> > > > Aktivierung von Windows 8.1 bereits geknackt

Aktivierung von Windows 8.1 bereits geknackt

Veröffentlicht am: von

windows8Der Softwareentwickler Microsoft hat erst vor rund einer Woche sein neustes Betriebssystem Windows 8.1 auf den Markt gebracht. Wie nun die ersten Berichte melden, wurde der Aktivierungsprozess des Betriebssystems bereits umgangen und kann somit ohne gültigen Produktschlüssel aktiviert werden. Das System wird über das “Key Management Services” ausgehebelt und dadurch können auch falsche Keys genutzt werden.

Zwar erhalten Käufer von Windows 8 die neue Version kostenlos, jedoch kann Windows 8.1 auch einzeln erworben werden. Somit ist das Aushebeln des Aktivierungsprozesses natürlich illegal. Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, ob und wann Microsoft ein Update veröffentlichen wird, um diese Methode zu sperren.

 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8144
Windows 8 Lizenzen bekam man nachgeworfen, wer das "crackt", der würde es auch noch cracken, wenn es 10 EUR kostet. Solchen Leuten kommt man sowieso nicht bei.
#14
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3337
Zitat Everest2000;21329626
Ist ja bei fast jeder Software so - mal sehen wan es BF4 auch trifft bzw. GTA 5^^.


GTA 5 konnten die Konsoleros schon 2 Tage vorher laden, wird bei BF4 und der PC Version nicht anders sein ;)

Btw, soweit ich weiß lässt sich 8.1 schon seit Release genau so wie 8 aktivieren? Da seit ihr n bisschen spät dran.

Sent from my iPhone using Hardwareluxx app
#15
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 14045
Nein, auch wenn das Verfahren an sich gleich ist. Wirklich "gecrackt" ist aber nur Win7.
#16
Registriert seit: 30.01.2012

Matrose
Beiträge: 27
Zitat crackett;21330527
Linux wird niemals eine wirkliche Alternative sein. Angefangen bei der fehlenden BluRay-Wiedergabe, über..., ..., .... Linux läuft seit Anbeginn der Zeit schon nur hinterher.

beschäftigst du dich überhaupt mit solchen dingen? :)
#17
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Zitat mickythebeagle;21331206
2 Files , und Linux spielt jede BluRay ab. Also mal lieber Schlau machen. :bigok:


Frickelei und weiter gar nichts. Die Masse kommt schon mit Windows nicht klar - wie sollen die Linux BD-fähig zusammenfrickeln? Die allerwenigsten User sind Programmierer! Ein BS muß ab Werk komplett bedienerfreundlich sein ohne noch irgendwas in irgendeiner Kommandozeile nachinstallieren zu müssen. Das ganz große Problem an Linux ist das komplizierte Nachrüsten von Software oder Codecs und solange eine Kommandozeile an irgendeiner Stelle nötig ist, wird Linux hinterherhoppeln. Das gleiche gilt für Treiberinstallationen.....

Ich habe mich schlau gemacht und verschiedene Distributionen (mehr als 6) probiert. Die meisten bekommen noch nicht einmal die Tonausgabe über HDMI ab Werk gebacken und sowas Lächerliches soll dann eine Alternative zu Windows sein?

Ich habe ja kein Problem damit, daß ihr euer geliebtes Linux verteidigt, aber ihr dürft dabei nicht den Bezug zur Realität verlieren und eure Kentnisse vorraussetzen.

Ganz am Ende kommt dann noch die Nichtverfügbarkeit an beliebter Software für Linux dazu und spätestens an dieser Stelle kommt das AUS für Linux als Massen-BS. Beispiel gewünscht? Bitte sehr: Pegasys Inc.:TMPGEnc Video Mastering Works 5
#18
Registriert seit: 04.11.2010
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 76
Mal abgesehen von jedem Knack-Hack-Schnickschnack würde es mir schon ausreichen, wenn sich das Update bei mir problemlos installieren ließe. Und nicht erst das Upgrade fehlschlägt und zu allem Überfluss sodann auch noch der Rollback... (frisches Backup existierte glücklicherweise)

Was eure nette Linux vs. Windows-Debatte angeht: ich nutze beruflich Linux auf dem Rechner, Windows auf dem Notebook; privat Windows mit ein paar VMs, die das eine oder andere Linux ausführen.
Als Quintessenz daraus habe ich zwei Fragen:
* Warum kann Linux nicht so benutzerfreundlich (einschl. BluRay-Klamauk etc.) sein wie es Windows ist?
* Warum kann Windows nicht einen so stabilen und professionellen Unterbau haben wie Linux?
Das für alle Zwecke perfekte Betriebssystem gibt es also (imo) nicht, man muss für jeden Zweck das richtige einsetzen.

Weil der Linux-Unterbau (Kernel etc.) als so stabil und schnell und was-auch-immer gilt, basieren ganz viele "neue Betriebssysteme" wohl darauf. Aber welcher Software-Hersteller würde eine kommerzielle Software für eine offene Plattform entwickeln, wenn er fürchten müsste, dass es durch genannte Offenheit immer leicht möglich wäre, die kommerziellen Restriktionen leicht auszuhebeln? Linuxer setzen eher Open-Source-Software ein, ein Decoder für BluRay bspw. erfordert das Zahlen von Lizenzgebühren. Altes und bekanntes Problem. Hier ist noch viel mehr zu sagen, aber vielleicht schafft es Valve mit SteamOS Linux für kommerzielle Produkte weiter zu öffnen. Dann gibt es vielleicht auch den heiß-begehrten BluRay-Decoder/Player. Und der Windows-Preis fällt für die Retail-Versionen auf SB-Niveau... Ponyhof :D
#19
Registriert seit: 12.02.2006
Bielefeld
Admiral
Beiträge: 11326
Dürfen diese Linux Anhänger wirklich jeden Windows Thread zumüllen?
Warum geht Ihr da eigentlich noch drauf ein.

Zitat
wenn sich das Update bei mir problemlos installieren ließe. Und nicht erst das Upgrade fehlschlägt

Das Tool von Microsoft zu Überprüfung der Kompatibilität hast du ja sich ausgeführt?
#20
customavatars/avatar33147_1.gif
Registriert seit: 10.01.2006
Berlin
Moderator
Beiträge: 31157
MS könnte ja Windows als Open Source anbieten. :lol:
#21
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Kapitän zur See
Beiträge: 3337
Zitat Bob.Dig;21331385
Nein, auch wenn das Verfahren an sich gleich ist. Wirklich "gekrackt" ist aber nur Win7.


Ok nach aktuellem Stand muss ich dir recht geben, die Aktivierung via MAK Keys ist ja mittlerweile nicht mehr möglich
#22
Registriert seit: 30.01.2012

Matrose
Beiträge: 27
ich hoffe nur das steam für linux weiter an beliebtheit gewinnt und somit auch nvidia mal den arsch hoch kriegt damit ich mir hier irgendwelche diskussionen über das "beste" betriebssystem sparen muss :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Fall Creators Update für Windows 10 erscheint am 17. Oktober

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft will im Herbst das nächste große Update für Windows 10 verteilen: das Fall Creators Update. Es folgt dem Creators Update, welches das Unternehmen aus Redmond in diesem Frühjahr freigeben hatte (siehe Video). Dabei handelt es sich nun um das mittlerweile vierte Feature-Update für... [mehr]