> > > > Android: Ice Cream Sandwich bei 16 Prozent

Android: Ice Cream Sandwich bei 16 Prozent

Veröffentlicht am: von

androidIn einem regelmäßigen Rhythmus veröffentlicht Google aktuelle Zahlen zu der Installationsbasis der einzelnen Android-Versionen. Im letzten 14-tägigen Zeitraum, der am 1. August 2012 endete, kommt Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf fast 16 Prozent Anteil am Android-Gesamtmarkt. Damit kann Google die aktuelle Softwarebasis erfreulicherweise weiter ausbauen. Android 4.1 Jelly Bean kommt auf 0,8 Prozent, obwohl bereits zahlreiche Geräte offiziell ein Update auf die neue Version erhalten haben. Bei der Masse an Geräten die sich im Markt befinden, ist diese Zahl aber nicht weiter verwunderlich. Android 2.3 Gingerbread ist noch immer auf über 60 Prozent aller Android-Geräte installiert. Mit 15,5 Prozent hält auch Android 2.2 Froyo einen nicht kleinen Anteil.

Interessant wird nun zu sehen sein, wie sich der Anteil von Android 4.0 weiter entwickelt und wie schnell Android 4.1 von den Herstellern adaptiert wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 19.01.2006
Tetenhusen
Leutnant zur See
Beiträge: 1094
Zitat Zocker24;19249348
Hätten die mal das Desire HD offiziell geupdated wären es sicher noch mehr ....:P


Ich dachte das ist sicher und kommt bald? :eek: Haben die das gecancelt bei HTC?

Ich habe auch ein Desire HD und warte schon ne Weiler geduldig auf das OTA-Update.
#5
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14235
ICS für DHD ist seit Wochen offizielle gecancelt, weil die Systempartition des DHD nicht groß genug für ICS ist.
#6
Registriert seit: 09.09.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 6664
Zahlreiche geräte haben bereits ein jb update erhalten?! Meines wissens nach nur die nexus reihe.

Gesendet von meinem LG-P920 mit der Hardwareluxx App
#7
customavatars/avatar111286_1.gif
Registriert seit: 29.03.2009
Frankfurt
adora vivos
Beiträge: 1507
Zitat DeathMetal;19249899
ICS für DHD ist seit Wochen offizielle gecancelt, weil die Systempartition des DHD nicht groß genug für ICS ist.

Das ist doch eh bloß ne Ausrede, sogar auf nem Desire kriegt man ICS zum laufen, da ist die Systempartition sicher nicht größer.
Zwar wurde das 2.3er Update ja vor kurzem rausgebracht (auf eigene Gefahr), aber ohne Custom Rom würde mein Desire immer noch auf 2.2 rumdümpeln. Genauso wie mein Defy, das ich momentan auch benutze, nur hat das überhaupt kein Update auf 2.3.
#8
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 10561
Klar bekommt man auf nem DHD ICS ans laufen. Wahrscheinlich müllt HTC das Systemmal wieder so dermaßen mit Apps zu, das dann wirklich kein Platz mehr ist :fresse:
Ich bin jetzt, nachdem das DHD Update abgelehnt wurde, bei meinem Desire S auch am zittern. Die Specs sind ja annähernd gleich...

Bei Motorola muss man allerdings bei erscheinen der Geräte schon damit rechnen, das kein Update kommt.
Siehe die aktuellen Defys. Traurig aber wahr... Vom 18 Monate Support Versprechen bleibt dann natürlich extrem viel übrig :/
#9
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1948
Sei zu alt usw...klar wird geportet, da es ja fürs Desire S und Incredible S kommt, trotzdem mies, denn die haben ähnliche HW und teilweise weniger RAM.

Und glaube kaum dass das Update ein Grund wäre nicht auf ein neues Gerät zu wechseln.... Naja alle Hersteller blöd. Am besten doch reine Google Zeug kaufen.
#10
Registriert seit: 19.01.2006
Tetenhusen
Leutnant zur See
Beiträge: 1094
Zitat Zocker24;19253014
Und glaube kaum dass das Update ein Grund wäre nicht auf ein neues Gerät zu wechseln


Zu spät, gestern Abend noch wurde das Desire HD abgeschaltet und wird ab sofort von einem Galaxy S2 ersetzt. Obwohl Sense schon fehlt, wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat. Das TouchWiz von Samsung sieht irgendwie so nackt aus. Sense hatte echt coole Widgets dabei.
#11
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Die Argumentation von HTC war, dass der interne Speicher für ICS umpartitioniert werden muss und das natürlich ein Risiko für die Daten bedeutet. Da dem Großteil der Kunden wahrscheinlich die absolute Sicherheit der Daten wichtiger als ICS ist (was der Bauer nicht kennt …) haben sie sich gegen das Update entschieden. Quelle.

Es gibt ja noch Custom Roms und wer damit nicht zufrieden ist der hätte sich einfach ein Handy aus der Nexus Serie holen sollen oder bei Obst umschauen sollen.
#12
customavatars/avatar22379_1.gif
Registriert seit: 30.04.2005
Dresden
Vizeadmiral
Beiträge: 6164
Auf die eine Art wird bei Android immer der Speicherkartenslot positiv hervorgehoben, aber wenns ums Updates geht auf die SKS-losen Nexus Geräte verwiesen. Kanns ja irgendwo nicht sein..... Das mein DHD kein Update mehr bekommt hatte ich schon fast befürchtet, steig ich halt um auf was anderes.....
#13
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Zitat Dio;19261156
Auf die eine Art wird bei Android immer der Speicherkartenslot positiv hervorgehoben, aber wenns ums Updates geht auf die SKS-losen Nexus Geräte verwiesen. Kanns ja irgendwo nicht sein[…]


Jeder hat andere Präferenzen.

Wenn es schnelle Updates sind sollte man ein Handy der Nexus Reihe oder mit Einschränkungen (Siri) ein Iphone holen. Wenn es ein Sd Kartenslot ist kann man sich bei 90% der Android Handys umschauen. Wenn es sowohl SD als auch schnelle Updates sind und man kein Problem mit Custom Roms hat sollte man sich das Galaxy S3 oder S2 anschauen, da ist die Community am größen. Ohne Custom Roms mit SD und mir schnellen Updates gibts noch nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]

  • Windows 10: April-Update wird ab dem 8. Mai ausgerollt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Eigentlich hätte die Veröffentlichung des unter dem Codenamen Redstone 4 laufenden Spring-Creators-Update schon zu Beginn des Monats erfolgen sollen, aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers aber musste Microsoft das Update in letzter Sekunde zurückziehen. Wie der Softwareriese zum Wochenende... [mehr]