> > > > Microsoft präsentiert Windows Phone 8

Microsoft präsentiert Windows Phone 8

Veröffentlicht am: von

windows-phone-7Soeben hat Microsoft die nächste Generation seines mobilen Betriebssystems vorgestellt. Windows Phone 8 soll zahlreiche Verbesserungen enthalten, darunter den Support von Multi-Core-Prozessoren, um genau zu sein werden bis zu 64 Kerne unterstützt, die Unterstützung von einer Auflösung von bis zu 1280x768 Pixel (bislang waren die Hersteller auf 800x480 Pixel beschränkt) und die Speichererweiterung per SD-Speicherkarte. Um Nutzen von der schnelleren Hardware zu ziehen, können Apps auch in nativem Code (C und C++) geschrieben werden. Auch DirectX-Spiele sollen nun direkt auf Windows Phone 8 laufen können. Insgesamt will es Microsoft den Entwicklern einfacher machen ihre Apps an Windows Phone anzupassen. Den Kernel von Windows Phone 8 teilt sich das mobile Betriebssystem mit Windows 8 und WindowsRT. Damit hat Microsoft nun erstmals seine Software auf allen großen Plattformen auf gleicher Codebasis: Desktop, Tablets, Notebooks und Smartphones.

Ähnlich wie bei iOS bietet nun auch Microsoft den Entwicklern die Möglichkeit zumindest ein rudimentäres Multitasking auszuführen. Dazu müssen spezielle Dienste bzw. APIs verwendet werden. Vorgestellt hat Microsoft erst einmal VoIP und die Navigation. Anwendungen mit diesen beiden Diensten können im Hintergrund ausgeführt werden und sind bei einem entsprechenden Aufruf weiterhin aktiv.

Neu ist auch die Unterstützung von NFC und die Verwendung von Nokia Maps. Für die mobile Bezahlung von Kleinstbeträgen stellt Microsoft auch eine eigene Wallet-Funktion vor. Diese ähnelt dem Google Wallet und Apples Passbook. Microsoft gibt aber an, weitaus mehr Features bieten zu können und auch bei der Sicherheit neue Wege zu gehen. So ist Microsofts Wallet mit der SIM-Karte verknüpft und soll sich so besser schützen lassen. Nokia Maps soll offenbar die hauseigenen Karten ersetzen und bietet auch eine Turn-by-Turn-Navigation.

Microsoft will Windows Phone 8 auch vermehrt auf den Einsatz in Unternehmen ausrichten. Dazu stellt man Features wie eine sichere Datenverschlüsselung, einen "gesicherten Bootvorgang" und ein professionelles IT-Management vor.

Verändert hat sich auch etwas beim Design. So erlaubt der Homescreen deutlich mehr Eingriffe durch den Nutzer. Die Größe und Position der Kacheln ist ebenso frei wählbar wie eine freie Farbenwahl derselbigen. Developer können für ihre Apps verschiedene Größen wählen: standard-medium, klein und groß oder wie Microsoft es bezeichnet "double wide". Hier wird die Kachel über das gesamte Display gestreckt.

Der Internet Explorer 10 aus Windows 8 findet auch seinen Weg in Windows Phone 8. Im Vergleich zu seinem Vorgänger soll die JavaScript-Performance um das vierfache verbessert worden sein. HTML5-Code soll doppelt so schnell ausgeführt werden. Über den Marketplace sind nun auch In-App-Käufe möglich.

Durch den Zukauf von Skype war auch die Integration des VoIP-Dienstes nur eine Frage der Zeit. Windows Phone 8 soll über eine tiefe Integration von Skype verfügen. Ankommende VoIP-Anrufe sollen sich auf den ersten Blick nicht von einem normalen Anruf unterscheiden. Entwicklern wird eine API zur Verfügung gestellt Skype auch in die eigenen Apps einzubinden. Diese Apps werden dann auch in der Lage sein im Hintergrund weiter ausgeführt zu werden.

 

 

Updates für Windows Phone 8 sollen zukünftig "Over-the-Air", also direkt am Gerät eingespielt werden. Registrierten Nutzern werden diese auch früher zugänglich gemacht als der breiten Nutzerbasis. Gerade im Hinblick auf die aktuelle Update-Situation bei Android nennt Microsoft aber einen weiteren wichtigen Punkt: Geräten mit Windows Phone 8 wird über einen Zeitraum von 18 Monaten ein Update-Pfad zugesichert.

Der wohl wichtigste Punkt für viele Nutzer aber ist, ob sie mit ihrem aktuellen Windows-Phone-Smartphone auch Windows Phone 8 einsetzen werden können. Die Antwort: Nein. Aktuelle Hardware wird nicht in der Lage sein die neueste Version einzusetzen. Für diese sieht Microsoft Windows Phone 7.8 vor. Features wie der neue Homescreen werden dort enthalten sein. Genaue Details hierzu stehen aber noch aus. Windows Phone 8 soll im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen.

