> > > > Baut Google mit Android 5 an einem intelligenten Haus?

Baut Google mit Android 5 an einem intelligenten Haus?

Veröffentlicht am: von

androidWährend das fliegende Auto immer noch auf sich warten lässt, scheint die Zeit reif, die eigenen vier Wände ein wenig intelligenter zu machen. Google hatte bereits letztes Jahr auf der Google I/O 2011 bekannt gegeben, dass man an einer Lösung arbeite, die Hausautomation mit Android zu verbinden. Google hatte dafür in Aussicht gestellt, dass künftige Versionen des Betriebssystems mit Haushaltsgeräten kommunizieren könnten.

The Verge hat nun von Andy Rubin, Vice President of Engineering bei Google und verantwortlich für die Entwicklung von Android, erfahren, dass Google fieberhaft an einer Lösung für die Heimautomation arbeite. Die Lösung, nach Rubin, könne Googles Stärke im Bereich des Cloud-Computings sein.

Rubin dazu:

Neu für das Zuhause ist die Cloud – der Servicebereich, an den bisher niemand gedacht hat. Ich glaube es ist an der Zeit, dass wir Intelligenz in ein Zuhause bringen, das nicht von vier Wänden eingeengt ist.

Rubin weist auch darauf hin, dass es bisher viele Versuche gab, Glühbirnen, Fenster und dergleichen intelligenter zu machen, die sich aber nicht für eine breite Anwendung nutzen lassen. Das Problem bisher ist die fehlende Integration mit anderen Geräten und genau hier sieht Google die Chance, mit Android einen Schritt weiter zu gehen. Dafür will Google jedes Gerät zu Hause zu einem einzigartigen Ökosystem verbinden. Die Geräte sollen dann nicht nur zu Hause, sondern auch von unterwegs gesteuert werden können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Windows 10 Creators Update ab 5. April über Update-Assistenten installierbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Das Windows Creators Update wird am 11. April offiziell für alle Nutzer von Windows 10 ausgerollt. Wer so lange nicht warten möchte, kann die Aktualisierung aber auch schon ab dem 5. April, also ab nächstem Mittwoch, auf seinen Rechner schaufeln. Dafür ist dann lediglich das Anstoßen der... [mehr]