> > > > Sailfish-OS auf das Nokia N9 portiert

Sailfish-OS auf das Nokia N9 portiert

Veröffentlicht am: von

nokia 2013Das mobile Betriebssystem Sailfish OS wurde erfolgreich für das bereits etwas angestaubte Nokia N9 portiert. Das aktuell von Jolla eingesetzte Betriebssystem tritt damit quasi in die Fußstapfen des in die Jahre gekommenen Meego. Es basiert, ähnlich wie Meego, auf einem Linux-Kernel und ist auf mobile Geräte wie Smartphones optimiert. Sailfish-OS erlaubt es Android-Applikation sowie eigens für Sailfish-OS entwickelte Programme auf den jeweiligen Geräten auszuführen. So kann man, wenn einem die App-Auswahl auf seinem N9 nicht gefällt, ganz einfach diesem Problem aus dem Weg gehen.

Es wurde nun geschafft, Sailfish-OS auf dem N9 zum Laufen zu bekommen. Realisiert wurde dies mit einer Dual-Boot-Lösung, sodass das originale Meego nicht gelöscht wird. Basis-Funktionen wie die Telefonfunktion, WLAN sowe A-GPS bzw. GLONASS funktionieren bereits.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6271
Damit ist Sailfish nur eine alternative zu Android?
#2
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3762
"nur"?
Immerhin trifft es eher.
Aber abwarten bis es die Beta-Schühchen verlassen hat.
#3
Registriert seit: 13.09.2006

Bootsmann
Beiträge: 527
Oh Mann... immer diese im Hochformat gefilmten Handyvideos...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

Windows 10 Fall Creators Update verbreitet sich schneller als frühere...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat am 17. Oktober 2017 das Windows 10 Fall Creators Update veröffentlicht. Es handelt sich um das zweite große Windows-Update in diesem Jahr. Im Frühjahr erschien bereits das Creators Update. Bisher verbreitet sich die jüngst veröffentlichte Aktualisierung deutlich schneller... [mehr]