> > > > Apple veröffentlicht iOS 7.0.6 mit kleineren Bugfixes

Apple veröffentlicht iOS 7.0.6 mit kleineren Bugfixes

Veröffentlicht am: von

apple logoSoeben hat Apple ein kleineres Update für iOS 7 veröffentlicht, dass sich einer Sicherheitslücke bei bestehender SSL-Verbindung annimmt. Bereits vor einer Woche hatte Apple iOS 7.0.5 für das iPhone 5s und iPhone 5c veröffentlicht. Letztendlich von Nutzen war dies aber nur für Nutzer in chinesischen Mobilfunknetzen. Die nun geschlossene Sicherheitslücke wird von Apple wie folgt beschrieben:

"Impact: An attacker with a privileged network position may capture or modify data in sessions protected by SSL/TLS

Description: Secure Transport failed to validate the authenticity of the connection. This issue was addressed by restoring missing validation steps."

OTA-Update auf iOS 7.0.6

iOS 7.0.6 wird für das iPhone 4 und neuer, das iPad 2 und neuer sowie den iPod touch der 5. Generation angeboten. Außerdem verfügbar ist diese Version für den AppleTV. Für das iPhone 3GS und den iPod touch der 4. Generation stellt Apple iOS 6.1.6 bereit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10417
Scheint wohl schon eine ernstzunehmende Sicherheitslücke sein, sonst würde Apple kein Update für iOS 6 bereitstellen.
#2
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1716
Ist es auch. Mehr Details hier: https://www.imperialviolet.org/2014/02/22/applebug.html

Im Endeffekt ein Fehler im Code, der wohl mal übersehen worden ist.

Für OS X sollte ebenfalls ein Update folgen. Wobei Chrome und Firefox davon NICHT betroffen sind.
#3
customavatars/avatar80383_1.gif
Registriert seit: 20.12.2007
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1432
Zitat pes-forever;21885969
Scheint wohl schon eine ernstzunehmende Sicherheitslücke sein, sonst würde Apple kein Update für iOS 6 bereitstellen.


Man fragt sich an der Stelle, warum für iOS 5 kein Update erfolgt. Entweder weil Apple sich nicht mehr um die Kunden schert, die das noch nutzen oder weil die Lücke da noch nicht existierte. Weiß jemand mehr?
#4
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1716
Der Fehler ist erst seit iOS6 drin.
#5
customavatars/avatar80383_1.gif
Registriert seit: 20.12.2007
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1432
Das beruhigt sehr, danke Dir für die schnelle Info. :)
#6
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7297
Kann ich das Update für ios6 auch auf mein ipad4 aufspielen?
#7
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10417
So weit ich weiß ist das nicht möglich.
#8
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7297
Uncool, aber bei 7.0.6 soll der jailbreak ja auch laufen.

Na mal schauen, danke.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Windows 10 Creators Update ab 5. April über Update-Assistenten installierbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Das Windows Creators Update wird am 11. April offiziell für alle Nutzer von Windows 10 ausgerollt. Wer so lange nicht warten möchte, kann die Aktualisierung aber auch schon ab dem 5. April, also ab nächstem Mittwoch, auf seinen Rechner schaufeln. Dafür ist dann lediglich das Anstoßen der... [mehr]