> > > > Futuremark 3DMark 11 auf Version 1.0.1 aktualisiert - Update

Futuremark 3DMark 11 auf Version 1.0.1 aktualisiert - Update

Veröffentlicht am: von

futuremarkNur rund eine Woche nach der Veröffentlichung des 3DMark 11 hat Futuremark soeben ein erstes Update veröffentlicht. Zahlreiche Bugs sollen entfernt und neue Features eingefügt worden sein. Neben den üblichen Bugfixes wurden aber auch Verbesserungen vorgenommen, welche die Physik-Engine und DirectX-11-API betreffen. Nicht alle Änderungen betreffen auch die freie Version, einige bleiben der Advanced und Professional Edition vorbehalten. Wer den 3DMark 11 bereits intalliert hat, kann auf das Update zurückgreifen. Alles anderen legen wir die neue Vollversion ans Herz.

Changenotes:

3DMark 11 version 1.01 release notes
  • Fixed an issue with SystemInfo that prevented the Physics and Combined tests from running.
  • Fixed an issue that could cause a crash if the DirectX 11 API or .NET was not available.
  • Fixed an issue that could cause a crash if the number of system GPUs was unknown.
  • Letterboxing and scaling now works with wide displays.
  • The benchmark UI is now minimized during the benchmark run.
  • Improved result security when submitting to 3dmark.com.
  • Added automatic update notification.
  • Updated SystemInfo component to version 3.54.1.1.

Advanced and Professional Edition only

  • Added option for manual GPU Count selection to the Advanced tab.
  • Added Scaling Mode selection to the Advanced tab, choose from centred or stretched.
  • Results tab now shows the individual scores for each of the six tests.

Professional Edition only

  • Demo audio now works when running from the command line.
  • Image Quality tool now handles unexpected parameters correctly.
  • Image Quality tool now works correctly with the reference rasterizer option.

Update:

Ab sofort finden Sie die neue Version auch in unserem Download-Archiv: Einmal als Update und einmal als volles Installationspaket!

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar2751_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
Hennigsdorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 317
Die SystemInfo scheint bei dem Patch nicht richtig zu funktionieren. Meine CPU wird als "Intel Core i7 Mobile" und die Grafikkarte als "Generic VGA" erkannt.
Zudem scheint der Fehler beim Start des Physics-Test nicht behoben zu sein. Ich habe die Advanced Version und muss bei "Anzahl der GPU" manuell auf "1" stellen. Bei "automatisch" bleibt der Bildschirm nach dem Laden schwarz. Außerdem funktionieren jetzt 3DMark Vantage und 3DMark 06 nicht mehr, dank der neuen SystemInfo Version.
#2
customavatars/avatar33211_1.gif
Registriert seit: 11.01.2006
Gladbacher im Lüneburger Exil;-))
Bootsmann
Beiträge: 569
Hi Magic,

ich kann nahezu alle von Dir aufgeführten Punkte nicht bestätigen.....Meine Hardware wird korrekt bennant, 3DMark06 / Vantage funktionieren wunderbar und die Anzahl der GPU´s auf automatisch geht auch wunderbar. Habe ebenfalls die Advance Version.

Dafür ist bei mir endlich der dämliche Windows 7 Aero Fehler beim letzten Test verschwunden......(trat auch nicht bei jedem auf!)

Gruß,

Lötbert
#3
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 12102
Zitat
Results tab now shows the individual scores for each of the six tests.

Das ist wohl das wichtigste für uns Bencher :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unigine veröffentlicht den Superposition Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNIGINE

Vor einigen Wochen wurde er angekündigt, nun ist er verfügbar: Der Superposition-Benchmark von Unigine. Der neue Benchmark basiert auf der Unigine-2-Engine und unterstützt auch die Oculus Rift und HTC Vive. Neben Windows wird auch Linux als Betriebssystem unterstützt. Der Benchmark erstellt... [mehr]

Geekbench 4 ist verfügbar und bis 13. September kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEEKBENCH_4

Primate Labs hat seine Benchmark-Suite Geekbench nun in der Version 4 veröffentlicht. Noch bis zum 13. September ist die Anwendung dabei für sowohl Android als auch Apple iOS kostenlos. Vorangegangene Versionen haben sich mittlerweile als Teil der wichtigsten Standard-Benchmarks für mobile... [mehr]

Futuremark integrierte Vulkan-Test in den 3DMark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat heute die Version 2.3.3663 des 3DMark veröffentlicht. Darin befindet sich auch eine Erweiterung des API-Overhead-Test, der bereits die Draw Calls unter DirectX 12 und DirectX 11 vergleicht. Nun auch enthalten ist ein Durchlauf für die Vulkan-API, der ab sofort Mantle... [mehr]

Futuremark veröffentlicht den VRMark VR-Benchmark

Logo von FUTUREMARK

Bereits seit einigen Wochen konnte ein erster VR-Benchmark im 3DMark getestet werden, nun hat Futuremark die finale Version des Benchmarks als eigenständige Version vorgestellt. Der VRMark soll die Leistung des PCs hinsichtlich der Anforderungen an die Darstellung auf entsprechenden VR-Brillen,... [mehr]

Unigine präsentiert den Superposition-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/UNIGINE

Die Unigine ist vor allem im mobilen Bereich fast schon die Referenz bei den Grafik-Engines. Aber auch auf dem Desktop wird die Unigine-Engine immer häufiger verwendet und wird dementsprechend auch immer weiter entwickelt. Nun haben die Macher von Unigine einen eigenen Benchmark angekündigt, der... [mehr]

Support-Ende: 3DMark und PCMark Vantage werden kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Am 11. April endet die Extended-Support-Phase für Windows Vista. Ab diesem Datum wird es endgültig keine sicherheitsrelevanten Updates mehr für das über zehn Jahre alte Microsoft-Betriebssystem mehr geben. Wirklich interessieren dürfte das aber keinen, bringt es der ungeliebte... [mehr]