> > > > Apple gibt Mac OS X 10.6.1 frei

Apple gibt Mac OS X 10.6.1 frei

Veröffentlicht am: von

apple_logoApple hat soeben das erste Update für Mac OS X 10.6 freigegeben. In einem Artikel haben wir uns den optischen und technischem Neuerungen von Snow Leopard bereits gewidmet. Ein baldiges Update zur finalen Version von Snow Leopard wurde zu diesem frühen Zeitpunkt erwartet und so überrascht der Launch von Mac OS X 10.6.1 (Build 10B504) nicht wirklich. Apple beschreibt das Update wie folgt:

Das 10.6.1 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs sowie Fehlerbehebungen für:

  • Kompatibilität mit einigen Sierra Wireless 3G Modems
  • Wiedergabe von DVDs wurde unerwartet gestoppt
  • Für einige Drucker wurden die passenden Treiber im Dialogfenster zum Hinzufügen der Drucker nicht angezeigt
  • Entfernen eines Objektes aus dem Dock bereitete möglicherweise Schwierigkeiten
  • Automatisches Erstellen eines Accounts in Mail konnte nicht durchgeführt werden
  • Kurzbefehl „Befehl-Option-t“ innerhalb Mail blendet das Menü für Sonderzeichen ein, anstatt das Mail zu bewegen
  • Motion 4 reagierte möglicherweise nicht mehr

Ausführliche Informationen zu diesem Update erhalten Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT3810?viewlocale=de_DE
Ausführliche Informationen zu den Security-Updates erhalten Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

MacOSX1061

Die Größe des Updates schwankt zwischen 75,1 MB für den iMac und knappen 10 MB für die MacBook-Reihe. Verfügbar ist es entweder über die Softwareaktualisierung oder aber als Combo-Packet für alle Mac OS X 10.6-Systeme. Für 10.4.11 und 10.5.8 steht außerdem das Security Update 2009-005 bereit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]