> > > > Mobile Internet-Nutzung: Android überholt erstmals iOS

Mobile Internet-Nutzung: Android überholt erstmals iOS

Veröffentlicht am: von

androidBei der mobilen Internet-Nutzung hat Android erstmals iOS überholt. Das geht aus den neusten Zahlen von Netmarketshare hervor. Demnach brachte es das mobile Google-Betriebssystem im Juli dieses Jahres auf einen Anteil von 44,62 Prozent, während es Apples Gegenstück auf einen Anteil von 44,19 Prozent brachte. Damit ist der Vorsprung hauchdünn.

Vor einem Jahr sah die Welt hier noch ein bisschen anders aus: Im September 2013 brachte es das Apple-System, welches auf dem iPhone, iPad und iPod zum Einsatz kommt, noch auf fast 55 Prozent, während es Android auf knapp über 29 Prozent brachte. Windows Phone spielt den Zahlen zufolge nur eine sehr untergeordnete Rolle. Im Juli 2014 soll es das Microsoft-System auf 2,47 Prozent gebracht haben. Java-ME- und Symbian-Nutzer machen hingegen noch 4,19 und 2,57 Prozent aus.

Wie üblich zählt Netmarketshare weltweit die Unique-Visitors von etwa 40.000 Webseiten.

netmarketshare android ueberholt ios juli14 k
Bei der mobilen Internet-Nutzung hat Android nun iOS überholt.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
Naja verwundert das jemanden?
Bei diesen verkaufszahlen von Android.
#2
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4573
Mich wundert viel eher: Symbian liegt vor Windows Phone...
#3
Registriert seit: 30.09.2007
In einer Wohnung
inaktiv
Beiträge: 7723
Und da gibt es doch noch immer App Programmierer die behaupten Android sei uninteressant weil weniger Marktanteil.
Aber ich behaupte noch immer das in ein paar Jahren der Martkanteil von Apple etwa im Bereich von Windows OS (die Mobile Variante) liegen dürfte.
Apple hatte ein Gerät zu einem Zeitpunkt auf den Markt gebracht wo es das wirklich gebraucht hat und konnte eine Lücke schliessen. Doch mittlerweile gibt es genug Geräte auf dem Markt die besser sind.
#4
customavatars/avatar19237_1.gif
Registriert seit: 09.02.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 241
Interessant, dass iOS überhaupt so lange vor Android lag, wo es doch viel länger mehr Android Nutzer als iOS Nutzer gibt, oder?
Liegt das daran, dass Menschen, die sich ein vergleichsweise teures iOS Gerät leisten auch entsprechend große Datentarife dazu holen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]