> > > > LibreOffice soll bald auch über den Browser genutzt werden können

LibreOffice soll bald auch über den Browser genutzt werden können

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

LibreOffice 2013Anfang 2016 will die Document Foundation ihre Bürosoftware LibreOffice auch in die Cloud schieben und damit die Nutzung ohne Installation über den Browser möglich machen – ähnlich wie es die Konkurrenz mit Office 365, Google Docs oder Apple iWork teilweise schon seit Jahren macht. Das gaben die Entwickler nun in einem Blogeintrag bekannt.

Die Entwicklung hierfür soll bereits im Jahr 2011 begonnen haben. Die Onlineversion der freien Office-Suite soll auf HTML5 und Javascript basieren und damit in jedem modernen Browser auf den unterschiedlichsten Plattformen laufen und alle bekannten Dateitypen der Desktopversion von LibreOffice öffnen und abspeichern können. Unterstützung sollen die Entwickler von IceWarp und Collabora erhalten. Aber auch die Community soll helfen.

LibreOffice Online soll Anfang 2016 veröffentlicht werden – einen näheren Releasetermin nennt man aber noch nicht.