> > > > Hyperlapse macht bewegte Zeitraffer ansehnlich

Hyperlapse macht bewegte Zeitraffer ansehnlich

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Der aufkommende Trend mehr und mehr Aufnahmen der privaten sportlichen Aktivitäten aufzuzeichnen, sorgt im Endergebnis aber meist nur für recht langweilige Echtzeit-Aufnahmen, die bei Beschleunigung ein ebenso enttäuschendes Ergebnis darstellen. In den Research-Labs von Microsoft haben Entwickler nun einen Algorithmus entworfen, der diese verwackelten Zeitrafferaufnahmen in geschmeidige Kamerafahrten verwandeln kann. Als Quelle dienen dabei die bereits erwähnten Aufnahmen von Outdoor-Kameras, wie einer GoPro.

Für die optimierten Timelapse-Aufnahmen, hier Hyperlapse getauft, wird die Videoaufnahme Bild für Bild analysiert und daraus ein 3D-Modell erstellt. Der Algorithmus errechnet Tiefeninformationen und Betrachtungswinkel. Aus diesen Daten wird ein neuer Pfad erstellt, ähnliche eines Tunnels, durch den die Kamera auf einem neuen virtuellen Pfad hindurchgeschickt wird. Ein neuer Frame der nun erstellten Zeitraffer-Aufnahme kann dabei aus mehreren Einzelaufnahmen (bis zu fünf) bestehen. Da bei einer Zeitraffer-Aufnahme ohnehin nur jedes 5. oder 10. Frame genutzt wird, gehen dabei keinerlei Informationen verloren - ganz im Gegenteil, anders als bei klassischen Zeitraffer-Aufnahmen werden die dazwischenliegenden Frames nicht nur einfach weggeworfen.

Das Ergebnis ist dabei überraschend gut und wirkt wie eine Achterbahnfahrt durch die Welt. In den Beispielaufnahmen sind Artefakte und andere Bildfehler allerdings recht häufig zu sehen. Offen bleibt die Frage, ob weitere Optimierungen des Algorithmus möglich sind, um solche Bildfehler weiter zu reduzieren. Wer möchte kann sich das Technical-Paper in Form eines PDF genauer anschauen. Darüber hinaus findet man bei Microsoft Research auch noch einige Beispielvideos in hoher Qualität.

Laut den Entwicklern soll der Algorithmus schnellstmöglich in einer Produktivitäts-Applikation verwendet werden. Genauer gesagt ist die Rede von einer Windows App. Konkreter will man darauf aber noch nicht eingehen. So mancher wird sich aber sicherlich bereits darauf freuen seine eigenen Aufnahmen in ein entsprechendes Tools zu importieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3560
Zitat
Dieses Video ist privat
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Die Videos sollten nun gehen. Scheinbar hat man beide verändert und neu eingestellt.
#3
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 7981
Das schaut ja genial aus.
#4
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 623
Coole Geschichte, auch wenn der Einsatzzweck natürlich recht beschränkt ist.
Aber die Idee und die Umsetzung ist wirklich äußerst clever gemacht.
#5
customavatars/avatar72689_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007

Metalhead
Beiträge: 5816
Das ist ja mal richtig genial! Da freu ich mich drauf.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Kodi muss international verstärkt gegen Patent-Trolle vorgehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/KODI_LOGO

Kodi ist eine Open-Source-Software, die sich schon seit Jahren enormer Beliebtheit erfreut: Die Multimedia-Software ist extrem vielseitig, erweiterbar und kostenlos. Viele Anwender nutzen Kodi, um umfangreiche Musik- und Videosammlungen zu verwalten. Dabei müssen die Entwickler der freien... [mehr]

IKEA Place: Schwedische Möbelhauskette veröffentlicht AR-App für iOS 11...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IKEA

Apple hat mit seiner neusten iOS-Version 11 auch das sogenannte Augmented-Reality-Kit - kurz ARKit - eingeführt. ARKit ermöglicht Entwicklern die einfache Integration von Augmented Reality, welche das Einrichtungshaus IKEA auch direkt für eine eigene App einsetzt. Mit der App IKEA Place... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]