> > > > ComScore: Android und iOS weiter im Aufwind

ComScore: Android und iOS weiter im Aufwind

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newDie Marktanalysten von ComScore haben neue Zahlen zur Marktverteilung der mobilen Betriebssysteme bzw. der verkauften Smartphones über einen Zeitraum von drei Monaten (der Erfassungszeitraum endete im Mai) bekanntgegeben. Demnach befinden sich Google und Apple weiterhin im Aufwind. iOS wächst sogar wieder doppelt so stark wie Android. RIM muss wieder einmal einen starken Rückgang verbuchen, Symbian spielt zunehmen eine untergeordnete Rolle.

Hersteller Marktanteil im Februar 2012 Marktanteil im Mai 2012 Veränderung
Google 50,1 Prozent 50,9 Prozent + 0,8 Prozent
Apple 30,2 Prozent 31,9 Prozent + 1,7 Prozent
RIM 13,4 Prozent 11,4 Prozent - 2.0 Prozent
Microsoft 3,9 Prozent 4,0 Prozent + 0,1 Prozent
Symbian 1,5 Prozent 1,1 Prozent - 0,4 Prozent

Den beiden Gewinnern Google und Apple steht also RIM mit einem Verlust von zwei Prozentpunkten entgegen. Microsoft bleibt mit einem leichten Plus von 0,1 Prozent auf gleichem Niveau. Noch immer scheinen die Windows-Phone-Produkte, allen voran die Modelle von Nokia, nicht so richtig einzuschlagen.

Die Situation aufgeschlüsselt auf die einzelnen Hersteller stellt sich wie folgt dar:

Hersteller Marktanteil im Februar 2012 Marktanteil im Mai 2012 Veränderung
Samsung 25,6 Prozent 25,7 Prozent + 0,1 Prozent
LG 19,4 Prozent 19,1 Prozent - 0,3 Prozent
Apple 13,5 Prozent 15,0 Prozent + 1,5 Prozent
Motorola 12,8 Prozent 12,0 Prozent - 0,8 Prozent
HTC 6,3 Prozent 6,1 Prozent - 0,2 Prozent

Demnach bleibt Samsung auf gleichem Niveau, während LG, Motorola und HTC einen leichten Verlust im Marktanteil hinnehmen müssen. Apple wächst mit 1,5 Prozent am stärksten. Für Samsung spricht allerdings, dass die Verkaufszahlen des Galaxy S III noch nicht eingerechnet sind. Diese sollten dem koreanischen Hersteller noch einmal einen deutlichen Schub geben und den Vorsprung vergrößern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Hier das ganze mal für das 2. Quartal:

2. Quartal 2012 2. Quartal 2011
Android 107,8 Mio. 68,1% 51,2 Mio. 47,6% +110,4%
iOS 26,0 Mio. 16,4% 20,3 Mio. 18,9% +28,0%
BlackBerry 8,5 Mio. 5,4% 12,5 Mio. 11,6% -32,1%
Symbian 6,4 Mio. 4,1% 18,1 Mio. 16,8% -64,4%
Windows Phone 5,1 Mio. 3,2% 1,3 Mio. 1,2% +277,3%
Bada 3,3 Mio. 2,1% 3,1 Mio. 2,9% +5,1%
Andere 1,2 Mio. 0,8% 1,1 Mio. 1.0% +15,2%
Gesamt 158,3 Mio. 107,7 Mio. +46,9%


Quelle: Marktforscher: Über 100 Millionen Androiden ausgeliefert | heise online

edit: Weitere Quellen: Samsung boosts Android to 68.1 percent smartphone market share in latest IDC figures Android smartphone share quadruples iOS in Q2 - cnet
#2
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1066
Da wird jetzt aber was zusammengewürfelt. Die News von Don bezieht sich auf Zahlen für den US Markt, das von Namenlos Gepostete bezieht sich auf die Zahlen Weltweit.
#3
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 633
Tatsache. In die Quelle hab ich nicht geschaut und ich hätte auch nicht wirklich damit gerechnet, dass hier die US Zahlen ohne Hinweis darauf angegeben werden. Absicht?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]