> > > > Windows 7: Releasetermin offiziell bekannt gegeben

Windows 7: Releasetermin offiziell bekannt gegeben

Veröffentlicht am: von
MicrosoftWie Microsoft heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird der vielgefragte Nachfolger zu Windows Vista pünktlich zur "Holiday Season" und vor den ersten PCs von Acer mit dem neuen System erscheinen. Als Termin für Windows 7 nannte man den 22. Oktober. Dieser Termin ist sowohl gut, als auch schlecht. Denn zum Einen kann man die "Holiday Season" mitnehmen, in der bekanntlich ein stärkerer Kaufdrang verspürt wird, zum Anderen jedoch verpasst man die "Back to School"-Saison, in der vor allem Studenten und Schüler neue Systeme kaufen. So kann man - zumindest nicht mit dem neuen System - gegen Apples "Back to School"-Aktion angehen. Ein baldiger Release ist dringend notwendig, sonst hätte man kommenden Systemen wie Android für Netbooks oder MacOS X Snow Leopard kaum etwas entgegenzusetzen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat PCZeus;12158740
Bestimmt wird es auch sowas wie VLite für Win7 geben? Oder gibt es das schon :confused:

Das aktuelle vLite soll größtenteils auch schon für Win7 funktionieren.
#17
customavatars/avatar90834_1.gif
Registriert seit: 03.05.2008
Leipzig
Admiral
Beiträge: 12421
wirds eigentlich sowas geben,das man als vista nutzer auf windows 7 updaten kann...geld spielt hier keine rolle,mir gehts eigentlich bloß darum,das ich nicht meine daten alle verliere...
#18
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Ja, du wirst als Vista Benutzer komplett auf Win7 upgraden können. Ich denke mal, dass die Dateien dann auch übernommen werden; als vorsichtiger und erfahrener Anwender wirst du aber vorher eine Sicherungskopie anlegen ;)

€dit: bald soll auch der RC2 von Win7 rauskommen, also noch ein Schritt in Richtung vollwertigem Win7 :d
#19
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat PCZeus;12165488
Ja, du wirst als Vista Benutzer komplett auf Win7 upgraden können. Ich denke mal, dass die Dateien dann auch übernommen werden; als vorsichtiger und erfahrener Anwender wirst du aber vorher eine Sicherungskopie anlegen ;)

Ein Upgrade von Vista ist zwar möglich, aber dabei können auch jede Menge Fehler auftreten, und das Update von Vista auf Win7 kann mehrere Stunden dauern :shot:
Eine frische Installation ist da *auf jeden Fall* vorzuziehen. Auch wenn du dabei Win7 auf die selbe Partition installierst, auf der vorher Vista drauf war, gelöscht wird dabei nichts - die ganzen Vista-Sachen werden einfach in einen Ordner verschoben. Nur die Programme mußt du dann neu installieren.

Zitat PCZeus;12165488

€dit: bald soll auch der RC2 von Win7 rauskommen, also noch ein Schritt in Richtung vollwertigem Win7 :d

Es gibt definitiv *keinen* RC2, auch wenn das auf manchen ignoranten Seiten zu lesen ist :fresse:

Was es dagegen gibt, ist der neue Meilenstein Build 7200, der "Internal Developer" genannt wird. Dieser wurde jetzt (in der leicht überarbeiteten Build 7201) an interne Tester verteilt.
#20
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Zitat Asuka Sohryu L.;12168262
Ein Upgrade von Vista ist zwar möglich, aber dabei können auch jede Menge Fehler auftreten, und das Update von Vista auf Win7 kann mehrere Stunden dauern :shot:
Eine frische Installation ist da *auf jeden Fall* vorzuziehen. Auch wenn du dabei Win7 auf die selbe Partition installierst, auf der vorher Vista drauf war, gelöscht wird dabei nichts - die ganzen Vista-Sachen werden einfach in einen Ordner verschoben. Nur die Programme mußt du dann neu installieren.


