> > > > Unigine Heaven-Benchmark in Version 2.5 verfügbar

Unigine Heaven-Benchmark in Version 2.5 verfügbar

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_new

Unigine konnte 2009 mit Heaven einen ersten DirectX 11-Benchmark verfügbar machen. Das russische Unternehmen hat diesen Benchmark in der Zwischenzeit immer wieder aktualisiert und neue Versionen verfügbar gemacht. Jetzt wurde mit Heaven 2.5 wieder einmal eine neue Version bereitgestellt.

Die auffälligste Neuerung dürfte sein, dass der Benchmark nun in zwei Varianten angeboten wird. Die reguläre kostenfreie Variante für Privatnutzer gibt es weiterhin. Daneben wird aber jetzt auch eine Professional Edition angeboten, die sich vor allem an OEMs, Hardware-Tester und Enthusiasten richten soll. Deshalb bietet diese Variante Automatisierungsmöglichkeiten per Befehlszeile, einen Stress-Test (der Benchmark läuft in einer Schleife), Ergebnissausgabe im CSV-Format und technische Unterstützung. Die Professional Edition kann in Unigines Online-Store für 495 Dollar erworben werden.

Beide Varianten von Heaven 2.5 bieten jedoch noch einige weitere Neuerungen. Verschiedene GPUs werden nun besser unterstützt, Indirect Occlusion (SSDO) wurde hinzugefügt, die GUI optimiert, die Stabilität bei mehrstündigem Durchlauf verbessert und diverse weitere Probleme behoben.

Die reguläre Version von Heaven 2.5 ist bereits in unserer Download-Sektion zu finden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3112
500 Dollar für ein PROGRAMM? Sag mal hackts bei denen eigentlich?! :eek:
#2
Registriert seit: 19.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1878
Ist doch nichts neues, die Professional Version von 3dmark 11 kostet 1000$, ist aber eh nur für Reviewseiten interessant.
#3
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10576
der Bench selbst unterscheidet sich jetzt aber nicht wirklich vom vorgänger
#4
customavatars/avatar18572_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2165
bei mir war das programm verbuggt. konnte nach installation nicht gestartet werden. vlt. war der download fehlerhaft. aber egal. gleich wieder die lust verloren.
#5
customavatars/avatar172347_1.gif
Registriert seit: 31.03.2012
Münster , NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 278
495 US Dollar , manche rauchen wohl das falsche Zeug ! Ist eh fast unverändert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktualisierte Version von FRAPS soll in Kürze erscheinen

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/FCAT/FCAT-LOGO

FRAPS ist sicherlich allen ein Begriff, die schon einmal die Leistung seines Systems außerhalb von synthetischen Benchmarks und vordefinierten Benchmark-Szenen mit entsprechender Auswertung messen wollten. FRAPS klingt sich dazu an einer bestimmten Stelle in die Rendering Pipeline ein und kann... [mehr]

Futuremark 3DMark Time Spy als DirectX-12-Benchmark verfügbar (Update)

Logo von FUTUREMARK

Im Verlaufe der Nacht hat Futuremark Time Spy, einen DirectX-12-Benchmark für den 3DMark, veröffentlicht. Angekündigt wurde diese Veröffentlichung bereits vor Monaten und zuletzt vor wenigen Tagen wurden ein erster offizieller Trailer und einige Screenshots gezeigt. Wer den Futuremark 3DMark... [mehr]

4x MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G stellen neuen 3DMark-Weltrekord auf

Nachdem wir heute bereits über einen Taktrekord der ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 OC mit 2.645 MHz berichtet hatten, will auch MSI auf sich aufmerksam machen und vermeldet einen Weltrekord im 3DMark mit 4-Way-SLI. Natürlich verwendet MSI dabei vier GeForce GTX 1080 GAMING X 8G und ein MSI X99A... [mehr]

Trailer und Screenshots zum DirectX-12-Benchmark des 3DMark

Logo von FUTUREMARK

Bereits Ende des vergangenen Jahres tauchten erste Szenen und Informationen zum neuen DirectX-12-Test des 3DMark von Futuremark auf. Bisher beschränken sich die Ambitionen von Futuremark zur neuen Grafik-API auf einen Overhead-Test, der allerdings die echte DX12-Leistung des Systems nicht abbilden... [mehr]

Futuremark für Asynchronous Compute im 3DMark Time Spy detailliert aus

Logo von FUTUREMARK

Im Zusammenhang mit der Implementation von Asynchronous Compute im Time-Spy-Benchmark hat Futuremark nach Bekanntwerden der Art und Weise wie dort auf bestimmte Prozesse zurückgegriffen wird, bereits mit einem Statement reagiert. Konkret geht es um den Vorwurf, Asynchronous-Compute-Prozesse seien... [mehr]

Unigine veröffentlicht den Superposition Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNIGINE

Vor einigen Wochen wurde er angekündigt, nun ist er verfügbar: Der Superposition-Benchmark von Unigine. Der neue Benchmark basiert auf der Unigine-2-Engine und unterstützt auch die Oculus Rift und HTC Vive. Neben Windows wird auch Linux als Betriebssystem unterstützt. Der Benchmark erstellt... [mehr]