> > > > Apple veröffentlicht OS X Mavericks 10.9.3

Apple veröffentlicht OS X Mavericks 10.9.3

Veröffentlicht am: von

osx-mavericksApple hat soeben das dritte große Update für OS X 10.9 Mavericks freigegeben. Neben zahlreichen Verbesserungen der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit dürften sich besonders diejenigen auf dieses Update freuen, die ihren Mac gerne an einem 4K-Display betreiben möchten. Die von Apple angegebenen Änderungen in diesem Bereich lauten: "Verbesserte Unterstützung der 4K-Anzeige auf dem Mac Pro (Ende 2013) und MacBook Pro mit 15" mit Retina-Display (Ende 2013)." Allerdings verwendet auch das MacBook Pro 13 mit Retina-Display von Ende 2013 bereits den Thunderbolt-2-Port und damit DisplayPort in Version 1.2, was es ebenfalls in die Lage versetzt, 4K/UltraHD-Auflösungen mit bis zu 60 Hz auszugeben.

Weiterhin ist es nun wohl wieder möglich, Kontakte und den Kalender zwischen einem Mac und einem iOS-Gerät über eine USB-Verbindung zu synchronisieren. Ebenfalls optimiert wurde die Zuverlässigkeit bei VPN-Verbindungen üer IPsec. In OS X Mavericks 10.9.3 enthalten ist auch Safari 7.0.3, in dem zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen wurden. Alle Informationen dazu findet ihr im entsprechenden Support-Dokument von Apple.

Der Vollständigkeit halber das Changelog von Apple zum Update:

  • Improves 4K display support on Mac Pro (Late 2013) and MacBook Pro with 15-inch Retina Display (Late 2013)
  • Adds the ability to sync contacts and calendars between a Mac and iOS device using a USB connection
  • Improves the reliability of VPN connections using IPsec
  • Resolves an issue that prevented Font Book from installing PostScript Type 1 fonts
  • Improves reliability of copying, editing and inspecting permissions of files on an SMB file server
  • Improves reliability of network home directories
  • Improves stability when installing configuration profiles
  • Improves login speed for users in Active Directory groups
  • Includes Safari 7.0.3

Der Download erfolgt über die Softwareaktualisierung und setzt nach der Installation einen Neustart voraus.

Update auf OS X Mavericks 10.9.3
Update auf OS X Mavericks 10.9.3

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar50311_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006
71563 Affalterbach (Home of Mercedes-AMG)
Korvettenkapitän
Beiträge: 2353
Habs installiert und muss sagen wunderbar!! :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]