> > > > Microsoft verlängert Testzeitraum von Windows 8 Developer Preview

Microsoft verlängert Testzeitraum von Windows 8 Developer Preview

Veröffentlicht am: von

MicrosoftMit der im vergangenen Jahr vorgestellten Windows 8 Developer Preview gewährte der US-Software-Konzern Microsoft erste Einblicke in sein kommendes Betriebssystem. Wie die Bezeichnung bereits erahnen lässt, richtet sich die noch unfertige Software vor allem an Entwickler. So können Programmierer bereits vor offizieller Vorstellung des neuen Windows-Betriebssystems zahlreiche Anwendungen für die neue Metro-Oberfläche entwickeln, welche mit der achten Version des Operating Systems Einzug erhält. Stand das Ende der Testlaufzeit eigentlich unmittelbar bevor, gibt Microsoft nun bekannt, dass man den Testzeitraum verlängern werde.

Ursprünglich war das Ende des Testzeitraums für den 11. März 2012 bestimmt. Die Server-Version sollte noch rund einen Monat länger am Netz bleiben (8. April 2012). Ohne Angabe von Gründen gab der Software-Konzern nun bekannt, dass man die Testlaufzeit um rund zehn Monate erweitern werde. Als neues Ablaufdatum nennt Microsoft den 16. Januar 2013. Die Ausweitung des Testzeitraums soll mittels einem bereits verfügbaren Update vollzogen werden.

277f0b9a-c728-4ea1-9627-580a5dfa6182 72

Inwiefern man bisher bei der Entwicklung von Metro-Anwendungen voran gekommen ist, gibt der Konzern nicht bekannt. Um Entwicklern die Arbeit zu erleichtern, spickt Microsoft die Developer Preview mit zahlreichen Werkzeugen. So befinden sich neben Visual Studio 11 und Expression auch bereits einige Apps an Board, welche als Vorlage für weitere Anwendungen dienen sollen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (29)

#20
Registriert seit: 24.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 734
warum ist dieser Thread zu dieser News verlinkt?
http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/software/betriebssysteme/21540-microsoft-verlaengert-testzeitraum-von-windows-8-developer-preview.html
#21
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4963
Gibt es ein Programm, mit welchem man die Zugriffszeiten bzw. Lesen/Schreiben prüfen kann(wie HDTune bei Win)? Habe das Gefühl, dass die HDD zu langsam reagiert.
#22
customavatars/avatar139506_1.gif
Registriert seit: 27.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1647
xBench
#23
customavatars/avatar47537_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
St. Pauli
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1485
Xbench: Comprehensive Macintosh Benchmarking

du kannst aber auch mit Helios LAN Test testen
HELIOS - LanTest support for Mac OS X Intel and 10 Gigabit Ethernet

einfach das Volumen zum testen auswählen anstatt eines Server-Volumen

Kannst du mal ein frisches System auf ine externe Platte installieren und mit der starten? Von hier ist es echt schwer zu sagen was dein System ausbremst. Vielleicht hast du dir auch irgendeinen Murks installiert. Wenn nicht, würde ich eine Backup machen, Platte frisch formatieren und das System neu aufsetzen. Danach mit dem Migrationsassisenten die benötigen Dokumente und Programme bzw. das Home Verzeichns zurück holen.
#24
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4963
So, habs mal gemacht, irgendwas zu sehen?!

[ATTACH=CONFIG]184282[/ATTACH]
#25
customavatars/avatar47537_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
St. Pauli
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1485
Hui Jui Jui. Was ist das denn für eine Festplatte? Gerade beim Lesen von 256K Blöcken ist sie ja richtig langsam. Habe gerade nur meinen Mac mini zur Hand mit einer Samsung 1TB.
#26
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4963
Es ist eine Hitachi HTS545025B9SA02

Dann hätten wir die Lösung?!
#27
customavatars/avatar47537_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
St. Pauli
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1485
Jetzt scheinst du ja 250GB zu haben. Eine neue Samsung Spinpoint M7 500er Platte oder noch größer ist ja keine schlechte Investition.
#28
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4963
Habe jetzt mal die HD Tune durchlaufen lassen...

[ATTACH=CONFIG]185236[/ATTACH]
#29
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4963
Habe jetzt eine neue HDD, sind die Werte OK?!

[ATTACH=CONFIG]187207[/ATTACH]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]