> > > > Details zu Windows Phone 8 Update "GDR3" bekannt geworden

Details zu Windows Phone 8 Update "GDR3" bekannt geworden

Veröffentlicht am: von

Windows Phone 8 LogoEs sind Videos bzw. Screenshots geleaked, die neue Features die durch das GDR3-Update dem Windows Phone 8 Betriebssystem hinzugefügt werden gezeigt worden. Bei Nokia-Smartphones wird das GDR3-Update analog zum ‚Amber‘-Update bei GDR2 mit dem Firmwareupdate „Bittersweet shimmer“ gekoppelt. Zu den GDR3-Features zählen unter anderem die Unterstützung von Quadcore-Prozessoren sowie FullHD-Support. Bei Smartphones mit einer Auflösung von 1920x1080 wird eine weitere Kachelreihe hinzugefügt, sodass dann 3 normalgroße Kacheln nebeneinander passen werden.

Zudem wird der von Nutzern lang ersehnte bessere Task-Manager eingebaut, der es ermöglicht, Apps direkt aus diesem zu schließen. Außerdem wird eine optionale Rotationssperre hinzugefügt. Diese hat zur Folge, dass wenn das Telefon Waagerecht gehalten wird, sich die Anzeige nicht mehr neu ausrichtet. Das macht beispielsweise das Nutzen des Smartphones im Bett viel angenehmer. Auch wird es möglich sein die Lautstärken individuell für Applikationen anzupassen. Wie zuvor Berichtet wird auch eine Benachrichtigungszentrale vorhanden sein.

Zu den weiteren Features zählen ein sogenannter „Driving-Mode“, der alle eingehenden Benachrichtigungen außer SMS und Anrufe deaktiviert. Zusätzlich können noch auf Wunsch SMS und Anrufe deaktiviert werden. Es kann dann automatisch eine zuvor definierte Antwort-SMS gesendet werden.Zusätzlich zu GDR3 liefert Nokia noch, wie weiter oben erwähnt, das Update „Bittersweet shimmer“ aus. Dort wird unter anderem der sogenannte „Glance Screen“ um App-Benachrichtigungen erweitert.

Das GDR3-Update ist das letzte kleinere Update bevor Microsoft, analog zu Windows 8.1, Windows Phone 8.1 ausliefert. Welche Neuerungen diese Version haben wird ist bislang noch nicht bekannt.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14231
WP8 macht unnötigerweise die selben 2-3 Jahren Entwicklung durch, die iOS von Version 4 bis 6 brauchte um all die selbstverständlichen Features einzubauen, die von vornherein hätten Standard sein müssen...

... nichts desto trotz mein Second Device OS und def. angenehmer als Android für mich.
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
/100%signed
#3
customavatars/avatar1781_1.gif
Registriert seit: 26.04.2002
HH
Flottillenadmiral
Beiträge: 4146
Ja, scheinen sich gut zu entwickeln. Soll ja auch mein 1.Choice OS werden und das N4 als Zweitgerät. IP5 gerade verkauft.
#4
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Dass das ganze OS weiss auf schwarz ist find ich irgendwie total beklemmend. Nichts für mich.

Darüber hinaus kann man DeathMetal nur zustimmen.
#5
customavatars/avatar86416_1.gif
Registriert seit: 04.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5394
Kannst es auch umstellen mit hellem Hintergrund und schwarzer Schrift.
#6
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
In zwei Jahren kann man noch mal über WP nachdenken - aber wer baut dann dafür noch Geräte außer MS selbst?
#7
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2602
Wer das Gerät baut ist ja egal ;)
Wenn die Geräte gut sind und da muss man sagen, dass Nokia bisher wirklich spitzen Teile produziert hat. Wenn MS nun unter dem Lumia Branding die Qualität bei behält und die Software ausbaut, sind das wirklich interessante Gerät.
#8
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14231
Ich denke auch, dass in 2-3 Jahren MS ein Ökosystem hat, das Apple in nix nachsteht. Hardware und Software aus einer Hand, ist mir in der Regel auch lieber, als Android-Hardware, die auf dem Specssheet mein PC auf der Arbeit abzieht, in der Hand aber mehr laggt als ein 3 Jahre altes iPhone 4.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]