> > > > Untethered Jailbreak für das neue iPad bereits fertig

Untethered Jailbreak für das neue iPad bereits fertig

Veröffentlicht am: von

ipad3Das neue iPad ist gerade erst einmal seit gestern verfügbar und der tethered Jailbreak erschien sogar schon am Release-Tag. Praxistauglich ist dieser allerdings nicht, da der Jailbreak nach jedem Neustart verloren geht. Dem in der Szene bekannten Hacker ion1c ist nun sogar schon der untethered Jailbreak gelungen. Dieser bleibt auch nach einem Neustart bestehen. In einem Video wird die erfolgreiche Befreiung aus dem App-Store-Fesseln demonstriert.

neues-ipad-jailbreak

Wann der vollständige Hack innerhalb der bekannten Software wie redsn0w z.B. erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. Das Dev-Team arbeitet ebenfalls an einem Jailbreak für das neue iPad und geht dabei offenbar andere Wege. Somit beginnt der Wettlauf um die beste und einfachste Methodik.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 08.06.2010

Bootsmann
Beiträge: 568
Nicht schlecht, beim iPad 2 haben sie ja sehr lange gebraucht.

Ich reg mich grad irgendwie sehr auf, was für eine Kundenverarsche Apple mit dem Begriff "Quad Core" betreibt... Das ist mir grad richtig zuwider.
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30943
Was ist an "Quad Core Grafik" falsch?
#5
Registriert seit: 10.11.2007

Obergefreiter
Beiträge: 117
Zitat Cey;18597661
Nicht schlecht, beim iPad 2 haben sie ja sehr lange gebraucht.

Ich reg mich grad irgendwie sehr auf, was für eine Kundenverarsche Apple mit dem Begriff "Quad Core" betreibt... Das ist mir grad richtig zuwider.


Selbe CPU, selbe Schwachstelle. Verwunderung gibt es da keine.

Thema Quad und bewerben: Apple
Da wird nur ganz am Rand erwähnt der SoC und es steht auch da Quad Grafik ...eindeutiger kann man es nicht ausdrücken.
#6
Registriert seit: 08.06.2010

Bootsmann
Beiträge: 568
Natürlich lügt Apple nicht, darum geht es doch gar nicht.

Doch ist zur Zeit der Begriff "Quad Core" in aller Munde in Verbindung mit den neusten CPUs. Der Großteil der Kunden von Apple sind doch Leute, die gar nicht wissen, was ein Quad Core überhaupt ist. Und genau das ist der Punkt. Apple murmelt irgendwas von Quad Core aus Marketing-Gründen, um eben zu suggerieren, im iPad 3 stecke sowas wie ein "Quad Core" eben so wie bei der Konkurrenz. Und das ist für mich Bauernfängerei.

In Wirklichkeit hat es Apple geschafft, in einem 500-800 Euro teuren nagelneuen Produkt eine langsamere CPU als in meinem ein Jahr alten Handy zu verbauen.


Soll AMD jetzt anfangen von 2048-Cores zu reden, wenn sie die Werbetrommel für die 7970 rühren?
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30943
Zitat Cey;18597859
Soll AMD jetzt anfangen von 2048-Cores zu reden, wenn sie die Werbetrommel für die 7970 rühren?


Tun sie das nicht? Ich mache zufällig die Grafikkarten-Tests und diese Zahl wurde mir von AMD im Preview mehr als nur 2x um die Ohren geworfen ;) Aber das mit den Äpfeln und Birnen ist halt so eine Sache.

Fakt ist: Apple hält die GPU für wichtiger und wirbt mit "Quad Core Grafik" - nicht mehr und nicht weniger.
#8
Registriert seit: 08.06.2010

Bootsmann
Beiträge: 568
Tegra 3 hat aber z.B. 12 GPU Cores. Eigentlich macht es also gar keinen Sinn, mit der Core-Anzahl zu werben, wenn sie dreimal so niedrig wie bei der Konkurrenz ist, aber zufällig sind es gerade 4 Stück, sodass optimale Verwechslungsmöglichkeit besteht.

Klar ist das nur ein Detail, aber ich finde es ist schon sehr geschickt von Apple ausgenutzt, mit dem unbestreitbaren Ziel auf die Detailunwissenheit der Verbraucher abzuziehen, das nehm ich Apple übel und das machen die Konkurrenten des iPads eben nicht.

Und groß prahlt Apple, dass ihr Chip schneller als der Tegra 3 sein soll. Da wäre ich an Nvidia stelle auch ziemlich sauer. Große Töne spucken, aber keine Specs preisgeben und keine Benchmarks offen darlegen. Das gehört sich in der Branche einfach nicht.
#9
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 817
"In einem Video wird die erfolgreiche Befreiung aus dem App-Store-Fesseln demonstriert." << Da ist ein Schreibfehler bei "dem" und dort sollte besser "den" stehen. ;)
#10
Registriert seit: 10.11.2007

Obergefreiter
Beiträge: 117
Zitat Cey;18598046
Und groß prahlt Apple, dass ihr Chip schneller als der Tegra 3 sein soll. Da wäre ich an Nvidia stelle auch ziemlich sauer. Große Töne spucken, aber keine Specs preisgeben und keine Benchmarks offen darlegen. Das gehört sich in der Branche einfach nicht.


Tegra 3 ist Grade in Sachen 3D Performance grausig da war schon der alte A5 besser da muss Apple keinen A5X gegen benchen :) der fast genau doppelt soviel GPU power hat. Gut was am Ende durch die dicke auflösung ankommt ist was anderes ändert aber nichts an der Leistung.

Apple ihr Argument ist ganz klar das Display dieses wird auch beworben und überall in den Fordergrund gestellt.
#11
Registriert seit: 24.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3792
Zitat Cey;18598046
Tegra 3 hat aber z.B. 12 GPU Cores. Eigentlich macht es also gar keinen Sinn, mit der Core-Anzahl zu werben, wenn sie dreimal so niedrig wie bei der Konkurrenz ist, aber zufällig sind es gerade 4 Stück, sodass optimale Verwechslungsmöglichkeit besteht.

Klar ist das nur ein Detail, aber ich finde es ist schon sehr geschickt von Apple ausgenutzt, mit dem unbestreitbaren Ziel auf die Detailunwissenheit der Verbraucher abzuziehen, das nehm ich Apple übel und das machen die Konkurrenten des iPads eben nicht.

Und groß prahlt Apple, dass ihr Chip schneller als der Tegra 3 sein soll. Da wäre ich an Nvidia stelle auch ziemlich sauer. Große Töne spucken, aber keine Specs preisgeben und keine Benchmarks offen darlegen. Das gehört sich in der Branche einfach nicht.


Hier steht was zur Performance. http://heise-online.mobi/mac-and-i/artikel/Angetestet-Das-neue-iPad-1471736.html?artikelseite=3

Zitat
Die Framerate im Spielebenchmark Egypt verbesserte sich von 89 Bildern pro Sekunde (iPad 2) auf 141 (Eee Pad Transformer Prime: 57 fps).


Jetzt aber bitte wieder btt.

Gesendet von meinem iPad3 mit der Hardwareluxx App
#12
customavatars/avatar11560_1.gif
Registriert seit: 28.06.2004
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
fakt ist.... Apple sagt nichts verkehrtes.


Wenn Kunde einfach DUMM ist, ist er selber schuld!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]