> > > > H.A.W.X.-2-Benchmark veröffentlicht

H.A.W.X.-2-Benchmark veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newNicht nur kann AMD heute sein neue Grafikkartenserie in Form der AMD Radeon HD 6870 und 6850 präsentieren, rechtzeitig erscheint auch der H.A.W.X.-2-Benchmark, den wir auch gleich im aktuellen Artikel verwendet haben. Bereits auf der GTC 2010 präsentierte NVIDIA eine erste Demo und verwies dabei speziell auf das Tesselation. Da sowohl AMD als auch NVIDIA auf die Tesselation-Performance besonderen Wert legen, ist es nur logisch, dass wir den H.A.W.X.-2-Benchmark in unsere Testreihe aufnehmen. In den folgenden Screenshots ist der direkte Vergleich zwischen der Engine mit deaktiviertem und aktiviertem Tesselation zu sehen. 

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

HAWX2_Tess1Off_rs HAWX2_Tess1On_rs

Noch können wir keinen Download-Link anbieten, da NVIDIA und Ubisoft den Benchmark noch nicht freigegeben haben.

Rund um den Benchmark ist allerdings auch eine neue Diskussion entstanden. Laut einigen US-Medien hat sich AMD an diese gewendet und darum gebeten H.A.W.X. 2 nicht mit den in der Vergleich der neuen Radeon-HD-6800-Serie mit aufzunehmen. Grund sei eine fehlende Unterstützung seitens AMD und Ubisoft habe sich geweigert die nötigen Optimierungen vorzunehmen. So scheinen nur NVIDIA-Grafikkarten in der Lage Tesselation effizient nutzen zu können, was sich deutlich auf die Performance niederschlägt. Auch wir informierten AMD über die schlechten Ergebnisse, bekamen bisher aber keine offizielle Bestätigung dafür. Wir behalten die Benchmarks mit diesem Hinweis im aktuellen Artikel.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar91515_1.gif
Registriert seit: 15.05.2008
Hamburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3465
Dann könnte ja eine modifizierte exe Datei Abhilfe schaffen...
#23
Registriert seit: 28.03.2005
Zuhause
Oberbootsmann
Beiträge: 1018
......einfach mal den Zielordner Installation durchwühlen----> DX11 :haha:
Dann einfach im Menü Tesselation einschalten ;)
#24
customavatars/avatar94909_1.gif
Registriert seit: 14.07.2008

Admiral
Beiträge: 19156
Mit Tesselation hab ich zwa durchgehend super klasse FPS aber es ruckelt wie sau bei mir,bei euch auch?
#25
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat meynhamburg;15542461
Dann könnte ja eine modifizierte exe Datei Abhilfe schaffen...



Keks für Benchmark :d
#26
customavatars/avatar41359_1.gif
Registriert seit: 09.06.2006

Admiral
Beiträge: 29376
Zitat Whitecker007;15542732
Mit Tesselation hab ich zwa durchgehend super klasse FPS aber es ruckelt wie sau bei mir,bei euch auch?


Nö is mir nicht aufgefallen. Nur ein kurzer gleich am Anfang (wer weiß was da geladen wird).
#27
Registriert seit: 10.11.2002
Mittelhessen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 436
Bei mir startet der garnicht erst. Hab mich angemeldet, er will einloggen und dann springt er einfach aufn Windows desktop.
#28
Registriert seit: 24.07.2009

Banned
Beiträge: 7211
Zitat SkaosV;15537486
@carlo33: damit ist aber, wie im dem verlinkten Text auch geschrieben, endlich die Wahl zwischen Bild-Qualität und höheren FPS-Werten dem User überlassen


AMD spart auch mit A.I. off eindeutig und sichtbar...
Der Rest Beschiß kommt durch Unterfilterung <>ergo mehr FPS<>ergo in jedem Bench ******, Ende Gelände.
#29
Registriert seit: 10.11.2002
Mittelhessen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 436
Bin ich wirklich der einzige bei dem der Benchmark nicht startet? Er erstellt einfach ne .dmp Datei und beendet die Anwendung.
#30
customavatars/avatar91515_1.gif
Registriert seit: 15.05.2008
Hamburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3465
Beeindruckend sieht das ganze ja nicht aus...

