> > > > Microsoft signalisiert das Ende von Skype for Business Online

Microsoft signalisiert das Ende von Skype for Business Online

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Spätestens seit der Ignite-Konferenz 2017 - Microsofts Technik-Event in Orlando - dürfte sich die Ablösung durch Microsoft Teams und das Ende von Skype for Business herumgesprochen haben. Seitdem lotst Microsoft kontinuierlich Geschäftskunden langsam weg von Skype, geradewegs hin zu Teams. Microsoft Teams ist eine junge Kommunikationsplattform für Unternehmen und soll langfristig Skype for Business ablösen. Teams vereinfacht die gemeinsame Arbeit in Unternehmen und konkurriert mit anderen Instant-Messenger-Diensten wie beispielsweise Slack.

In einem Blogeintrag am vergangenen Dienstag schrieb James Skay, verantwortlicher Senior Marketing Manager folgendes:

"In den letzten zwei Jahren haben wir eng mit Kunden zusammengearbeitet, um Teams zu verfeinern und zu optimieren. Wir sind jetzt absolut der Meinung, dass wir es allen Skype for Business Online-Kunden als Upgrade empfehlen können. Kunden die den Umzug bereits vollzogen haben teilten uns mit, dass Teams ihnen nicht nur dabei geholfen habe die Zusammenarbeit im Allgemeinen zu verbessern, sondern auch eine seltene Gelegenheit geboten habe die Arbeitsweise in ihren Organisationen zu überdenken."

Anwender von Skype for Business Online können das Programm nach wie vor weiterhin normal nutzen. Die App verschwindet nicht von jetzt auf nachher, sondern wird tatsächlich nicht vor dem 31. Juli 2021 offiziell geschlossen. Benutzer die sich nach dem 1. August anmelden, werden demnach nicht mehr auf Skype for Business Online zugreifen können. Sie werden stattdessen zu Microsoft Teams weitergeleitet.

Da Microsoft in den vergangenen Jahren sehr viel Zeit und Arbeit in Teams investiert hat um das Tool mit etlichen neuen Features (Konversationen, Meetings, Dateien, einer Drittanbieter-Anbindung und Zugang zu anderen Office-Apps etc.) zu bereichern und entsprechend voran zu bringen, wird es keinerlei Änderungen oder Aktualisierungen mehr an der momentanen Skype for Business-Edition geben.

Eine kostenlose Version zu Microsoft Teams kann hier heruntergeladen werden.