> > > > Dropbox bringt Mailbox auf den Desktop und Android sowie neue Foto-App

Dropbox bringt Mailbox auf den Desktop und Android sowie neue Foto-App

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

dropboxAuf einem Presse-Event hat das Team von Dropbox heute gleich drei Neuigkeiten auf den Weg gebracht. Die erste Neuerung betrifft die Business-Variante, die nun stärker in den Arbeitsalltag der Nutzer eingebunden werden soll. Wie in dem entsprechenden Blog-Beitrag zu lesen ist, wird man dazu zunächst einmal die Möglichkeit bieten, sich gleichzeitig sowohl mit seinem privaten wie auch dem geschäftlichen Dropbox-Account gleichzeitig zu verbinden. Weiterhin ausgebaut werden die Business-Funktionen um eine Option, um beispielsweise die Daten auf einem Account aus der Ferne zu löschen. Ebenfalls möglich ist nun ein Transfer aller Daten von einem Account auf den anderen. Damit will sich Dropbox besser in den Administrationsalltag eines Unternehmens einbringen.

In diesem Zusammenhang ebenfalls neu ist das "Project Harmony". Dabei handelt es sich um eine einfache Möglichkeit zu sehen, wer gerade an welcher Datei arbeitet und auch eine schriftliche Konversation zwischen den gemeinsamen Nutzern zur Abstimmung der Arbeiten ist nun möglich. Die dazugehörige Benutzeroberfläche soll sich in das jeweils benutzte Programm einbinden lassen. Ab Freitag sollen die Business-Accounts mit den entsprechenden Funktionen freigeschaltet werden.

Mailbox ab sofort für Android - OS-X-Version in einer Beta

Der bereits seit einiger Zeit für iOS erhältliche E-Mail-Client Mailbox hat nun auch eine Android-Version bekommen. Mailbox wurde seinerzeit von Dropbox gekauft und wird nun mehr und mehr in den Sync-Dienst eingebunden. Während Mailbox für Android bereits im Google-Play-Store zu finden ist, lässt das Update für iOS noch etwas auf sich warten. Während die Google-Play-Store-Version die Umsetzung der aktuellen iOS-Version ist, soll das Update für iOS noch weitere Features erhalten. Wer möchte kann sich über eine E-Mail-Adresse aus dem Dropbox-Blogbeitrag für eine Beta des Mailbox-Clients für OS X vormerken lassen.

Mailbox für OS X

Carousel

Letzte Neuerung des Abends ist der Release von Carousel. Carousel ist eine App, die sich um die Verwaltung, Synchronisation und eventuelle Veröffentlichung der eigenen Fotos kümmern soll. Dropbox wählt für eine App dabei eine Ansatz, welcher der aktuellen Foto-Verwaltung von iOS mit Events und den Fotostreams nicht ganz unähnlich ist. Genauere Details dazu stehen noch aus, da die Versionen für iOS und Android derzeit noch nicht in den entsprechenden Stores zu finden sind. Die dazugehörigen Links (iTunes-Link und Google-Play-Store-Link) stellt Dropbox aber schon einmal bereit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Windows-Fans rufen Project App-Gap ins Leben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/PROJEKT_APPGAP

Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile fehlen vor allem eins: Apps. Um dies zu ändern haben sich die beiden Microsoft-Fans Nils Tuschik sowie Manuel Blaschke eine Idee einfallen lassen. So haben die beiden das Project AppGap ins Leben gerufen, bei dem Nutzer vorgefertigte Textbausteine an... [mehr]

Kommentar: Google bedient sich bei den Nachbarn

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GOOGLE_IO_2016

Um es politisch unkorrekt zu formulieren: Das beste nach jeder großen Keynote sind die Jubelperser. Egal, was das Unternehmen ankündigt, man lobt das Gesehene und Gehörte in den Himmel und verteidigt diese Position dann so lange, bis es peinlich wird. Das konnte auch am späten gestern Abend... [mehr]