> > > > Windows 7 Enterprise ab sofort 90 Tage testen

Windows 7 Enterprise ab sofort 90 Tage testen

Veröffentlicht am: von

windows_7_newWährend Windows 7 noch immer auf sich warten lässt und erst am 22. Oktober der breiten Masse zur Verfügung gestellt werden soll, steht dem interessierten Endanwender noch immer der Release Candidate bereit. Doch wie Microsoft nun offiziell bekannt gab, gibt es jetzt eine weitere Möglichkeit das kommende Betriebssystem ausgiebig zu testen. Demnach stellte der Softwareriese nun die RTM-Version von Windows 7 Enterprise als 90-Tage-Test-Version online. Dabei steht das Image in den Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Japanisch und natürlich auch auf Deutsch zur Verfügung. Wie schon beim Download der offiziellen Beta bzw. des Release Candidates ist einzig eine Registrierung bei Microsoft fällig. Zudem empfehlt der Entwickle eine Neuinstallation. Für die 90-Tage-Testversion von Windows 7 Enterprise ist kein Product-Key vonnöten. Nach der Aktivierung läuft diese jedenfalls nach 90 Tagen aus. Danach startet Windows 7 jede Stunde neu. Die Testversion von Windows 7 Enterprise steht Ihnen ab sofort unter diesem Link zur Verfügung.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 11.03.2008
Sachsen
Gefreiter
Beiträge: 61
wäre interesant ob man nach den 90 Tagen einfach nen Lizenschlüssel Kaufen kann um das ganze legal zu machen oder ab man neu Installieren muss
#2
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 829
Ich hab legal die ultimate und ich muss sagen, ich bin durchaus entzückt :)
#3
Registriert seit: 24.01.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 844
Falsches Forum!

Es gibt übrigens schon in W7 Forum.
http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=641313
#4
Registriert seit: 30.01.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Zitat luxfare;12791656
wäre interesant ob man nach den 90 Tagen einfach nen Lizenschlüssel Kaufen kann um das ganze legal zu machen oder ab man neu Installieren muss



aus der faq

Zitat
Q: What happens after the trial-period expires?

A: If you wish to continue to use Windows 7 Enterprise please note that you will be required to purchase and perform a clean installation of Windows 7, including drivers and applications. Please keep this in mind; Windows 7 Enterprise is not available through retail channels.


sprich, du kannst nicht einfach so einen key für die enterprise-version kaufen. diese versionen werden über einen kms-server aktiviert. Hast du allerdings Zugriff auf so einen Aktivierungsserver, lässt sich diese Version problemlos aktivieren.

mak-key gibt's auch noch für die aktivierung. aber der ist - wie auch die serveraktivierung nicht für privatpersonen gedacht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]