> > > > Apple veröffentlicht Mac OS X 10.6.2 und Security Update 2009-006

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.6.2 und Security Update 2009-006

Veröffentlicht am: von

apple_logoApple hat das zweite große Update für Snow Leopard veröffentlicht. Wie üblich sind zahlreiche Verbesserungen enthalten, unter anderem auch für einen Fehler, der dafür sorgte, dass das Anlegen eines Gast-Accounts die Daten des primären Benutzers löschte. Wie üblich ist das Update über die Softwareaktualisierung oder aber als direkter Download verfügbar. Apple beschreibt das Update in seinem Support-Dokument wie folgt: "Dieses Update wird Benutzern von Mac OS X 10.6 bis 10.6.1 Snow Leopard empfohlen und enthält allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem, durch die die Stabilität, die Kompatibilität und die Sicherheit Ihres Mac erhöht werden."

Zusätzlich wurde auch noch das Wireless Keyboard Update 2.0 veröffentlicht. Apple beschreibt das Update kurz: "Install this software to take advantage of your 2009 aluminum Apple Wireless Keyboard's special features." Der Download ist 10,95 MB groß und über die Softwareaktualisierung und als direkter Download verfügbar.

Download:

Apple hat auch ein Security Update 2009-006 für Benutzer von Mac OS X 10.5 Leopard veröffentlicht:

Die folgenden allgemeinen Probleme werden behoben:
  • Löschen von Daten bei Verwendung eines Gast-Accounts
  • unerwartete Abmeldung des Systems
  • Spotlight-Suchergebnisse, die keine Exchange-Kontakte anzeigen
  • mangelnde Stabilität von Menü-Extras
  • Wörterbuchproblem beim Auswählen von Hebräisch als primäre Sprache
  • fehlerhafter Verschluss-Soundeffekt beim Anfertigen von Bildschirmfoto
  • fehlerhafte Wischgeste mit vier Fingern
  • fehlerhaftes Hinzufügen von Bildern zu Kontakten im Adressbuch
  • Front Row-Problem, das zu stotternden oder langsamen Frame-Raten beim Anzeigen von Videos führen kann
  • Fehler beim Erstellen von Mobile-Accounts für Benutzer von Active Directory
  • unzureichende Stabilität und Dauer von VPN-Verbindungen
  • unzureichende Stabilität von iWork, iLife, Aperture, Final Cut Studio, MobileMe und iDisk
  • Probleme mit VoiceOver
Die folgenden Schriftprobleme werden behoben:
  • fehlerhafte Schriftabstände
  • fehlenden Schriften
  • doppelte Schriften
  • fehlerhafte PostScript Type 1-Schriften
Die folgenden Grafikprobleme werden behoben:
  • ein Problem beim Anschließen von Monitoren an DVI- und Mini-DisplayPort-Adapter
  • nicht gespeicherte Helligkeitseinstellung beim Neustart
  • Funktionsfehler bei speziellen Display-Modellen
  • allgemeine Stabilitäts- und Leistungsprobleme beim Verwenden einiger Programme
Die folgenden Mail-Probleme werden behoben:
  • ein Problem, bei dem die Zählung der ungelesenen Nachrichten nicht richtig aktualisiert wird, wenn Nachrichten auf einem anderen Computer gelesen werden
  • erneutes Abrufen gelöschter RSS-Feeds
  • nicht anzeigbare Vorschau oder Übersicht für Anhänge beim Erstellen einer neuen Nachricht mit Mail
  • ein Problem, bei dem das Adressbuch und/oder Mail beim Öffnen nicht mehr reagiert
  • ein Problem, bei dem von einem Exchange Server empfangene E-Mail-Nachrichten nicht richtig dargestellt werden
  • ein Problem, bei dem Mail für einige Gmail-Konten die Meldung "Max. Bandbreite überschritten" anzeigt
Die folgenden MobileMe-Probleme werden behoben:
  • unzureichende Leistung beim Zugriff auf Dateien der iDisk mit dem Finder und beim Synchronisieren von iDisk-Dateien
  • ein Problem, bei dem der Synchronisierungsvorgang von iDisk-Dateien nicht über den Schritt "Objekte überprüfen" hinausgeht
  • unzureichende Stabilität und Leistung beim Synchronisieren von Kontakten, Kalendern und Lesezeichen mit MobileMe (die Synchronisierung von iTunes und iSync wird ebenfalls verbessert)
  • ein Problem, durch das einige Benutzer daran gehindert werden, sich bei MobileMe über den MobileMe-Systemeinstellungsbereich anzumelden
Die folgenden Netzwerk-Dateisystem-Probleme werden behoben:
  • fehlerhafte Kompatibilität mit AFP-Servern von Drittanbietern
  • fehlerhafte Dateisynchronisierung für portable Benutzerordner
Die folgenden Druck- und Faxprobleme werden behoben:
  • Mängel bei der automatischen Druckeraktualisierung
  • Probleme mit dem Druckdialog, mit dem Sie mehrere Faxempfänger eingeben und an diese senden können
Die folgenden Safari-Probleme werden behoben:
  • Grafikstörung in den Top Sites von Safari
  • unzureichende Stabilität der Safari-Plug-Ins

