> > > > MWC: Mozilla will Mobile-OS "Boot to Gecko" vorstellen

MWC: Mozilla will Mobile-OS "Boot to Gecko" vorstellen

Veröffentlicht am: von

Mozilla Logo_2012

Seit rund einem halben Jahr arbeitet die Mozilla Stiftung an einem mobilen Betriebssystem namens "Boot to Gecko" (B2G). Motivation für die Entwicklung des neuen Operating System soll dabei sein, dass nach Auffassung der Foundation aktuelle Mobile-Betriebssysteme den Nutzer zu stark an geschlossene Plattformen binden würden. Boot to Gecko soll hier anders ansetzen: Das Open-Source-Projekt verzichtet im Wesentlichen auf ein komplexes Regelwerk, welches geschützte Plattformen üblicherweise mit sich bringen.

Wurde bislang nur wenig Wind um das Mozilla-OS gemacht, plant die Mozilla Foundation nun den Auftritt auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Bis zur Präsentation soll eine erste Demo bereits fertiggestellt sein. Auch erste Partner des Projekts möchte man Ende Februar auf der Messe beim Namen nennen. Aktuell sind rund 20 Software-Entwickler damit beschäftigt, die Programmierung von B2G voranzutreiben. Um die Arbeit für Hardware-Produzenten zu vereinfachen, setzt Mozilla beim Grundgerüst auf Android-Code. Kompatibel soll die Software jedoch nicht zur Google-Konkurrenz sein. Vielmehr soll das Boot-to-Gecko-Betriebssystem Parallelen zum Firefox-Browser aufweisen. So kommt unter anderem auch die von Firefox bekannte Rendering Engine "Gecko" zum Einsatz. Das darauf aufbauende User Interface "Gaia" soll komplett aus HTML und JavaScript entwickelt werden.

Gaia browser_menu_mockup-m2-800d4af94ec386af

Einen konkreten Release-Termin für Mozillas Boot-to-Gecko-Betriebssystem gibt es bislang noch nicht. Jedoch sehe der Plan vor, die Software noch im zweiten Quartal des Jahres zu veröffentlichten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]