Es gibt definitiv *keinen* RC2, auch wenn das auf manchen ignoranten Seiten zu lesen ist :fresse:

Was es dagegen gibt, ist der neue Meilenstein Build 7200, der "Internal Developer" genannt wird. Dieser wurde jetzt (in der leicht überarbeiteten Build 7201) an interne Tester verteilt.


Deswegen habe ich das mit der Datensicherung vor dem Versuch angemerkt. Aufmerksame Leser werden wissen was damit gemeint ist :p
#21
customavatars/avatar8224_1.gif
Registriert seit: 04.12.2003

Flottillenadmiral
Beiträge: 6021
Also und wie teuer genau? Die Ultimate Version, oder wie sie heißen wird, wird doch sicher 150-180Euro kosten?! Sauerei, viel zu viel :(
#22
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Wie kommst du jetzt auf 150 - 180€ :confused:
#23
customavatars/avatar8224_1.gif
Registriert seit: 04.12.2003

Flottillenadmiral
Beiträge: 6021
Vista Ultimate hat doch ca. soviel gekostet, oder nicht? Vielleicht auch nur 130-150Euro ^^
#24
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Das muss aber noch lange nicht heißen, das Win 7 direkt nach dem Release auch so viel kosten wird ;)
Bestimmt werden es paar Euronen mehr werden, aber nach ein paar Wochen bis Monaten beruhigt sich das wieder
#25
customavatars/avatar40603_1.gif
Registriert seit: 24.05.2006
BaWü
Kapitän zur See
Beiträge: 3249
Naja ich denk so um die 150 Euro wird es bestimmt kosten...... Ist doch ein normaler Preis für ein BS.............

wenn schon Spiele fast 50 Euro kosten finde ich ein BS garnicht mal so viel kostet ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Meltdown- und Spectre-Patches für Windows, macOS und Linux

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Nachdem wir uns die Details zu den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown nun genauer angeschaut haben, einige Benchmarks präsentieren konnten und eine Analyse mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen gemacht haben, stellt sich vielen sicherlich die Frage, für welche Software es denn nun... [mehr]

  • Polaris oder Schalter: Microsoft arbeitet an Nachfolger für Windows 10 S

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung von Windows 10 S droht das möglicherweise schnelle Aus. Denn seit einigen Tagen mehren sich die Meldungen, dass Microsoft an möglichen Alternativen arbeitet, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine würde aus der eigenständigen Version... [mehr]

  • Screen Sketch: Windows 10 erhält neues Screenshot-Tool

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Was bei Smartphones in Sekundenschnelle möglich ist, dauert mit Windows-Bordmitteln gerne etwas länger: Das Erstellen eines Screenshots sowie dessen Versand. Mit Redstone 5 könnte sich das aber ändern. Denn Microsoft hat über den Windows-10-Fast-Ring eine neue Testversion verteilt, die... [mehr]

  • Windows 10: Spring Creators Update kommt als Version 1803

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Microsoft wird für Windows bald ein neues Update veröffentlichen. Das Update mit dem Codenamen Redstone 4 wird von Microsoft inzwischen auch als Versionsnummer 1803 geführt und soll einige Verbesserungen mitbringen. Das sogenannte Spring Creators Update soll nach derzeitigen Planungen im April... [mehr]

  • Aus S wird S-Modus: Microsoft beerdigt Windows 10 S nach einem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Vermutlich Anfang April wird Microsoft das nächste große Update für Windows 10 veröffentlichen, Codename Redstone 4. Welche Neuerungen enthalten sein werden, ist noch unbekannt. Eine dürfte jedoch der S-Modus sein, der Windows 10 S nach nur einem Jahr in den Ruhestand schicken soll.... [mehr]

  • Microsoft stoppt Windows 10 April 2018 Update für einige PCs mit Intel-SSD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

    Nur Stunden nach dem Start des Rollouts des Windows 10 April Update hat Microsoft einen schwerwiegenden Fehler entdeckt. Der Kreis der Betroffenen dürfte aber klein sein. Denn nur in Verbindung mit bestimmten SSDs aus dem Hause Intel kommt es zu Problemen. Eine Lösung gibt es allerdings noch... [mehr]