1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Anwendungen
  8. >
  9. Hyperlapse macht bewegte Zeitraffer ansehnlich

Hyperlapse macht bewegte Zeitraffer ansehnlich

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Der aufkommende Trend mehr und mehr Aufnahmen der privaten sportlichen Aktivitäten aufzuzeichnen, sorgt im Endergebnis aber meist nur für recht langweilige Echtzeit-Aufnahmen, die bei Beschleunigung ein ebenso enttäuschendes Ergebnis darstellen. In den Research-Labs von Microsoft haben Entwickler nun einen Algorithmus entworfen, der diese verwackelten Zeitrafferaufnahmen in geschmeidige Kamerafahrten verwandeln kann. Als Quelle dienen dabei die bereits erwähnten Aufnahmen von Outdoor-Kameras, wie einer GoPro.

Für die optimierten Timelapse-Aufnahmen, hier Hyperlapse getauft, wird die Videoaufnahme Bild für Bild analysiert und daraus ein 3D-Modell erstellt. Der Algorithmus errechnet Tiefeninformationen und Betrachtungswinkel. Aus diesen Daten wird ein neuer Pfad erstellt, ähnliche eines Tunnels, durch den die Kamera auf einem neuen virtuellen Pfad hindurchgeschickt wird. Ein neuer Frame der nun erstellten Zeitraffer-Aufnahme kann dabei aus mehreren Einzelaufnahmen (bis zu fünf) bestehen. Da bei einer Zeitraffer-Aufnahme ohnehin nur jedes 5. oder 10. Frame genutzt wird, gehen dabei keinerlei Informationen verloren - ganz im Gegenteil, anders als bei klassischen Zeitraffer-Aufnahmen werden die dazwischenliegenden Frames nicht nur einfach weggeworfen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Das Ergebnis ist dabei überraschend gut und wirkt wie eine Achterbahnfahrt durch die Welt. In den Beispielaufnahmen sind Artefakte und andere Bildfehler allerdings recht häufig zu sehen. Offen bleibt die Frage, ob weitere Optimierungen des Algorithmus möglich sind, um solche Bildfehler weiter zu reduzieren. Wer möchte kann sich das Technical-Paper in Form eines PDF genauer anschauen. Darüber hinaus findet man bei Microsoft Research auch noch einige Beispielvideos in hoher Qualität.

Laut den Entwicklern soll der Algorithmus schnellstmöglich in einer Produktivitäts-Applikation verwendet werden. Genauer gesagt ist die Rede von einer Windows App. Konkreter will man darauf aber noch nicht eingehen. So mancher wird sich aber sicherlich bereits darauf freuen seine eigenen Aufnahmen in ein entsprechendes Tools zu importieren.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft bietet illegalen Office-Anwendern 50% Rabatt fürs Abo

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Der Diebstahl von Softwareprodukten ist bei Microsoft bereits seit Jahrzehnten ein Thema. Ob das gesamte Betriebssystem ohne gültige Lizenz genutzt wird oder lediglich Office: illegale Kopien von Microsoft-Produkten gibt es zur Genüge. Um diesem Zustand nun Einhalt zu gebieten hat sich das... [mehr]

  • BSI warnt vor Kaspersky-Virenschutz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUNDESNETZAGENTUR

    Der Angriffskrieg von Russland gegen die Ukraine macht sich auch in Deutschland bemerkbar. Insbesondere die gestiegenen Energiepreise beziehungsweise Treibstoffkosten sind eine unmittelbare Auswirkung des Krieges. Da sich der weitere Verlauf nicht vorhersagen lässt und die aktuelle Lage noch an... [mehr]

  • DirectStorage API nun für Windows 10 und 11 verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Die DirectStorage API ist nun in der finalen Version für den PC erschienen. Somit können Spieleentwickler ihre Software auf die Nutzung von DirectStorage auslegen und die Ladezeiten verkürzen. DirectStorage soll laut Microsoft sowohl unter Windows 10, als auch Windows 11,... [mehr]

  • BSI warnt vor massiver Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4j

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BUNDESNETZAGENTUR

    Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) über seine Webseite bekannt gegeben hat, klafft eine massive Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4j. Besagte Schwachstelle wurde mit der Warnstufe "Rot" bewertet, was die höchste Warnstufe des BSI darstellt. Neben der... [mehr]

  • Insider-Build Windows 11: Werbung im Windows-Explorer kommt (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Microsoft scheint sich von der Werbung im Windows-Betriebssystem nicht verabschieden zu wollen und zieht erneut die Missgunst seiner Nutzer auf sich. Mit dem neuen Insider-Build von Windows 11 gibt es neben Tabs im Windows Explorer auch Werbung. In der Version 22572 wird ein Banner eingeblendet,... [mehr]

  • Steam-Client bekommt umfangreiches Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STEAM

    Valve hat seinen Steam-Client aktualisiert. Insbesondere die Download-Seite wurde dabei überarbeitet. Zu den Neuerungen zählt unter anderem, dass alle teilweise abgeschlossenen Downloads beziehungsweise Updates in der Warteschlange jetzt einen verblassten Fortschrittsbalken sowie einen... [mehr]