> > > > Lost Planet 2 Benchmark vorgestellt - erste Vergleichs-Screenshots und Videos

Lost Planet 2 Benchmark vorgestellt - erste Vergleichs-Screenshots und Videos

Veröffentlicht am: von

LostPlanet2_LogoIn Zusammenarbeit mit NVIDIA veröffentlicht Capcom heute einen speziellen Benchmark zu Lost Planet 2. Neben dem Download des Benchmarks wollen wir aber auch einige Vergleichsbilder sowie dazugehörige Videos präsentieren. Auf Benchmarks wollen wir erst einmal verzichten, den Benchmark selbst aber in den Grafikkarten-Tests nutzen. Dabei sollte man allerdings im Hinterkopf behalten, dass NVIDIA nicht ohne Grund den Benchmark unterstützt. In den Kommentaren könnt ihr eure Ergebnisse samt dazugehörigem System aber gerne präsentieren.

Die Benchmark-Version von Lost Planet 2 beherrscht sowohl DirectX 9 wie auch DirectX 11 und lässt sich daher sehr gut gegeneinander vergleichen. Besonders interessant ist dabei der Vergleich anhand einiger Screenshots. Zu sehen ist in der DirectX-11-Version dabei die Nutzung von Tessellation und Displacement Mapping bei den Wasser-Effekten, Bossen und Spieler-Charakteren. Soft Body Compute Shaders finden ebenfalls bei den Boss-Charakteren Anwendung. Für die Simulation der Wellen im Wasser wird DirectCompute verwendet.

Bei den nun folgenden Vergleichen ist das linke Bild im DirectX-9 und das rechte im DirectX-11-Modus erstellt worden.

ss_ak1a_dx9_rs ss_ak1a_dx11_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch aktiviertes Tessellation und Displacement Mapping wirkt der Charakter unter DirectX 11 detailreicher.

ss_ak1a_dx9_rs ss_ak1a_dx11_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Gleiches gilt auch für obige Szene. Die Haut bekommt deutlich mehr Unebenheiten sowie Warzen. Die Stacheln sind ebenfalls in ihrer Form detaillierter.

ss_ak2a_dx9_rs ss_ak2a_dx11_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

ss_ak2ba_dx9_rs ss_ak2ba_dx11_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In den oben abgebildeten Szene wird durch Tesselation und Displacement Mapping der Detailgrad erhöht.

ss_effect_dx9_rs ss_effect_dx11_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Explosionen und Feuer können mit Direct Compute Shadern ebenfalls realistischer dargestellt werden.

ss_water1A_dx9_rs ss_water1A_dx11_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

ss_water2A_dx9_rs ss_water2A_dx11_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Darstellung von Flüssigkeiten, in diesem Fall Wasser, erfolgt ebenfalls realistischer mit Hilfe von Direct Compute Shadern.

In den folgenden Videos haben wir den Benchmark "B" einmal im Video dargestellt:

Lost Planet 2 Benchmark im DirectX-9-Modus

Lost Planet 2 Benchmark im DirectX-11-Modus

Lost Planet 2 Benchmark DirectX 11 mit Vergleich der
verschiedenen Tesselation-Level

In unserer Download-Section könnt ihr den Lost-Planet-2-Benchmark herunterladen:

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar12804_1.gif
Registriert seit: 21.08.2004
Tirol/Wien
Hauptgefreiter
Beiträge: 163
hallo

die gtx 480 ist leicht übertaktet, 730/1460/1880.
habe überall das höchst auswählbare genommen.
die cpu ist momentan nicht übertaktet.

lg
#10
customavatars/avatar94909_1.gif
Registriert seit: 14.07.2008

Admiral
Beiträge: 19153
Ich glaube ich mache dazu später einen Benchmark Thread auf sieht ganß interisant aus finde ich!!!
#11
sieht nicht schlecht aus, die vollen Dx11 Effekte. Wenn das im Spiel dann auch noch so flüssig ist, wie im Bench.... ;)
#12
Registriert seit: 04.02.2009
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4788
@Whitechecker: Bench-Thread sowie für Mafia2 wäre super :D

Jop sieht sehr gut aus, ich freue mich schon drauf...
PS: Bei Amazon kann man zur Zeit für 35,99€ vorbestellen :)
#13
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Also ein DX11-Bench im Crossfire geht bei mir schon mal nicht, es kommt zu einem Absturz, mit einer einzelnen Karte läuft auch der DX11-Bench - der DX9-Bench läuft auch im Crossfire. Ich habe auch ne GTX480 im Zweitrechner, verglichen mit ner ATI 5870 ist es fast wurscht, welche Karte man hat - wenn alles auf voll steht, brechen bei beiden die Frames stark ein, bei der ATI eben etwas mehr, weil sie im Tesselation eben langsamer ist - ich konnte aber bei beiden Karten Min-Werte von etwas über 20 sehen. Ansonsten finde ich die Optik des Benches/Spiels echt sch....! Von daher sind mir die Fames wurscht, für das Spiel gebe ich keinen Cent aus - ich dachte Spiele werden von der Optik her immer realitätsnäher und nicht Bunt wie Smarties. Das Krabbeltier im Test 2 finde ich einfach nur lächerlich, egal ob in DX9 oder 11 - da schüttelt es mich, so schlecht sieht das Ding aus - ist das die Zukunft von Tesselation, überall Erhebungen und Buckel hin machen - auch im Wasser - schrecklich. ;)
#14
customavatars/avatar94909_1.gif
Registriert seit: 14.07.2008

