an die CM-Entwickler ein Crash Log schicken kann. Eventuell in den Crash-Reports enthaltenen Informationen über den Nutzer sollen durch mehrere Maßnahmen geschützt werden: So sind die Reports nur für CM-Entwickler sichtbar und werde nicht Teil eines offenen Bug Trackers, den jeder einsehen kann. Außerdem werden die Crash-Reports monatlich gelöscht und nicht länger gespeichert. Betroffen sind natürlich auch nur System-Applikationen. Die einzelnen Apps haben noch einmal davon getrennte Systeme, die CyanogenMod aber nicht abfängt. Der Nutzer muss dazu auch aktiv in den Entwickler-Einstellungen den Punkt "Take a Bug Report Option" aktivieren.

Darüber hinaus werden auch neue Geräte wie das Samsung Galaxy S5 (für Sprint) sowie das Galaxy Note 3 unterstützt. Auch erweiterte Sicherheitseinstellungen für Geräte mit NFC soll es geben. Aller weitere Änderungen findet ihr in den Changelogs:

  • New Devices: Galaxy S5 Sprint (kltespr)
  • Split out Note 3 into GSM (hlte), Sprint (hltespr) and Verizon (hltevzw)
  • Refactor moto_msm8960dt as ‘ghost’ for Moto X 2013
  • Drop support for obake, toro, toroplus
  • Theme Engine: Themes support for additional UI elements
  • Frameworks & Core Apps: CAF and other upstream updates
  • Settings: Add scramble pin feature
  • Frameworks: Long press recent apps to switch to last used app
  • Settings: Add soft reboot option
  • Add smart cover support
  • Add glove mode support
  • Add bug reporter and crash log uploader
  • Multisim updates
  • General bug fixes (many many)
  • ANT+ Support for various hardware
  • Privacy Guard: Control NFC permissions

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar154359_1.gif
Registriert seit: 28.04.2011
Braunschweig
Matrose
Beiträge: 35
Das ist doch schon ne Woche her. Und was meint ihr mit "finale Version"? Das Statement von CM war doch: Es gibt keine stable-Releases mehr

Zitat
With build M6 it was clarified that CyanogenMod would no longer be releasing final builds specially tagged "stable", but instead would utilize the rolling release model with M-builds representing a stable channel

Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/CyanogenMod#CyanogenMod_11
#2
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1330
Galaxy S5 wird nicht unterstützt !
#3
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 7913
Steht doch da... S5 in der Version von Sprint, nicht weltweit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]