> > > > Microsoft: Aus Windows Blue wird Windows 8.1 - Ende des Jahres kostenlos

Microsoft: Aus Windows Blue wird Windows 8.1 - Ende des Jahres kostenlos

Veröffentlicht am: von

windows8Erst letzte Woche wurde bekannt, dass Microsoft nicht nur mehr als 100 Millionen Kopien von Windows 8 verkauft hat, sondern das man mit "Blue" auch ein umfangreiches Update plant, dass gegen Ende des Jahres erscheinen soll. Nun ist aus "Blue" offiziell Windows 8.1 geworden und laut Microsoft wird das Update Ende 2013 kostenlos für alle Inhaber von Windows 8 sein. Das Update wird man sowohl für die x86- wie auch die ARM-Version von Windows 8 anbieten.

Ebenfalls bereits bekannt ist, dass es eine Vorschau auf das Update für interessierte Nutzer bereits im Juni geben wird. Anlass ist die Hausmesse Build 2013 vom 26. bis 28. Juni in San Francisco. Im Laufe dieser Veranstaltung will Microsoft eine öffentliche Preview von Windows 8.1 veröffentlichen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar121906_1.gif
Registriert seit: 23.10.2009
Bodensee und Schwarzwald
Kapitänleutnant
Beiträge: 1836
wunderbar, dann wird auf 8 umgestiegen. solange hält win 7 locker durch
#14
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10421
Touché
#15
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
dann hat sich ja mein Kauf gelohnt :fresse:
#16
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4771
geil... dann hab ich das neuste betriebssystem für nur 15€ ... genial :D
#17
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Zitat unl34shed;20608388
EA verkauft auch zu ihren Spielen Updates in Form von DLC, warum sollte MS das nicht auch machen?


Gibt durchaus auch relativ Betriebssysteme die ihre mini Updates nur für Geld verkaufen. Das letzte MacOS Update mit ca. nem Jahr Entwicklungszeit hat 18€ gekostet.
#18
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6526
Zitat das_kiwi;20608363
hat microsoft schonmal geld für ein update verlangt? kann mich nicht errinern...

und warum wollen die überhaupt geld für updates?

wo denken die eigentlich hin? das alle total heiss auf windows sind? o.O


Das ServicePack2 für XP war eigentlich als kostenpflichtiges Update gedacht, wurde dann aber angesichts der Sicherheitsprobleme kostenlos verbreitet.

Aus dem gleichen Grund, aus dem Office so beliebt ist: Die Alternativen sind so schlecht. Oder weil die wenigsten Lust auf sowas haben:
Zitat superdoc1234;20408869
Sooo... Die letzten Tage war ich NUR am basteln, xubuntu, lubuntu, ubuntugnome, ubuntu-original, debian, archbang, crunchbang... Am Ende hatte ich ein komplettes ubuntugnome-System, das fertig konfiguriert gegen Arch ersetzt wurde... Ich liebe Arch, auch wenn ich bestimmt 15h probiert habe ohne den alten Installer und mit "bridge-linux" eine LVM mit dm-crypt einzurichten und die dann booten zu lassen... Ist dann letztlich ein vanilla arch geworden, ohne dm-crypt und lvm. War erst auf gnome, hab mich dann aber für xfce4 entschieden und bin jetzt ziemlich stolz auf mich, es läuft ALLES genauso wie ich es schon immer wolte!:)

[I_M_G]http://i.imgur.com/KudUVgcl.png[/I_M_G]

archx86_64, xfce4, conky, mpd mit sonata als frontend.
#19
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1814
Zitat das_kiwi;20608363
hat microsoft schonmal geld für ein update verlangt? kann mich nicht errinern...


Ist schon lang her, aber ich denke man musste damals für diese Updates bezahlen:
Windows 95A -> 95B
Windows 98 -> 98SE
Windows Vista -> 7 :fresse:
#20
customavatars/avatar119701_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009
Rheinland-Pfalz!
Oberbootsmann
Beiträge: 780
Zitat Cool Hand;20608964
Windows Vista -> 7 :fresse:
#21
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 496
Da bin ich ja mal gespannt ;)
#22
Registriert seit: 04.11.2010
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 76
Zitat Cool Hand;20608964
Ist schon lang her, aber ich denke man musste damals für diese Updates bezahlen:
Windows 95A -> 95B


Die Windows 95er waren ja sogenannte OSRs (OEM Service Release 1.0=A bis 2.1=C). Ich glaube, die hat man immer nur (offiziell zumindest) mit neuen PCs bekommen.

Und selbst als bekennender Windows-Fan kann ich dir mit dem
Zitat
Windows Vista -> 7 :fresse:

nur zustimmen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]