> > > > Windows Phone 8 legt in den Staaten zu

Windows Phone 8 legt in den Staaten zu

Veröffentlicht am: von

win8 logoMicrosofts Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 konnte in den USA an Marktanteilen hinzugewinnen. Der Marktanteil liegt nun bei 5,6 %. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte er um 1,9% ausgebaut werden und ist drittstärkste Kraft bei Smartphone-Betriebssystemen. Vor allem Neueinsteiger konnte Microsoft davon überzeugen, ihr Produkt zu wählen. Dies liegt vor allem an der Einfachheit und Performance, die bei Windows Phone 8 sehr stark im Vordergrund steht, da selbst Einsteigergeräte sehr flüssig arbeiten und schnell reagieren. Natürlich profitiert Nokia sehr von dieser Entwicklung, da nach eigenen Aussagen der U.S. Markt ihr wichtigstes Zugpferd bei Smartphoneverkäufen ist. In den USA haben noch überdurchschnittlich viele Nutzer sogenannte „Feature Phones“, sodass Microsoft noch viele weitere Umsteiger erwartet.

Unangefochten an der Spitze liegt immer noch Android mit 49,3 % Marktanteil. Darauf folgt dicht Apples iOS mit 43,7 % Marktanteil und auf dem dritten Platz liegt wie schon erwähnt Microsofts Windows Phone 8 mit 5,6 %. Blackberry Smartphones haben weiter Marktanteile verloren und liegen nun bei 0,9 %. Zu beachten gilt immernoch, dass diese Werte nur dem U.S.-Amerikanischen Markt entsprechen.

OS Marktanteil
Android 49,3 %
iOS 43,7%
Windows Phone    5,6 %
Blackberry 0,9 %
Andere 0,5 %

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3724
Hoffe, dass es bald 3 OS mit gleichwertigen Marktanteilen gibt. Cool wäre es auch, wenn die Apps von einem Hersteller auf verschiedenen OS verwendet werden könnten, sofern sie einmal gekauft wurden. Aber wird schwierig, da Google, MS und Apple auch mitverdienen wollen...
#2
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 974
Je mehr Systeme desto größer der Konkurrenz Kampf und desto besser wird die Technik. Man sieht ja, dass es bei NVIDIA vs AMD und AMD vs Intel nicht so klappt mit großen Technikwundern. Es fehlt hier einfach die Konkurrenz.
Ich glaube bei den Mobilen Betriebsystemen wirds noch richtig spannend.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]