> > > > Erste Leistungsergebnisse von Windows 7

Erste Leistungsergebnisse von Windows 7

Veröffentlicht am: von
Adrian Kingsley-Hughes, Redakteur von ZDNet.com, hat erste Tests zwischen den drei Betriebssystemgenerationen XP, Vista und 7 (Build 6956) von Microsoft gemacht und veröffentlicht. Verglichen hat der Autor sowohl die Bootzeit, als auch die Benchmarks Passmark und Cinebench 10, weist jedoch gleichzeitig darauf hin, dass sich Windows 7 noch im Beta-Stadium befindet und die Ergebnisse daher nur ein grober Anhaltspunkt von dem sind, was in Zukunft auf uns zukommen wird. Als Rechner nutzte er bei allen drei Systemen einen AMD Phenom 9700, eine HD 3850, ein Asus M3A32-MVP Deluxe, 2 GB an Corsair Dominator-Arbeitsspeicher und eine WD Raptor mit 10.000 u/min als Systemplatte. Bei der Bootzeit hat Windows 7 schon jetzt die Nase vorn: Unter 20 Sekunden braucht der Systemstart, während Windows XP mit rund 23 Sekunden nur unwesentlich länger braucht. Windows Vista RTM braucht schon über 25, mit Service Pack 1 sogar über 30 Sekunden. Eine deutliche Verbesserung steht hier also an. Passmark liefert ein ähnliches Ergebnis: Windows 7 auf 1, dann Windows Vista RTM, dann Windows XP und als Schlusslicht erst Windows Vista mit SP1. Doch liegen die größten Differenzen nur bei rund 20 Punkten.Cinebench liefert ein völlig anderes Bild ab. Hier kann man sehen, wie die Systeme mit einer bzw. mehreren CPUs skalieren. Dort muss sich die Windows 7 Beta in allen Tests Windows Vista RTM geschlagen geben, Windows XP kann jedoch zwei von drei Disziplinen links liegen gelassen werden, ebenso Windows Vista SP1. Die kompletten Ergebnisse gibt es im ZDNet-Blog.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]