Admiral
Beiträge: 19153
Devil Dante

Ja so wie Storm das hatt möchte ich das auch versuchen umzusetzen weiß nur noch nich ob ich mir das zutraue ist ja schon etwas Arbeit mit verbunden^^



Test B alles Max,ohne V-sync.
#15
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Also kann nur dx9 testen da 4890er
CPU AMD P2 X4 50BE @ 3,5GHz

@ 1680x1050
Alles auf max AA Aus Bench A 67,3FPS
Alles auf max AA Max Bench A 54,4FPS

Alles auf max AA Aus Bench B 49,4FPS
Alles auf max AA Max Bench B 46,8FPS

Hmm also die grafik ist schon ziemlich.. naja... egal vergleichbar mir Dragon Age nur das sah besser aus^^
#16
customavatars/avatar133030_1.gif
Registriert seit: 13.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 75
nicht gerade berauschend aber auch nicht schlecht..
#17
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
loool sorry aber das is ja ne frechheit, selbst grafikfehler werden nicht ausgelassen (im DX9 test sieht man felsen durchs bein ragen ^^) also werbung für das spiel ist das sicherlich nicht, zeigt höchstens wie toll (achtung ironie) das speil programmiert ist.
mich kann das game aber insgesammt nicht überzeugen, wäre jetzt nix was ich mir holen würde, die bewegungen der figuren usw, irgendwie alles nicht der bringer
#18
customavatars/avatar59381_1.gif
Registriert seit: 04.03.2007
Ostsachsen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1617
echte Fans werden ich steinigen, aber iwie sieht das nich grad nach einer Grafik aus dem Jahre 2010 aus...da hab ich schon besseres gesehen, aber kann auch damit zusammenhängen das es eh nicht reell aussehen soll....ABER der Untergrund is ja echt mal mies...was soll das sein ? Grüner Stein mit Punkten ?

also mich überzeugt das nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unigine veröffentlicht den Superposition Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNIGINE

Vor einigen Wochen wurde er angekündigt, nun ist er verfügbar: Der Superposition-Benchmark von Unigine. Der neue Benchmark basiert auf der Unigine-2-Engine und unterstützt auch die Oculus Rift und HTC Vive. Neben Windows wird auch Linux als Betriebssystem unterstützt. Der Benchmark erstellt... [mehr]

Futuremark für Asynchronous Compute im 3DMark Time Spy detailliert aus

Logo von FUTUREMARK

Im Zusammenhang mit der Implementation von Asynchronous Compute im Time-Spy-Benchmark hat Futuremark nach Bekanntwerden der Art und Weise wie dort auf bestimmte Prozesse zurückgegriffen wird, bereits mit einem Statement reagiert. Konkret geht es um den Vorwurf, Asynchronous-Compute-Prozesse seien... [mehr]

Geekbench 4 ist verfügbar und bis 13. September kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEEKBENCH_4

Primate Labs hat seine Benchmark-Suite Geekbench nun in der Version 4 veröffentlicht. Noch bis zum 13. September ist die Anwendung dabei für sowohl Android als auch Apple iOS kostenlos. Vorangegangene Versionen haben sich mittlerweile als Teil der wichtigsten Standard-Benchmarks für mobile... [mehr]

Futuremark integrierte Vulkan-Test in den 3DMark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUTUREMARK

Futuremark hat heute die Version 2.3.3663 des 3DMark veröffentlicht. Darin befindet sich auch eine Erweiterung des API-Overhead-Test, der bereits die Draw Calls unter DirectX 12 und DirectX 11 vergleicht. Nun auch enthalten ist ein Durchlauf für die Vulkan-API, der ab sofort Mantle... [mehr]

Futuremark veröffentlicht den VRMark VR-Benchmark

Logo von FUTUREMARK

Bereits seit einigen Wochen konnte ein erster VR-Benchmark im 3DMark getestet werden, nun hat Futuremark die finale Version des Benchmarks als eigenständige Version vorgestellt. Der VRMark soll die Leistung des PCs hinsichtlich der Anforderungen an die Darstellung auf entsprechenden VR-Brillen,... [mehr]

Unigine präsentiert den Superposition-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/UNIGINE

Die Unigine ist vor allem im mobilen Bereich fast schon die Referenz bei den Grafik-Engines. Aber auch auf dem Desktop wird die Unigine-Engine immer häufiger verwendet und wird dementsprechend auch immer weiter entwickelt. Nun haben die Macher von Unigine einen eigenen Benchmark angekündigt, der... [mehr]