> > > > Debian 7 veröffentlicht

Debian 7 veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

debianDebian „Wheezy“ 7 wurde als stabile Version veröffentlicht. Größte Neuerung ist die neue Oberfläche, die mit Gnome 3 mit Gnomeshell verwirklicht wurde. Als Kernelversion wird aktuell 3.2 verwendet, was überwiegend der Stabilität geschuldet ist. Vorinstalliert sind außerdem LibreOffice in der Version 3.5 und einige Entwicklerwerkzeuge. Für blinde Menschen gibt es eine weitere Erleichterung, denn man wird ab sofort mit Sprachassistent durch die Installation geführt. Dies ermöglicht es, Debian 7.0 auch ohne Braille-Zeile zu installieren und konfigurieren. Es ist die normale Version mit Gnome 3 Desktop zum Download verfügbar. Zudem gibt es schon Versionen mit alternativen grafischen Oberflächen wie KDE, LXDE und Xfce. Man kann wie bei der Vorgängerversion entscheiden, ob man Debian textbasiert oder grafisch Installieren möchte. Der Installer steht in 73 Sprachen zur Verfügung.
Anzumerken ist jedoch, das Debian 7 „SecureBoot“ im Gegensatz zur neuen Ubuntu Version noch nicht unterstützt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Jo, die Downloadlinks im Artikel sind kaputt.
#2
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
signed

plz fix it 404 ^^
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Sind Gefixt ! :)Danke für den Hinweis
#4
customavatars/avatar10986_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2570
Zudem wurde Artikel im Forum "Microsoft Windows 7 und Server 2008 R2" veröffentlicht ;-)
Gehört wohl ins Linux-Unterforum
#5
Registriert seit: 18.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1285
Jap, schon der 2. Linuxartikel im Windowsforum.
#6
customavatars/avatar38861_1.gif
Registriert seit: 18.04.2006
daheim
Vizeadmiral
Beiträge: 7612
Und mit dem neuen Telekom Vertrag nach dem Download ist die Hälfte des verfügbaren traffics weg :)
#7
Registriert seit: 29.03.2013
Deutschland
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Betreffend hilfe für behinderte Menschen wollte ich auch hier noch was Loswerden. Es existiert seit Jahren das tool ORCA ,was Blinden Menschen hilft und mitunter einer Braillezeile fähigen Tastatur auch klarkommt. Ich hab es bei einigen aus meinem Kundenbereich Installiert und die sind davon sehr angetan.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]