> > > > Release Preview von Windows 8 kommt im Juni

Release Preview von Windows 8 kommt im Juni

Veröffentlicht am: von

windows8Microsoft bleibt sich seiner Strategie treu und veröffentlicht immer wieder Vorabversionen des kommenden Betriebssystems Windows 8. Die nächste Version ist laut einer Aussage des Windows-Chefs Steven Sinofsky für Anfang Juni geplant und soll gleichzeitig auch die letzte Vorabversion darstellen. Die Version soll auf die Zusatzbezeichnung "Release Preview" hören. Das fertige Betriebssystem soll dann wenige Monate später erstellt werden. Derzeit ist die Veröffentlichung für Oktober 2012 geplant und zu diesem Zeitpunkt sollen vier verschiedene Editionen erhältlich sein, wovon aber nur zwei Versionen im Handel zu finden sein werden. So werden in den Regalen der Händler die Versionen Windows 8 und Windows 8 Pro stehen, wohingegen die Variante Windows RT nur zusammen mit einem ARM-Prozessor betriebenen Gerät zu erwerben ist. Windows 8 Enterprise wiederum wird nur für Abokunden von Microsoft zur Verfugung stehen.

Der genau Tag der Veröffentlichung ist bisher immer noch nicht bekannt, aber es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, bis Microsoft eine entsprechende Meldung veröffentlicht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar152892_1.gif
Registriert seit: 05.04.2011

Obergefreiter
Beiträge: 122
Also nach allem was ich gelesen und gesehen hab über Windows 8...auch wenn ich mir selber noch kein Bild gemacht habe...ist nicht sehr interessant. Ich will einfach keine Smartphone-Oberfläche (Tablet-Oberfläche) auf meinem Desktop-PC. Mir hätte es besser gefallen das bestehende Design zu verbessern....aber das was sich Metro nennt...ist....zumindestens für mich ein großer Grund kein Windows 8 zu kaufen...auch wenn es eine "Desktop-App" hat oder wie man es sonst nennen will. Wenn hätte Microsoft einfach zwei Versionen entwickeln sollen....eine mit Metro und eine ohne. Ein wirklichen Grund für den Umstieg auf W8 sehe ich also noch nicht...vorallem da man vermehrt Meldungen hört wo bei der Technik des Betriebssystems nicht viel geändert wurde. Naja...und DirectX11.1 wird wohl bestimmt per Update auch bei W7 funktionieren. Aber das ist nur meine Meinung. =)
#2
Registriert seit: 25.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 426
verfügung ziemlich weit unten ist auch falsch geschrieben
#3
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1905
Generell ist der Bedarf und die Nachfrage nach einem neuen Windows Betriebssystem momentan einfach nicht vorhanden.

Windows XP wurde schon alt, wobei Microsoft dies auch künstlich forciert hat, siehe directX. Und mit Windows Vista hat man sich keinen Gefallen getan. Das wurde erst mit dem SP1 wirklich brauchbar, hatte aber bis dahin schon zuviele Leute abgeschreckt.

Windows 7 ist ein super System, und niemand wird wegen einer neuen (schlechten) Oberfläche schon wieder wechseln.
Schon gar nicht Firmennetzwerke.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]