> > > > Apple liefert iOS 6 Beta 2 an die Entwickler aus (Update)

Apple liefert iOS 6 Beta 2 an die Entwickler aus (Update)

Veröffentlicht am: von

iOS6Apple hat soeben die zweite Beta von iOS 6 für die Entwickler freigegeben. Wie bei allen Beta-Versionen von Apple fehlen zunächst einmal die Release-Notes und somit ist unklar, welche Änderungen die zweite Beta mit sich bringt. In den kommenden Stunden werden dazu aber sicher die ersten Informationen auftauchen, denn offensichtliche Änderungen dürften recht schnell wahrgenommen werden.

ios6-beta2

Das OTA-Update (Over-the-Air) steht über die Softwareaktualisierung zur Verfügung und wiegt für das iPhone 4S 322 MB. Beim iPhone 4 sollen es 299 MB sein. Sobald erste Informationen zu den Änderungen auftauchen, werde wir diese an dieser Stelle auflisten.

Update:

Inzwischen sind einige Änderungen zur ersten Beta bekannt geworden. Große Neuerungen sind nicht vorhanden, Apple hat wohl nur etwas an der Oberfläche poliert.

- Neu hinzugekommen sind die Shared Fotostream. Dabei können die Fotostreams von anderen Nutzern mit eingesehen werden oder der eigene für andere Nutzer freigegeben werden.

- Das Twitter-Icon wurde an einige Stellen (z.B. im Notification Center) überarbeitet.

- Die Darstellung beim Erstellen einer Twitter-Nachricht über Siri wurde verbessert.

- Reading Lists können nun auch über das Mobilfunknetz in der iCloud aktualisiert bzw. geladen werden.

- Kalender-Einträge haben nun ein Anfangs- und Enddatum im Notification Center

- Anstatt der üblichen Popups will Apple die Seitenbetreiber dazu bringen Smart Banners anzuzeigen, die auf eine App passend zur gerade besuchten Webseite hinweisen. Diese Banner werden oberhalb der eigentliche Seite dargestellt und können vom Nutzer geschlossen werden.

- Passbook hat eine bessere Beschreibung der einzelnen Funktionen erhalten.

- Im Datenschutz bei der Ortungsdiensten taucht nun auch der Punkt "WLAN-Netzwerke" auf.

- Innerhalb der Fotos App kann nun jederzeit ein neues Album erstellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar80383_1.gif
Registriert seit: 20.12.2007
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Man liest leider viel über eine Integration von Facebook in iOS 6. Gerade nach dem heutigen Desaster bezüglich der heimlichen Mailadressenänderung durch Facebook taucht für mich die Frage auf, in wie weit Facebook noch als eigenständige App auf dem iPhone/iPad fungiert oder ob es iOS ohne Facebook sozusagen gar nicht mehr gibt.

Ich bin kein Facebooknutzer und will auch sicherlich keiner werden, d.h. wenn Facebook Zugriff auf z.B. meine Kontaktdaten bekäme durch ein Upgrade auf iOS 6, würde ich entweder bei iOS 5.1.1 bleiben oder zu einem anderen Handy-OS wechseln.

Hat jemand anhand der Beta evtl. schon Erfahrungswerte dazu?
#2
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10421
wenn du dich nicht anmeldest, wird Facebook definitiv kein Zugriff auf irgendwelche Daten haben.
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30488
Zitat Ber;19106861
Man liest leider viel über eine Integration von Facebook in iOS 6. Gerade nach dem heutigen Desaster bezüglich der heimlichen Mailadressenänderung durch Facebook taucht für mich die Frage auf, in wie weit Facebook noch als eigenständige App auf dem iPhone/iPad fungiert oder ob es iOS ohne Facebook sozusagen gar nicht mehr gibt.

Ich bin kein Facebooknutzer und will auch sicherlich keiner werden, d.h. wenn Facebook Zugriff auf z.B. meine Kontaktdaten bekäme durch ein Upgrade auf iOS 6, würde ich entweder bei iOS 5.1.1 bleiben oder zu einem anderen Handy-OS wechseln.

Hat jemand anhand der Beta evtl. schon Erfahrungswerte dazu?


Du bestimmst, welche Apps auf deine Kontakt zugreifen und welche nicht.
#4
customavatars/avatar80383_1.gif
Registriert seit: 20.12.2007
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Klasse, ich danke Euch beiden. :)
#5
customavatars/avatar49321_1.gif
Registriert seit: 13.10.2006
Neuwied
Flottillenadmiral
Beiträge: 6021
Bei mir pusht Whatsapp kaum noch, habs schon neuinstalled. keine Reaktion :/ hoffe das wird noch gefixt. iPhone4s
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

Fall Creators Update für Windows 10 erscheint am 17. Oktober

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft will im Herbst das nächste große Update für Windows 10 verteilen: das Fall Creators Update. Es folgt dem Creators Update, welches das Unternehmen aus Redmond in diesem Frühjahr freigeben hatte (siehe Video). Dabei handelt es sich nun um das mittlerweile vierte Feature-Update für... [mehr]