> > > > Skype Preview UWP-App wird mit Creators Update final

Skype Preview UWP-App wird mit Creators Update final

Veröffentlicht am: von

Skype logo 2013Mit dem Anniversary Update hat Microsoft erstmals die neue Skype App in einer Vorschauversion dern Nutzern gezeigt. Komplett neu programmiert basiert das Programm nicht mehr länger auf der bereits etablierten Win32-API, sondern auf der mit Windows 10 neu eingeführten Universal Windows Platform – kurz UWP. Der Vorteil einer Implementation mittels der UWP ist, dass die App ohne großartige Codeanpassungen auch auf der Xbox One, der Hololens, Windows 10 Mobile und natürlich Windows 10 läuft.

SkypeUWP

Mit dem nun kommenden Creators Update wird erstmals das Tag „Preview“ fallen gelassen und das Programm geht in einen finalen Zustand über. Laut Microsoft wurde es einfacher gemacht, mit Leuten über die Plattform in Kontakt zu bleiben, die Suchfunktion wurde überarbeitet und die Videotelefonie optimiert.

Als weitere Neuerung wird es möglich sein, während des Telefonats das Mikrofon zu wechseln, eine andere Kamera einzustellen oder gar das gesamte Gerät zu wechseln. In einem perfekten Zustand wäre es so möglich ein Telefonat auf der Xbox zu beginnen, und dann über sein Smartphone mit ins Auto zu nehmen und dort fortzuführen, ohne zwischendurch auflegen zu müssen.