> > > > Windows 7 Service Pack 1: Erste Beta-Version steht zum Download bereit

Windows 7 Service Pack 1: Erste Beta-Version steht zum Download bereit

Veröffentlicht am: von

windows_7_newEnde Juni begann Microsoft mit der Beta-Phase seines kommenden Service Packs für Windows 7 (wir berichteten). Damals war die frühe Vorab-Version allerdings noch für ausgewählte Teilnehmer des technischen Betatests vorenthalten. Nun stellte der Softwareriese das Paket einem breiteren Publikum zur Verfügung. Auch wenn das erste Service Pack für Windows 7 eigentlich nur alle aktuellen Updates bereit hält, empfiehlt man die Installation nur für IT-Fachleute und rät von einem produktiven Einsatz ab. Große Neuerungen gibt es allerdings nicht. Das rund 1,22 GB große Paket steht ab sofort auf den Microsoft-Servern mit Englisch, Deutsch, Japanisch, Französisch und Spanisch in fünf verschiedenen Sprachen zum Download bereit – Windows Live-ID vorausgesetzt. Den Download finden Sie unter diesem Link.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
War zwar begeisterter Win7-Betatester, aber das SP hol ich mir erst wenns final ist, da ich alles bisherigen Updates installiert habe würds mir auch nicht wirklich was bringen.
#2
customavatars/avatar13587_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3318
Genau richtig, Hadan_P! Das Service-Pack wird kaum bis keine neuen Features mitbringen.
#3
customavatars/avatar38823_1.gif
Registriert seit: 18.04.2006
Braunschweig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4783
eine frage: was macht diese news im Windows vista Unterforum?

@topic: da das sp1 wohl eh nur ne updatesammlung sein wird seh ich auch kein sinn das vorm release zu installieren...
#4
customavatars/avatar41556_1.gif
Registriert seit: 13.06.2006


Beiträge: 12486
Gibts schon Termine für die Final Version?
#5
Registriert seit: 16.02.2010

Matrose
Beiträge: 3
naja etwas sinnvolles hat es schon... remote FX
#6
customavatars/avatar94909_1.gif
Registriert seit: 14.07.2008

Admiral
Beiträge: 19156
Microsoft Windows Vista und Server 2008:hmm:

Zudem brauch ich das nicht wirklich,läuft ja alles perfekt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]