> > > > OS X Mavericks offenbar für Ende Oktober geplant

OS X Mavericks offenbar für Ende Oktober geplant

Veröffentlicht am: von

osx-mavericksAm 10. September findet in San Francisco Apples erste große Event in diesem Jahr statt, der sich mit dem iPhone und/oder iPad beschäftigt. Vorgestellt werden wohl das iPhone 5C und 5S sowie die dazugehörige neue iOS-Version iOS 7. Desktop-Nutzer müssen vermutlich noch etwas länger warten, bis sie OS X 10.9 alias Mavericks einsetzen können. Angaben von 9to5mac zufolge habe Apple in den letzten Wochen und Monaten viele Ressourcen auf die Entwicklung von iOS 7 verschoben und so eine Verzögerung bei OS X Mavericks in Kauf genommen. In jüngster Vergangenheit hat Apple eine neue Betriebssystem-Generation auch gerne direkt nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen veröffentlicht. Eine Solche steht auch Mitte Oktober an, einen konkreten Termin gibt es alledings noch nicht.

OS X Mavericks auf einem MacBook Pro

Sollte Apple einen eigenen Termin für OS X Mavericks planen, dann steht sicherlich auch eine Aktualisierung einiger Macs an. Das MacBook Pro mit Retina-Display sowie der Mac mini und iMac warten auf die "Haswell"-Generation von Intel. Natürlich aber auch erwartet wird der neue Mac Pro sowie die dazugehörige Hardware, wie beispielsweise ein 4K-Display. In den Lagern der Händler ebenfalls knapp werden offenbar die AirPort Express-Basisstationen, so dass auch hier ein Update wahrscheinlich ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 848
"Am 10. September findet in San Francisco der erste große Event von Apple in diesem Jahr statt, der sich mit dem iPhone und/oder iPad beschäftigt."

Bereinigt: Am 10. September findet in San Francisco der erste große Event von Apple in diesem Jahr statt, der sich mit dem iPhone beschäftigt.
Die Chance auf eine neues iPad ist fast gleich Null.

"Eine Solche steht auch Mitte Oktober an, einen konkreten Termin gibt es alledings noch nicht."

Abschluß Finanzjahr 2013 (mal schauen, ob Apple es nach Umsatz zum 4. größten US-Konzern schafft), findet höchstwahrscheinlich am 23. Oktober statt.
#2
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4593
Müsste es nicht "DAS erste große Event" heißen? :hmm:
#3
customavatars/avatar184385_1.gif
Registriert seit: 11.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 184
Ja, das wollte ich auch anmerken. In letzter Zeit muss ich leider immer häufiger feststellen, dass ein Artikel ohne Rechtschreib- oder Grammatikfehler mehr zur Ausnahme als zur Regel gehört. Bitte lasst euch doch ruhig fünf Minuten mehr Zeit beim Schreiben und lest vor dem Veröffentlichen nochmal drüber - die ganzen Tippfehler wird mit Sicherheit niemand vermissen.

EDIT: Nicht nur sollte es "das Event" heissen, es ist auch der Dativ dem Genitiv sein Tod. Schreibt doch einfach "Apples erstes großes Event" statt "das erste große Event von Apple". Genauso "direkt nach der Quartalszahlenbekanntgabe" oder "direkt nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen" an Stelle von "direkt nach der Bekanntgabe von Quartalszahlen". Ebenso "eine Aktualisierung einiger Macs" statt "eine Aktualisierung für einige Macs". "Intels Haswell-Generation" statt "die Haswell-Generation von Intel" (gibt ja schließlich niemand anderen mit Haswell-Generation, oder?).
Und es heisst "In den Lagern der Händler", nicht "In den Lagern der Händlern".
#4
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1913
Ich könnte mir vorstellen, dass die Anzahl an Wörtern bei der Entlohnung für solche Artikel eine Rolle spielt, weswegen dann solche langen Formulierungen benutzt werden.

Ist aber bloß Spekulation. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Leak: 32 TB an Windows-10-Sourcecode veröffentlicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Für Unternehmen wie Microsoft ist der Sourcecode der eigenen Software das wichtigste Gut – Grundstein des wichtigsten Produktes und damit essentieller Bestandteil der Entwicklung, den man keinesfalls in den Händen der Konkurrenz sehen möchte. Doch offenbar ist nun genau das passiert, denn... [mehr]