> > > > Super Mario kommt in den App Store

Super Mario kommt in den App Store

Veröffentlicht am: von

mario teaserApple war die letzten Wochen nicht unbedingt mit positiven Schlagzeilen bedacht. Umso wichtiger ist es für den Konzern heute, mit positiven Nachrichten punkten zu können. Gerade bei Gaming-Fans könnte das durchaus geklappt haben.

Super Mario kommt auf das iPhone

Auch über den App Store hat Apple etwas zu erzählen. Neben den wie gewohnt großen Zahlen ist es für viele Nutzer aber sicher ein kleines Highlight, dass Super Mario endlich im Apple App Store angekommen ist. Nintendo startet sein beliebtes Franchise mit dem neuen Game Super Mario Run. Im Spiel rennt die Hauptfigur automatisch, per Tap auf den Bildschirm springt Mario. Entsprechend einfach soll die Handhabung sein. Neben dem klassischen Leveldesign gibt es auch diverse Extra-Level, die den Spielspaß langfristig hochhalten sollen.

Die neueste Version von Super Mario soll noch in diesem Jahr, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, erscheinen. Damit nicht genug von Super Mario, denn es soll in iOS 10 auch entsprechende Sticker für iMessage geben.

iWork bekommt ein kleines Update

Aber nicht nur spielerisch ging es heute zu. Auch iWork hat etwas Zeit auf der Bühne bekommen. So wird es künftig möglich sein, in Echtzeit systemübergreifend zusammenzuarbeiten. Ob Apple aber wirklich live an seiner Präsentation herumgespielt hat, darf zumindest hinterfragt werden. 

Apple Music wächst weiter

Apple Music hat in der Zwischenzeit 17 Millionen Abonnenten. Mit dem neuen Design in iOS 10 soll Apples Musik-Service endlich das Intuitive Layout erhalten, das ihm bislang gefehlt hat.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 912
Sehr geil ! Mario wollte ich schon immer ohne irgendwelche Emulatoren auf dem IPhone haben.
Freu mich drauf, reizt mich mehr als Pokémon und Co.
#2
Registriert seit: 02.12.2014

Obergefreiter
Beiträge: 80
Ich halte persönlich überhaupt nichts von solchen Plattform exklusiven spielen. Hat mich bei Fallout Shelter aufgeregt.
Und ja ich habe ein Android Handy im bin beleidigt. :-D
#3
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11356
Spiel kommt doch bestimmt auch für Android, nachdem gestern auf dem Event gefühlt 100mal first on iPhone gesagt wurde.
#4
Registriert seit: 17.03.2008

Bootsmann
Beiträge: 650
Lasst mich raten: Super Mario braucht dann mindestens iOS 10 und wer sich iOS 10 auf seinem iPhone 5 installiert hat dann eine schlecht laufende Krücke.
#5
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 378
Mich freut es. Muss sich ja keiner drauf machen. Ob das gut läuft oder nicht wird man sehen. Aber letzlich kann mir keiner erzählen, dass ein Emu auf einem Touch Screen Spaß macht. Zumindest ohne Hardware Buttons als Zusatz nicht.

Ein extra angefertigten spiel, dagegen Hammer. Dieser Markt ist für Nintendo sicher gut, man hat sich ja lange versucht mit eignen Handhelds zu wehren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]

OpenOffice: Aus für die Open-Source-Software steht im Raum

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/OPENOFFICE_LOGO_2016

OpenOffice ist eine Zeit lang nicht nur bei Usern, sondern auch bei Entwicklern eine willkommene Open-Source-Alternative zu Microsofts kommerzieller Office-Suite gewesen. Doch über die Jahre hinweg ist der Stern des Projekts verblasst. Das liegt unter anderem an Oracles Übernahme von Sun, die... [mehr]