> > > > iOS 6: iPhone 3GS bekommt Funktionen nachgereicht

iOS 6: iPhone 3GS bekommt Funktionen nachgereicht

Veröffentlicht am: von

iOS6Auf den ersten Blick wirkt die nun folgende Meldung wenig spektakulär: In der aktuell 3. Beta von iOS 6 reicht Apple Funktionen wie die "Shared Photo Streams" und "VIP Mail" auch für das iPhone 3GS nach. Nun kann man sich sicherlich fragen: Warum auch nicht? Diese Frage ist offensichtlich, denn bis auf etwas Software-Code dürften die beiden genannten Funktionen keinerlei zusätzlicher Aufwand für das iPhone 3GS sein. Apple ist allerdings immer wieder bei neuer Software auch bekannt dafür alte Zöpfe recht schnell abzuschneiden. So versagte man dem iPhone 3G die Darstellung von Hintergrundbildern. Gerade beim Support des iPhone 3GS scheint Apple aber eine andere Auffassung zu haben, was nicht zuletzt daran liegt, dass sich das am 8. Juni 2009 vorgestellte iPhone noch immer im Verkauf befindet.

Hier zeigt sich dann auch eine grundsätzliche Strategie von Apple: Die Hardware wird so lange unterstützt, wie sie zum Verkauf steht. Was als naheliegend und auch sinnvoll erachtet wird, scheint nicht bei jedem Hersteller der Fall zu sein. Wir möchten an dieser Stelle aber nicht das Fass der "Update-Strategie" zahlreicher Android-Smartphones aufmachen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3114
Das iPhone 3GS hat einen Samsung S5PC100 SoC, das iPad und iPhone 4G einen Apple A4, der aber ebenfalls von Samsung hergestellt wird. Beide haben eine ARM Cortex-A8 CPU, beim iPhone 3GS mit 600MHz, bei iPad und iPhone 4 mit 1GHz und 800MHz. iPhone 3GS und iPad haben 256MB RAM, das iPhone 4 512MB. Alle drei haben als Grafik den gleichen PowerVR SGX535, beim Apple A4 unterstützt vom PowerVR VXD, ob es den auch beim iPhone 3GS gibt, weiss ich nicht.

Das hört sich für mich jetzt sehr ähnlich an. Davon ganz ab scheinst du meine Argumentation nicht verstanden zu haben: Wenn das iPad von der Leistung her dem iPhone 3GS überlegen ist und in etwa auf dem Level des iPhone 4 ist, warum soll es dann nicht wie die beiden iPhones das neue iOS bekommen können? Sind 256MB bei 1024x768 soviel ehr zu wenig als bei 320x480?
#11
Registriert seit: 08.07.2007
Ruhrpott
Stabsgefreiter
Beiträge: 265
Moin

Möchte auch mal meinen Senf dazugeben . Meine Frau und ich haben beide ein 3 GS . Ich komm hier bei den meisten News zu Thema Handy echt ins Staunen, wenn es zum Bsp. So Kommentare alla boah nur dualcore mit 1,5 GHz unter Quad geht nichts mehr.
Ich mit meinen popliegen 600 MHz Single Core kann es nicht nachvollziehen . Also langsam ist anders. Bei Spielen etc. merke ich nichts ok die Pdf's Laden auf dem 4s schneller (1-2sek.) aber sonst ist das der einzige Geschwindigkeitsvorteil den ich ausmachen kann im alltäglichen Betrieb. Sicher ist die Kamera und das Display besser beim 4 (s) aber ich finde das 3Gs noch am schönsten . Hatte letztes mal ein 3 G und das ist wirklich langsam und benötigt für ziemlich alles seine gedenksekunden .
Zu den Androidgeräten , da kann man ja froh sein wenn es überhaupt 1 Update bekommt ( Google Modelle mal außen vor ) . Durch meine Tochter die immer Samsung haben muss , bin ich ja gezwungen mich damit auch auseinander zu setzen und finde die Geräte bei weitem nicht so toll , vorallem in der Bedienung . Nur die Displaygrösse hätte ich gern.
Hoffe auf das IPhone 5 .


Sent from my iPhone using Hardwareluxx app
#12
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Hier auch noch mein senf:
Ne gut Freundin von mir hat abenfalls ein 3gs und so extem wie das ruckelt das ist schon echt ne kunst..

Sie Tippt und das wort erscheint erst sekunden später, webseiten laden sich nur laangsam auf und ja mittlerweile bereut sie den kauf deutlich.

da wars mit meinem Milestone 1 noch angenehmer zu Surfen! (@CM7)
#13
Registriert seit: 22.05.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2358
@doublesnake99 mach mal bitte ein video vom Ruckeln . hab das 3gs vor mir da ruckelt nichts, schon mal überlegt die Software neu drauf zuspielen.
#14
Registriert seit: 23.11.2002
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 419
Mein IPad 1 ist auch mit jedem Update langsamer geworden. Wenn ich im Browser eine Adresse eintippe, dauert es teilweise 2-3 Sekunden bevor der Buchstabe am Display erscheint.
#15
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Selbiges hab ich auch bei dem 3GS von meinem Kumpel gesehen. Texteingaben haben ewig gebraucht Apps haben Jahre geladen usw.
#16
customavatars/avatar91255_1.gif
Registriert seit: 11.05.2008
Raum Stuttgart
Stabsgefreiter
Beiträge: 377
das 3GS läuft verdammt Flüssig! Ihr scheint iwas falsch zu machen O_o Text eingabe läuft bestens, seit IOS5 ist es erheblich schneller geworden und schlägt sogar das iPhone 4 mit iOS4, kaum zu glauben das Apple sowas schafft. Und wer denkt das iPhone4 wäre deutlich schneller als das 3GS irrt. es sind nur 200 MHz unterschied :) also etwa 20%
#17
customavatars/avatar65624_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007

Admiral of the Fail Fleet
Beiträge: 1108
Takt ist nicht alles mein Freund. Das Iphone 4 hat ne modernere CPU. Die wäre wahrscheinlich sogar bei gleichem oder weniger Takt schneller.
#18
customavatars/avatar90941_1.gif
Registriert seit: 05.05.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 2002
ich hab ein 4s und 3gs noch als ersatz und merke beim schreiben keinen unterschied es ist bei mir flüssig ^^
#19
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 295
technisch könnte man auch ohne Probleme Siri beim iPhone 3GS und 4 einfügen *hust*
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]