> > > > Windows-Marktanteil nimmt weiter ab

Windows-Marktanteil nimmt weiter ab

Veröffentlicht am: von

MicrosoftMicrosofts Betriebssystemfamilie Windows gilt schon seit langem als Standard auf den heimischen und auch auf den meisten Firmen-PCs. Doch seit einiger Zeit schwindet der Marktanteil des einst so erfolgreichen Systems. Das zumindest haben die Forscher von "Net Applications" herausgefunden. In einer Studie hat man Linux, Windows und MacOS X beobachtet und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Windows-Familie einen weiteren Rückgang zu verkraften hat. So soll Windows zwar mit 88,1 Prozent natürlich immer noch das stärkste System auf dem Markt sein, doch haben die Redmonder 0,28 Prozent im Vergleich zum Vormonat Februar verloren haben. Ein Grund für diesen Verlust sieht das Marktforschungsinstitut in Windows Vista.

Dort stieg die Nutzerzahl nämlich lediglich um 0,63 Prozent, während sie bei Windows XP um 0,82 Prozent zurückgingen. Viele Nutzer, die noch Windows XP auf ihren Rechnern haben, überlegen sich beim Umstieg auf ein neues Betriebssystem, ob sie nicht zu alternativen Systemen wie MacOS X oder Linux greifen. So konnte MacOS X auf einen Marktanteil von 9,8 Prozent und Linux auf einen Anteil von 0,9 Prozent anwachsen. Windows 7 ist mit einem Anteil von 0,21 Prozent auf den Seiten, die "Net Applications" überwacht, ebenfalls vertreten. Da man aber lediglich von den Ergebnissen auf den Internetseiten ausgeht, sind die Werte mit Vorsicht zu genießen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 19.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2662
Wow, Windows hat also ~1/3 so viele Nutzer wie es Linuxuser gibt verloren? Ah, sind ja eh nur knapp 0,3%... :p

Windows 7 wird's schon richten, die 90% Marke wird sich vermutlich schon ausgehen. Schade nur, dass es keine echten Alternativen am Markt gibt (Alternative zu Windows wäre ReactOS, nicht Linux, nur zur Sicherheit).
#3
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3558
Tja und wer hats verbockt mit den sinkenden Marktanteilen von Vista?
Genau jene Medien die diese Umfragen nun auch verteilen.....
Der Ruf ist wesentlich schlechter als das System überhaupt und ich könnte drauf wetten, selbst wenn bei Windows 7 die Performance wieder steigt, so bleibt der Ruf im Endeffekt genauso getrübt, weil die Leute die sich massiv beklagen kommen mit Vista einfach nicht klar, neue Sicherheitsabfragen, alles wo anders (zwar logisch aber wie bei Office 2007 auch eben anders) man wird sehen, mich persönlich juckts nicht, bin zufriedener Vista sowie XP User, wobei ich bei XP mehr BlueScreens gesehen habe als bei Vista, aber ganz ohne wäre das Leben ja gar nicht so lebenswert ;D
#4
Registriert seit: 10.11.2008

Matrose
Beiträge: 11
muss ich ehrlich gesagt zustimmen.
hörte damals auch nur schlechtes von vista.
die business edition gibts bei uns an der uni kostenlos also habe ich mir die geholt,
und bis jetzt noch keine wirklich großen probleme gehabt.
und viel zufriedener als bei xp bin ich auch
#5
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 4402
Dann wird dir Windows7 erst richtig gefallen!
#6
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3558
@Inso
Klar W7 ist eine Weiterentwicklung von Vista, einiges wird verbessert und wieder verändert, wenn das nur nicht so in Richtung MacOS gehen würde ;D
Es wird bei W7 auch nicht die Startprobleme von Vista geben in Bezug auf die Treiber, denn die Hersteller können die Treiber von Vista nehmen, das ging beim Umstieg von XP zu Vista NICHT!
Abgesehen davon sollte man sicherlich auch bei W7 aufs SP1 warten ;)
#7
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2029
Windows Vista ist auch so grottig und umständlich im Gegensatz zu XP/2000...

eigentlich müsste deR Rückgang noch viel deutlicher ausfallen.

Bis jetzt ist Vista eher ein Grafikadventure als alles andere.
Wenn Windows 7 nicht besser wird, werden ich auch Microsoft den Rücken kehren.

Ich brauch ein Funktionales Windows wie 2000/XP. Keine Pictureshow.
#8
customavatars/avatar34175_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Freising
Vizeadmiral
Beiträge: 6540
Zitat LookOut;11727655
Windows Vista ist auch so grottig und umständlich im Gegensatz zu XP/2000...

eigentlich müsste deR Rückgang noch viel deutlicher ausfallen.

Bis jetzt ist Vista eher ein Grafikadventure als alles andere.
Wenn Windows 7 nicht besser wird, werden ich auch Microsoft den Rücken kehren.

Ich brauch ein Funktionales Windows wie 2000/XP. Keine Pictureshow.


Aha. Da spricht der Experte...

1. ist bei Vista NICHTS umständlicher
2. kann man es komplett auf w2k look and feel umstellen
#9
customavatars/avatar71345_1.gif
Registriert seit: 25.08.2007
Wien, 23
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
@ Gani: Überleg mal wieviele leute Windows nutzen. Wennst denkst, dass bei 1 000 000 Nutzern 0,28% schon 2800 sin, kannst dir vielleicht vorstellen wieviele Leute das in Summe sin ;)
#10
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3085
Es ist nunmal so, dass die Firmen zur Nutzung der aktuellen Software Produkte beweget werden. Für Windows 2000 gibt es keinen Support (kostenlos/ kostenpflichtig) oder irgendwelche Updates mehr.
#11
Registriert seit: 05.12.2005

Gefreiter
Beiträge: 43
Zitat Gani;11724473
Ja, die erfolgreichen Zeiten liegen wahrlich weit, weit hinter Microsoft - mal wieder 0.28% verloren und nur noch einen marktanteil von 88.1%. Muss gleich mal meine MS aktien abstossen... :stupid:

Im ernst, es nervt ja schon das gewöhnliche news seiten jeden marktforscher-furz ins licht der öffentlichkeit zerrt, muss das hier jetzt auch so losgehen? Diese firmen verdienen nur durch aufmerksamkeit ihr geld, nicht durch wasserdichte zahlen. Sie fallen in die gleiche kategorie wie börsen analysten: was interessiert mich der unsinn den ich gestern gefaselt habe?


Bravo!!!
Einen kurzen Moment der Besinnung und dann zurück zum Niveau. Und den Unsinn schließen (Sorry mRAC).
Es sei denn der Thread an sich ist schon ironisch gemeint. Aber ne. Trotzdem schließen. :moved: to bin.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Windows 10 soll einen speziellen Game-Modus erhalten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Windows 10 soll bald einen speziellen Gaming-Modus erhalten. Damit will Microsoft das Betriebssystem offenbar noch stärker in den Herzen der Spieler verankern. Wie genau der Game-Modus arbeiten soll, ist noch etwas vage. Offenbar sollen nach dem Starten eines Spiels die Systemressourcen bevorzugt... [mehr]

Windows 10 Creators Update ab 5. April über Update-Assistenten installierbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Das Windows Creators Update wird am 11. April offiziell für alle Nutzer von Windows 10 ausgerollt. Wer so lange nicht warten möchte, kann die Aktualisierung aber auch schon ab dem 5. April, also ab nächstem Mittwoch, auf seinen Rechner schaufeln. Dafür ist dann lediglich das Anstoßen der... [mehr]