> > > > Mac OS X 10.6.3 und 10.7 zeigen sich

Mac OS X 10.6.3 und 10.7 zeigen sich

Veröffentlicht am: von

apple_logoBereits seit einigen Wochen verschickt Apple erste Entwickler-Version des kommenden Updates für Mac OS X 10.6. Das letzte Update 10.6.3 für Snow Leopard trägt dabei die Build-Nummer 10D538 und  nimmt zahlreiche Bereiche des Betriebssystem unter die Lupe. Besonders erwähnenswert sind hier aber QuickTime X und Logic Studio. QuickTime X soll zuverlässiger und vor allem sicherer werden. In jüngster Vergangenheit sind einige Sicherheitslücken im Media-Player von Mac OS X entdeckt worden, die geschlossen werden müssen. Die Logic Studio Suite soll besonders auf ihre 64-Bit-Funktionen hin optimiert werden. Ebenfalls bei Apple im Fokus ist die Unterstützung von Third-Party-Produkten wie Druckern und OpenGL basierender Anwendungen. Wann Apple das bereits jetzt schon über 600 MB große Update den Benutzern zugänglich macht, ist unklar. Entwickler gehen aber davon aus, dass es innerhalb der nächsten sechs Wochen soweit sein könnte.

Doch nicht nur bei der aktuellen Version von Mac OS X tut sich derzeit etwas, auch an der nächsten Generation wird bereits geschraubt. Bereits im November und Dezember letzten Jahres tauchte eine neue Version von Mac OS X in den Bug-Reports zahlreicher Programme auf. Nun sind auch vermehrt Einträge in den Web-Logs der Internet-Seiten zu finden.

Mozilla/5.0 (Macintosh; U; Intel Mac OS X 10_7; en-us) AppleWebKit/532.7.1 (KHTM
L, like Gecko) Version/4.1 Safari/532.7.3

Bisher hat sich Apple zu diesem Thema noch gar nicht geäußert, noch nicht einmal eine Erwähnung, dass man schon am Nachfolger arbeitet, hat Apple bisher verlauten lassen. Man geht aber derzeit davon aus, dass Apple auf der WWDC im Juni vielleicht eine erste Version präsentieren könnte. Features, die es nicht mehr in Snow Leopard geschafft haben, wie z.B. das Marble-Interface, könnten dann in Mac OS X 10.7 auftauchen.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar3570_1.gif
Registriert seit: 06.12.2002
70
Mr.Chrome
SCHANITZELKÖNIG
Beiträge: 14879
Ich glaube aber dass 10.7 schon wieder ein Vollpreisupdate sein wird. Dafuer dann aber auch hoffentlich mit neuen Features

Ich bin aber immer noch fuer "10.7 Lolcat"
#15
customavatars/avatar56939_1.gif
Registriert seit: 29.01.2007
.at
Kapitänleutnant
Beiträge: 1845
Zitat Don;13838623
Sicherheitsupdates gibt es auch noch einige Zeit für die ältere Version von Mac OS.

Aber 10.7 taucht jetzt langsam erst auf. Wenn es zur WWDC vorgestellt wird, kann man davon ausgehen, dass es Mitte 2011 veröffentlicht werden könnte. Also sind 2 Jahre zwischen den Generationen. Bei einem Preis von 30 US-Dollar mehr als akzeptabel wie ich finde.


achso. gut, dann ist das voll ok, wenn die zeitspanne 2 jahre beträgt. halbjährlich wäre es dann (für mich) dann doch ein wenig zu viel des guten gewesen.

danke für die infos, don! :)
#16
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30946
Zitat Kasn;13838631
Ich glaube aber dass 10.7 schon wieder ein Vollpreisupdate sein wird. Dafuer dann aber auch hoffentlich mit neuen Features

Ich bin aber immer noch fuer "10.7 Lolcat"


Lolcat, auf die Verpackung wäre ich gespannt ;)

Zitat alex.;13838646
achso. gut, dann ist das voll ok, wenn die zeitspanne 2 jahre beträgt. halbjährlich wäre es dann (für mich) dann doch ein wenig zu viel des guten gewesen.

danke für die infos, don! :)


2 Jahre sind jetzt eine Vermutung, aber bisher sind die Mac-OS-X-Versionen im 12-24 Monats-Rythmus erschienen.
#17
customavatars/avatar56939_1.gif
Registriert seit: 29.01.2007
.at
Kapitänleutnant
Beiträge: 1845
jap, das ist schon ok. nochmals danke für deine nette hilfe :)

mbp mit core i5 und das am besten übermorgen wäre mir wichtiger :D

nachdem sie hier schon die mb pros für 1k € verkaufen, deute ich das mal als ausverkauf des alten modells.
#18
customavatars/avatar72599_1.gif
Registriert seit: 11.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1640
sry für offtopic aber ich möchte mir auch ein mb zulegen.
Ist es zu erwarten, dass nach dem 27. die "aktuellen" mbp billiger werden oder dass nur noch die neuen geliefert werden??
#19
customavatars/avatar7419_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3287
Zitat da_weidisch;13838862
sry für offtopic aber ich möchte mir auch ein mb zulegen.
Ist es zu erwarten, dass nach dem 27. die "aktuellen" mbp billiger werden oder dass nur noch die neuen geliefert werden??


bei Apple wird nie was billiger :D Allein die Frage ist geil, so hab ich am Anfang auch gedacht, aber so funktioniert die Macwelt leider nicht…
Die alten verschwinden einfach aus dem Sortiment…nur bei Resellern wie Metrogroup etc kann man dann in den kommenden Wochen ein paar Schnäppchen machen aber nicht von apple direkt
#20
customavatars/avatar72599_1.gif
Registriert seit: 11.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1640
ok danke.
aber viel billiger wie 1.011€ werde ich wohl auch kein mbp bei metro un co bekommen oder?
#21
customavatars/avatar7419_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3287
höchstens für 999€ aber das ist dann denk ich auch egal ;)
Aber die Glaskugel ist leider grad kaput^^Außerdem wenn eh neue MBP kommen können sich die Preise auch wieder schnell ändern von den neuen Modellen…Kann durchaus passieren das es auf einmal 100€ teurer ist…das weißt halt niemand voher…
#22
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7356
Wie wäre es mit "10.7 Puss in boots" (Der gestiefelte Kater) :D
#23
customavatars/avatar8225_1.gif
Registriert seit: 04.12.2003
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1173
10.6.3 mag ja noch sein, 10.7 in Logs zu finden halte ich aber für unwahrscheinlich. Klar, dort wird 10.7 drin stehen, aber ich kann hier auch in 5 Sekunden mit 10.8 und Safari 5 surfen wenn ich will. Bei Safari kann man z.B. frei eintragen welcher UserAgent angezeigt werden soll. Die 10.7er Logs kursierten vor ner Woche schon im Netz, damals hatte sich auch jemand nur einen Spaß gemacht.

Apple würde im Regelfall auch besseres mit 10.7 zu tun haben als damit auf irgendwelchen Newsseiten rumzusurfen, meint ihr nicht?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]