> > > > Microsoft Office 2016 für Mac erhält 64-Bit-Unterstützung

Microsoft Office 2016 für Mac erhält 64-Bit-Unterstützung

Veröffentlicht am: von

OfficeMicrosoft hat mit der Version 15.25 von Office 2016 für den Mac die 64-Bit-Version freigegeben. Bisher konnten lediglich Mitglieder des Insider-Programms die Version testen. Laut Microsoft soll sich durch die Umstellung auf 64-Bit nicht nur ein größerer Adressraum ergeben, sondern auch die Leistung des Office-Pakets gesteigert werden. Nachteil dabei ist jedoch, dass eventuell einige Add-ins für Office nach der Umstellung nicht mehr einwandfrei funktionieren. Denn diese sollten ebenfalls in einer 64-Bit-Version vorliegen, um eine reibungslose Nutzung zu garantieren.

Neben der Unterstützung von 64 Bit stopft Microsoft mit der Version 15.25 gleichzeitig zahlreiche Sicherheitslücken. Deshalb sollten Nutzer so bald wie möglich auf die neuste Version updaten und damit die Sicherheit des eigenen Mac erhöhen.

office mac 64 bit 2

In Zukunft wird Microsoft keine 32-Bit-Version von Office für Mac mehr anbieten. Als Grund nennt die Softwareschmiede, dass macOS lediglich in 64 Bit zur Verfügung steht und somit keine 32-Bit-Variante von Office benötigt wird. Das Update auf die neuste Version 15.25 ist für Abonnenten natürlich kostenlos und kann ab sofort heruntergeladen werden.