> > > > Siri-Diktierfunktion bald auch unter OS X?

Siri-Diktierfunktion bald auch unter OS X?

Veröffentlicht am: von

mountain-lion-logoMit dem iPhone 4S führte Apple die Sprachsteuerung Siri ein und stellt dieses Feature auch weiterhin als Herausstellungsmerkmal in seiner Marketingmaschinerie voran. Dem neuen iPad wurde aus verschiedenen Gründen nicht der volle Funktionsumfang gegönnt, letztendlich beschränkt sich der Dienst auf die reine Diktierfunktion. Es ist kein allzu weiter Weg, sich dies auch für das kommende OS X 10.8 Mountain Lion vorzustellen.

siri-1

In der neuen Preview-Version von OS X 10.8 bzw. dem darin enthaltenen Safari 5.2 sind nun Tastaturbefehle aufgetaucht, die auf eine Diktierfunktion hindeuten. Da eine Aktivierung über das virtuelle Keyboard nicht möglich ist und die Tastaturen die entsprechende Taste offensichtlich auch vermissen lassen, dürfte ein Kurzbefehl die denkbarste Alternative sein. Safari führt dazu "Cmd-Cmd" auf, sicherlich erst einmal nur ein Platzhalter. Auch im Code von Mountain Lion wurden bereits entsprechende Hinweise gefunden, bislang aber scheint die Funktion noch nicht aktiv zu sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar26841_1.gif
Registriert seit: 30.08.2005
Hamm
[printed]-Redakteur
Beiträge: 15547
Ich glaube das fände ich cool! :bigok:
#2
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3844
beinhaltet imessage eigentlich ein sprachchat ?
warum packen die das eigentlich nicht gleich alles zusammen mit facetime?
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30948
Du meinst einen großen Dienst mit allen Funktionen unter einem Dach? Das hatte man ja auch schon mit iChat vor, hat nicht so gut funktioniert.
#4
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3844
naja diese ganzen chats von a bis z nerven ich hoffe das hat sich mit RCS-e Handyformat RCS-e: SMS-Nachfolger kommt schon bald - Technik & Motor - FAZ was bald kommt langsam mal gegessen wird zwar noch dauern bis das jeder hat
#5
customavatars/avatar56087_1.gif
Registriert seit: 17.01.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 874
benutze die diktierfunktion relativ gerne auf meinen ipad3, funktiniert auch soweit gut. Nur komme ich mir manchmal ein bisschen blöd vor, wenn ich mit meinen ipad spreche.. :D

Das ganze auch noch auf den mac, warum nicht?
#6
customavatars/avatar39231_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
west coast
Bootsmann
Beiträge: 706
Meine Kollegen werden sich bedanken, wenn ich ständig rumschwafle....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]