> > > > Nokia kooperiert mit Deutscher Bahn

Nokia kooperiert mit Deutscher Bahn

Veröffentlicht am: von

Here logo 2012Der finnische Eigner der HERE-Services, Nokia, ist in Deutschland nun eine Kooperation mit der Deutschen Bahn eingegangen. Nachdem bereits angekündigt wurde, dass HERE zeitlich exklusiv auf Samsung-Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem und Smartwatches mit Tizen-Betriebssystem kommen wird, wird nun an den Daten im Hintergrund gefeilt.

Damit baut Nokia seine gute Position im Segment der Kartendienste weiter aus. 2011 mit dem Kauf von Navteq in die Branche gerutscht, ist das Unternehmen bereits heute in vielen Systemen wie Autos, Navigationsgeräten, Smartphones und vielem mehr vertreten. Die Deutsche Telekom setzt ebenfalls auf die Daten Nokias, wenn es um die Visualisierung des Internet-Ausbaustatus geht.

HERE Transit 1 HERE Transit 2

HERE Transit war bisher in Deutschland noch nicht wirklich nutzbar, da Nokia nur auf die Fahrpläne einiger Verkehrsunternehmen in größeren Städten wie beispielsweise Berlin oder Hamburg Zugriff hatte. Durch die Kooperation mit der DB hat sich dies drastisch geändert. Durch diese Zusammenarbeit ist es Nokia möglich, auf sämtliche Fahrpläne der Deutschen Bahn und ihrer Partner zuzugreifen und diese Informationen dann für die HERE-Dienste aufzubereiten.

HERE Routenplanung Desktop