> > > > Futuremark kündigt 3DMark for Windows 8 an

Futuremark kündigt 3DMark for Windows 8 an

Veröffentlicht am: von

futuremarkMit dem 3DMark 11 richtet sich Futuremark speziell an die (neue) DirectX-11-Hardware. Heute gibt die finnische Softwareschmiede nun bekannt, dass man bereits am Nachfolger arbeitet, der derzeit unter dem Namen "3DMark for Windows 8" entwickelt wird. Mit dem 3DMark for Windows 8 richtet man den Benchmark auf die zukünftige Windows-Plattform und das breiter gestreute Einsatzfeld aus. Unterstützt werden sollen Desktop-Systeme, Notebooks und auch Tablets. Dabei spielt es keine Rolle welche Hardware zum Einsatz kommt - ob x86-Prozessor-Architektur oder anderweitige Entwicklungen wie z.B. Prozessoren auf ARM-Basis. Einen Release-Termin nennt Futuremark noch nicht und spricht nur vom kommenden Jahr.

Jukka Mäkinen, CEO von Futuremark dazu: "With Windows 8 gamers will be able to enjoy their games on a wide range of devices from lightweight tablets to heavy-duty desktop rigs. Faced with so much choice it will be hard to work out which devices offer the best value for money. Fortunately 3DMark for Windows 8 will be our most wide-reaching 3DMark ever, able to accurately measure and compare gaming performance across all devices and graphical feature sets available with Windows 8."

3DMarkWindows8_ConceptArt_rs

Feature-Set des 3DMark for Windows 8:

  • Measures and compares gaming performance on all Windows 8 devices
  • Stunning real-time scenes stress test all levels of hardware
  • Supports both x86 and ARM-based architectures
  • Can be used in both Metro UI and 'classic' Windows environment
  • Created in co-operation with the world’s leading technology companies
  • Currently in development, expected to be released in 2012

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 22.03.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Die Software sollten sie nicht Futuremacke for Windows 8 nennen sondern Nvidiamark :kotz:
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17860
und wie kommst du zu dieser Aussage?
#3
customavatars/avatar54394_1.gif
Registriert seit: 27.12.2006
Oberösterreich
Oberbootsmann
Beiträge: 998
Zitat Scorpion2k11;17941498
Die Software sollten sie nicht Futuremacke for Windows 8 nennen sondern Nvidiamark :kotz:


Solche Aussagen sind unsinnig, verwende die neuen Beta Treiber von AMD und BOOM.
#4
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Scorpion2k11;17941498
Die Software sollten sie nicht Futuremacke for Windows 8 nennen sondern Nvidiamark :kotz:


Zitat Pirate85;17942810
und wie kommst du zu dieser Aussage?


Weil sein AMD Treiber nicht funktioniert mit dem Benchmark^^

Ist natürlich Nvidia Schuld erkennst du das nicht:)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

VRMark Cyan Room spricht AMDs Vega-Architektur an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat einen neuen VR-Benchmark veröffentlicht. Dieser ist Teil des VRMark und setzt sich zwischen den bereits vorhandenen Blue Room und Orange Room. Der Cyan Room getaufte Benchmark nutzt die DirectX-12-API und scheint vor allem der Vega-Architektur von AMD entgegen zu kommen.... [mehr]

Mit Benchmarks: Futuremark 3DMark DirectX-12-Benchmark nun auch in UHD

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat den 3DMark Time Spy Extreme als Benchmark-Profil in seinem aktuellen Benchmark eingeführt bzw. wird dies zum 11. Oktober tun. Uns stand die neueste Version bereits zur Verfügung und so konnten wir einige Karten durch den DirectX-12-Test schicken. Die Macher des 3DMark sehen die... [mehr]

Final Fantasy XV Benchmark-Software für jedermann verfügbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SQUARE_ENIX_LOGO

Am 6. März soll die PC-Version von Final Fantasy XV erscheinen. Bereits seit 29. November 2016 ist der Titel für die Sony PlayStation 4 erhältlich. Für die Umsetzung verantwortlich zeichnet sich Square Enix. Bei der Portierung von Final Fantasy XV auf den PC sollen... [mehr]

Futuremark wird DirectX-Ray-Tracing in den 3DMark integrieren

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Zahlreiche Hard- und Softwarehersteller haben die Games Developer Conference dazu genutzt, neue Ray-Tracing-Technologien vorzustellen. NVIDIA bietet mit RTX eine entsprechende Hardware-Beschleunigung und Microsoft stellt mit DXR die Grafik-API zur Verfügung. Futuremark, die Entwickler des 3DMark... [mehr]