#31
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Vizeadmiral
Beiträge: 6898
Hab es mir auch mal angeschaut, hatte noch einen Ubi Account von FarCry2.
Am Anfang vom Benchmark zittert bei mir das Cock-Pit, alles andere sieht halbwegs sauber aus.

[email protected],91GHz // 4GB DDR2-1080 CL5 // [email protected]/1250/1476 SLI // Win7 x64 // ForceWare 258.96 WHQL


Frames: 15177
Time (ms): 94305
Min: 84
Max: 237
Avg: 160.935

€dit: Unglaublich was der Treiber noch rausholt! :vrizz:
[email protected],91GHz // 4GB DDR2-1080 CL5 // [email protected]/1250/1508 SLI // Win7 x64 // ForceWare 260.99 WHQL


Frames: 15678
Time (ms): 92875
Min: 99 FPS :love:
Max: 272 FPS
Avg: 168.808 FPS
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Final Fantasy XV Benchmark-Software für jedermann verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SQUARE_ENIX_LOGO

    Am 6. März soll die PC-Version von Final Fantasy XV erscheinen. Bereits seit 29. November 2016 ist der Titel für die Sony PlayStation 4 erhältlich. Für die Umsetzung verantwortlich zeichnet sich Square Enix. Bei der Portierung von Final Fantasy XV auf den PC sollen... [mehr]

  • Futuremark wird DirectX-Ray-Tracing in den 3DMark integrieren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

    Zahlreiche Hard- und Softwarehersteller haben die Games Developer Conference dazu genutzt, neue Ray-Tracing-Technologien vorzustellen. NVIDIA bietet mit RTX eine entsprechende Hardware-Beschleunigung und Microsoft stellt mit DXR die Grafik-API zur Verfügung. Futuremark, die Entwickler des 3DMark... [mehr]

  • Die 3DMark Ray Tracing Tech Demo im Video

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UL

    Bisher bekannt war, dass der 3DMark TimeSpy schon im September ein Ray Tracing-Update erhalten sollte. Nun hat UL eine 3DMark Ray Tracing Tech Demo veröffentlicht hat, die wir auf einer GeForce RTX 2080 Ti ausprobiert haben. Zudem wissen wir nun, dass der Ray-Tracing-Benchmark erst gegen Ende des... [mehr]

  • 3DMark TimeSpy soll schon im September ein Ray Tracing-Update erhalten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-RTX2080TI

    NVIDIA legt den Fokus bei den neuen Grafikkarten der GeForce RTX 20-Reihe massiv auf Ray Tracing. Selbst die Produktnamen machen das mit dem Wechsel von GTX zu RTX deutlich. Damit stellt sich aber die Frage, wie die Performance im Ray Tracing-Einsatz gemessen und verglichen werden soll. Das... [mehr]

  • Final Fantasy XV: Benchmark mit DLSS für alle verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Zusammen mit den neuen GeForce-RTX-Grafikkarten hat NVIDIA auch eine neue Technik namens Deep Learning Super Sampling (DLSS) vorgestellt. In der derzeitigen Umsetzung haben wir uns DLSS im Test der Founders Editions der GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 bereits angeschaut. Dazu stellte... [mehr]

  • UL nennt Details zum Ray-Tracing-Benchmark Port Royal (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UL

    Bereits kurz nach der Veröffentlichung der ersten GeForce-RTX-Karten verschickte UL, das Unternehmen hinter dem 3DMark, eine frühe Version eines Ray-Tracing-Benchmarks. Nun hat man weitere Details zum Port Royal bezeichneten Test veröffentlicht, der im Januar 2019 Bestandteil des 3DMark werden... [mehr]