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar88908_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Obergefreiter
Beiträge: 85
Reicht das? ;)

#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30375
Ja das reicht mir, also immer noch die 5.4.2. Hatte damit gerechnet das sie mit 10.6.2 auf die 5.5 gehen die auch bei der neuen Time Capsule und Airport Extreme beiliegt.
#9
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30375
Hmm, heute morgen 10.6.2 installiert und seit dem bricht die Blutooth-Verbindung zur Magic Mouse ab und an ab. Dann muss ich sie manuell wieder verbinden, was ohne Maus etwas schwierig ist.
#10
customavatars/avatar69490_1.gif
Registriert seit: 31.07.2007

Bootsmann
Beiträge: 684
so hab jetz auch 10.6.2 drauf. das erste was mir aufgefallen ist, ist das neue farbprofil "farb LCD". vorher gabs bei mir nur "Monitor". zudem ist die unterste helligkeitsstufe viel dunkler als vorher. dadurch hält der akku bei mir länger durch. ansonsten noch keine großenn unterschiede bemerkt.
#11
customavatars/avatar26345_1.gif
Registriert seit: 17.08.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 790
@Don
Probier mal das Combo Update. Vielleicht hilft es.
#12
customavatars/avatar28577_1.gif
Registriert seit: 16.10.2005
Ostschweiz
Banned
Beiträge: 5890
Eben installiert. Aufgefallen: Alle mit VLC geöffneten Dateien kann ich wieder neu zuordnen, überall bisschen schneller, ansonsten beim alten...
#13
customavatars/avatar69490_1.gif
Registriert seit: 31.07.2007

Bootsmann
Beiträge: 684
hab grad bemerkt das fan control nicht ordnungsgemäß funktioniert. anscheinend wurde die RPM anzahl um ca. 800 erhöht. -> fan control 2000 RPM -> in echt 2800 RPM
#14
customavatars/avatar86926_1.gif
Registriert seit: 11.03.2008
Hannover
Oberbootsmann
Beiträge: 873
Ich hab meine Magic Mouse erst nach dem Update auf 10.6.2 bekommen. Hatte bisher keine Verbindungsprobleme
#15
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15219
mhh hat jemand hier Firewire geräte, egal welches, irgenwie spinnt sei dem update bei einem kollegen die FW gerät herum
#16
customavatars/avatar69490_1.gif
Registriert seit: 31.07.2007

Bootsmann
Beiträge: 684
na toll, habe heute bemerkt das coolbook nicht mehr funktioniert. kann ich das update irgendwie rückgängig machen? irgendwie merke ich mehr probleme als verbesserungen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

Microsoft Windows 10 Fall Creators Update steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat das fünfte größere Update für Windows 10 veröffentlicht. Das passend zur Jahreszeit Fall Creators Update getaufte Release kann seit heute Nachmittag als ISO direkt bei Microsoft heruntergeladen werden und wird ab sofort auch schrittweise auf bestehenden Windows-10-Systemen... [mehr]

Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

Ohne Tamtam: Windows 10 Fall Creators Update beinhaltet Anti-Cheat-Tool

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat viele der Neuerungen, welche durch das Windows 10 Fall Creators Update eingeführt wurden, groß beworben. Erschienen ist die Aktualisierung in dieser Woche, um genau zu sein am 17. Oktober 2017. Wenig gesprochen haben die Redmonder überraschenderweise über TruePlay. Dabei... [mehr]

Leak: 32 TB an Windows-10-Sourcecode veröffentlicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Für Unternehmen wie Microsoft ist der Sourcecode der eigenen Software das wichtigste Gut – Grundstein des wichtigsten Produktes und damit essentieller Bestandteil der Entwicklung, den man keinesfalls in den Händen der Konkurrenz sehen möchte. Doch offenbar ist nun genau das passiert, denn... [mehr]

Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]