Partner für Windows Phone 8 sind auf Chip-Seite Qualcomm, die in den ersten Geräten einen Dual-Core-Prozessor stellen sollen. Die ersten Geräte sollen aus dem Hause Nokia, Huawei, Samsung und HTC stammen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30389
In der News sind jetzt auch einige Fotos der Benutzeroberfläche.
#10
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat marvinator;19053349
Hört sich vielversprechend an. Wird man auf Zune komplett verzichten können?
jain
war zwar nicht thema auf dem summit aber zune wird ersetzt und eine weitergehende sync möglichkeit (dokumente, mails u.ä.) gegeben, bisher gehen aber alle ausagen in richtung -> anwendung zum syncen wird es noch geben und "zwang" bleiben.
#11
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6929
Interessant ist es in jedem fall!
Und wenn wp8 "erfolgreich" wird, werden vllt auch mal die Anroid Hersteller mehr wert auf schnelle Softwareupdates legen...
#12
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14190
Klingt alles super. Zusammen mit der jetzt schon sehr guten Bedienbarkeit und Performance der Windows Phones hat Windows Mobile definitiv einen größeren Marktanteil verdient.
#13
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Wenn ein Großteil der neuen Features kommt, bin ich zufrieden. 4G wird jetzt wohl auch unterstützt, dass die Auflösung auf 1280*768 gesetzt wird ist auch OK, ist das 1,6fache.. wenn sie es endlich mal schaffen VPN zu integrieren und die Syncfunktionen ausbauen, wird es auch für Unternehmen interessanter.
#14
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Wie sieht es mit der Sicherheit und Stabilität bei Win Phones aus?

Ist bekannt ob Microsoft in seinem "Appstore" eine Form der Qualitätssicherung betreibt, zb. den Code der jeweiligen Apps auf Schädliche Funktionen überprüft?

Die schaffen es ja noch nicht mal ihren Browser sicher zu machen und haben zudem eine Neigung Benutzer auszuspionieren. Wer das selbst nicht gebacken kriegt dem traue ich da auch in der Qualitätssicherung der Fremdsoftware nicht viel zu...

Klar man könnte es vermeiden persönliche Daten auf dem Handy zu speichern, doch welchen Sinn hätte es dann? :D
#15
customavatars/avatar54616_1.gif
Registriert seit: 30.12.2006
Dresden
Admiral
Beiträge: 9275
Werd sehen, ob das Update 7.8 für die alten Phones mir ausreicht.
Wenn nicht, hol ich mir Anfang 2013 ein WP8.
Die Neuerungen sind wirklich welche, sieht gut aus und klingt alles wirklich gut.
#16
Registriert seit: 03.07.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Zitat Mr.Wifi;19056872
Wie sieht es mit der Sicherheit und Stabilität bei Win Phones aus?

Ist bekannt ob Microsoft in seinem "Appstore" eine Form der Qualitätssicherung betreibt, zb. den Code der jeweiligen Apps auf Schädliche Funktionen überprüft?

Die schaffen es ja noch nicht mal ihren Browser sicher zu machen und haben zudem eine Neigung Benutzer auszuspionieren. Wer das selbst nicht gebacken kriegt dem traue ich da auch in der Qualitätssicherung der Fremdsoftware nicht viel zu...

Klar man könnte es vermeiden persönliche Daten auf dem Handy zu speichern, doch welchen Sinn hätte es dann? :D


Ja, MS prüft sämtliche Apps. So wie es im offiziellen Marketplace der anderen beiden auch ist..

Der Browser von WP7.5 ist so weit sicher. Der IE ist imo auch nur "unsicher", weil er der meistgenutzte Browser ist, das ist ja auch das "Problem" von Windows.

Google und Apple spionieren ihre Nutzer auch aus, da nehmen sich die 3 nichts..
#17
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Zitat NightCrawl;19057481
Ja, MS prüft sämtliche Apps. So wie es im offiziellen Marketplace der anderen beiden auch ist..

Der Browser von WP7.5 ist so weit sicher. Der IE ist imo auch nur "unsicher", weil er der meistgenutzte Browser ist, das ist ja auch das "Problem" von Windows.

Google und Apple spionieren ihre Nutzer auch aus, da nehmen sich die 3 nichts..


Wie wahr, bin mal auf Tizen gespannt, ob das wenigstens 100% transparent für den Nutzer ist und nicht so pseudo open source wie Android...
#18
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6807
Zitat Mr.Wifi;19056872
Wie sieht es mit der Sicherheit und Stabilität bei Win Phones aus?

bei beidem spielt wp definitiv ganz oben mit, wp ist das bisher stabilste system das ich genutzt habe

wie das mit wp8 wird, abwarten
Zitat Mr.Wifi;19056872

Ist bekannt ob Microsoft in seinem "Appstore" eine Form der Qualitätssicherung betreibt, zb. den Code der jeweiligen Apps auf Schädliche Funktionen überprüft?
wie schon geschrieben wurde, ja
Zitat Mr.Wifi;19056872

haben zudem eine Neigung Benutzer auszuspionieren
da ist wohl ms nicht der schlimmste verein...
Zitat Mr.Wifi;19056872

Die schaffen es ja noch nicht mal ihren Browser sicher zu machen
du weisst schon dass in den meisten technischen betrachtungen der sicherheit n aktueller ie meist recht weit oben mitspielt ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Leak: 32 TB an Windows-10-Sourcecode veröffentlicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Für Unternehmen wie Microsoft ist der Sourcecode der eigenen Software das wichtigste Gut – Grundstein des wichtigsten Produktes und damit essentieller Bestandteil der Entwicklung, den man keinesfalls in den Händen der Konkurrenz sehen möchte. Doch offenbar ist nun genau das passiert, denn... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]